Lotus Elan „1. Generation“ (62-74): Frontscheibe

Liste verfügbarer Lotus Elan Frontscheiben

Für den Lotus Elan der 1. Generation (1962-1974) kann Classic-Autoglas diverse Windschutzscheiben-Versionen liefern, darunter auch eine beheizbare Windschutzscheibe:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
LotusElan S1 Roadster
('62-'65)
FrontscheibeKlar-9079ACL
LotusElan S1 Roadster
('62-'65)
FrontscheibeKlarGrünkeil9079ACLGN
LotusElan S1 Roadster
('62-'65)
Frontscheibe,
beheizbar
(Rennsport)
Klar-9079ACLH
LotusElan S1 Roadster
('62-'65)
FrontscheibeGrün-9079AGN
LotusElan S1 Roadster
('62-'65)
FrontscheibeGrünBlaukeil9079AGNBL
LotusElan S1 Roadster
('62-'65)
FrontscheibeGrünGrünkeil9079AGNGN
LotusElan S2 Coupé
('66-'73)
FrontscheibeKlar-9103ACL
LotusElan S2 Coupé
('66-'73)
Frontscheibe,
beheizbar
(Rennsport)
Klar-9103ACL1AH
LotusElan S2 Coupé
('66-'73)
FrontscheibeKlarBlaukeil9103ACLBL
LotusElan S2 Coupé
('66-'73)
FrontscheibeKlarGrünkeil9103ACLGN
LotusElan S2 Coupé
('66-'73)
FrontscheibeGrün-9103AGN
LotusElan S2 Coupé
('66-'73)
FrontscheibeGrünBlaukeil9103AGNBL
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
FrontscheibeKlar-9113ACL
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
FrontscheibeKlarBlaukeil9113ACLBL
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
FrontscheibeKlarGrünkeil9113ACLGN
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
FrontscheibeGrün-9113AGN
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
FrontscheibeGrünBlaukeil9113AGNBL
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
FrontscheibeGrünGrünkeil9113AGNGN
LotusElan Coupé S2, S3, S4
('66-'73)
Türscheibe
vorne links/rechts
(Flachglas)
Grün9113FFDGN_UK
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
FrontscheibeKlar-9285ACL
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
FrontscheibeGrün-9285AGN
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
FrontscheibeGrünBlaukeil9285AGNBL
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
Frontscheibe,
beheizbar
(Rennsport)
GrünBlaukeil9285AGNBLH
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
Türscheibe
vorne links
Grün9285RFDGN_UK
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
Türscheibe
vorne rechts
Grün9285LFDGN_UK
LotusElan Plus 2 Typ 50
('67-'74)
Heckscheibe,
beheizbar
Grün9285BGNH_UK

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Lotus Elan S4 S/E DHC von 1962 – Bild: NetCarShow.com

Hintergrundwissen Lotus Elan

Der Lotus Elan wurde 1962 zunächst als offener Roadster vorgestellt.

Leichtgewicht: Colin Chapman verfolgte eine strikte leichtbau-Philosophie. Mit seiner GFK-Karosserie war der Lotus Elan gerade einmal 680 kg schwer! der erste kommerzielle Erfolg von Lotus. Insgesamt wurden rund 17.000 Lotus Elan in den diversen Varianten hergestellt.

Zweisitzer vs. Viersitzer: Der Lotus Elan wird in zwei Basis-Typen unterteilt. Der zweisitzige Elan ist als Typ 26, 36, 45 und die Rennversion Typ 26R bekannt. Der viersitzige Elan +2 firmiert unter „Typ 50“.

Lotus Elan „Typ 26“ (1962-1966)

  • Elan 1500
  • Elan1600, üblicherweise als „Serie 1“ bzw. „S1“ bezeichnet
  • Elan Serie 2 bzw. „S2“ (bessere Vorderbremsen, Armaturenbrett aus Holz, optional Räder mit Zentralschloss)
  • Elan Serie 2 „Special Equipment“ bzw. „S2 S/E“ bzw. Rennversion „26R“

Lotus Elan „Typ 36“ (1965-1973)

Der Typ 36 umfasst alle Coupé-Versionen, im englischen Fixed Head Coupés“ (FHC) genannt

  • Elan Coupe, auch als „S3 FHC“ bezeichnet
  • Elan Series 3 Special Equipment bzw. „S3 S/E FHC“
  • Elan Series 4 Special Equipment bzw. „S4 S/E FHC“ (breitere Kotflügel, gewölbte Motorhaube, verändertes Armaturenbrett)
  • Elan Sprint (Big-Valve-Motor mit 126 PS,  189 km/h)

Lotus Elan „Typ 45“ (1966-1973)

Der Typ 45 umfasst alle Drop Head Coupés“ (DHC)

  • Elan Series 3 bzw „S3 DHC“
  • Elan Series 3 Special Equipment bzw. „S3 S/E“
  • Elan Series 4 bzw. „S4 DHC“
  • Elan Series 4 Special Equipment bzw. „S4 S/E DHC“
  • Elan Sprint

In der Zeit von Zeit von 1962 bis 1972 wurden insgesamt 9.659 zweisitzige Lotus Elan hergestellt.

Lotus Elan +2 „Typ 50“ (1967-1974)

Version mit verlängertem Radstand und zwei Sitzen im Heck. Der Lotus Elan Plus 2 besaß dieselben Motoren, Getriebe und Aufhängungssysteme wie der Elan, aber ganz andere Chassis und Karosserien. Das Chassis hatte zwar auch eine Zentralrohrstruktur wie das mittlerweile etablierte Modell, aber mit 31 cm mehr Radstand und einer breiteren Spur. Jeder Elan Plus 2 hatte ein festes Coupé-Dach, aber von privaten Herstellern wurden auch ein paar Faltdach-Coupés gebaut. Da er schwerer war als der Zweisitzer, konnte der Plus 2 nicht genauso schnell sein, deshalb setzte Lotus ihm ab 1971 Big-Valve-Motoren und ab 1972 auch ein neues Fünfgang-Getriebe ein.

  • Elan +2
  • Elan +2S (verbesserte Ausstattung, nicht als Bausatz lieferbar)
  • Elan +2S 130 (Big-Valve-Motor mit 126 PS)
  • Elan +2S 130/5 (126 PS, Fünfgang-Getriebe, 193 km/h)

In der Zeit von 1967 bis 1974 wurden insgesamt 4.798 Elan Plus 2 hergestellt.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • lotus elan (49)

Lotus Elan M100 (89-94): Frontscheibe

Verfügbare Lotus Elan M100 Frontscheiben

Größte Auswahl: Für den Lotus Elan M100 steht eine große Palette an Windschutzscheiben-Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
LotusElan M100 (89-94)FrontscheibeBronze-9259ABZ
LotusElan M100 (89-94)Frontscheibe,
Sichtfenster
Bronze-9259ABZV
LotusElan M100 (89-94)Frontscheibe,
Sichtfenster
Klar-9259ACLV
LotusElan M100 (89-94)FrontscheibeGrün-9259AGN
LotusElan M100 (89-94)Frontscheibe,
Sichtfenster
Grün-9259AGNV

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Lotus Elan M100 (US-Version) - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Lotus Elan M100

Der zweite Lotus Elan (M100) wurde 1989 veröffentlicht und bis 1994 unter dem Lotus-Label produziert. Zwischen 1996 und 1997 wurde auf den verkauften Produktionslinien der Kia Elan gebaut.

Frontantrieb: Der „neue Elan“ hatte erstmals in der Geschichte von Lotus Frontantrieb.

Isuzu-Motor: Der quer eingebaute 1,6-Liter-16-Ventiler kam von der GM-Beteiligung Isuzu.

Der Lotus Elan erlebte in seiner Bauzeit gleich drei Lotus-Eigentümer:

  • Lotus-Übernahme 1: 1986 übernahm General Motors die Firma Lotus, die abermals in finanziellen Nöten war, nachdem Lotus bereits nach dem Tod von Colin Chapman beinahe insolvent war. Nach der Übernahme durch GM begann die Entwicklung des ganz neuen Lotus Elan M100.
  • Lotus-Übernahme 2: Im August 1993 kaufte der italienische Unternehmer Romano Artioli Lotus von General Motors und wurde Vorstandsvorsitzender. Unter dem neuen Eigner wurde aus den Restbeständen der Lotus Elan S2 aufgelegt. Die auf 800 Einheiten limitierte Serie mit einigen Detailverbesserungen lief 1994 aus. Der Wagen wurde ausschließlich mit dem Turbomotor angeboten. Im Oktober 1996 trat Artoli und verkaufte 80% seiner Lotus-Anteile an Proton und deren Großaktionär Yahaya Ahmad.
  • Lotus-Übernahme 3: 1996 wurde die gesamte Produktionslinie an Kia Motors verkauft, welche den Lotus Elan mit geringen Modifikationen für ein Jahr als Kia Elan weiter bauten. Die so enstandenen 1.000 Fahrzeuge unterscheiden sich allerdings in vielen Bereichen von dem ursprünglichen Lotus Elan.