Buick LeSabre I (59-60): Frontscheibe

Verfügbare Buick LeSabre-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick LeSabre der ersten Generation (Baujahre 1959-1960) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickLeSabre Cabr 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickLeSabre Lim 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
BuickLeSabre Komb 5tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick LeSabre Cabriolet Modelljahr 1959 – Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Buick LeSabre

Der Buick LeSabre wurde 1959 vorgestellt und wird mittlerweile in der achten Generation gebaut. Für viele Jahre war der LeSabre das Einstiegsmodell bei Buick mit dem niedrigsten Basispreis.

Buick Le Sabre 1. Generation (1959-1960)

Der erste Buick LeSabre wurde 1959 als Nachfolger des Buick Special präsentiert. Er verfügte über ein komplett neues Styling mit einer flacheren Motorhaube und schräg gestellten Doppelscheinwerfern. Die Heckflossen besaßen eine Flügelform.

Modellpflege 1961: wesentlich entschärfte Karosserieversion mit nebeneinander liegenden Doppelscheinwerfern, Heckflossen ersetzt durch glatten Kofferraumdeckel.

Von der ersten Generation des Buick LeSabre waren sechs verschiedene Karosserien erhältlich:

  • LeSabre Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 4-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig
  • LeSabre Station Wagon: Kombi, 5-türig

Vom ersten Buick LeSabre wurde 430.186 Fahrzeuge gebaut.

Buick LeSabre II (61-64): Frontscheibe

Verfügbare Buick LeSabre-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick LeSabre der zweiten Generation (Baujahre 1961-1964) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickLeSabre Cabr 2tür (61-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
BuickLeSabre Cabr 2tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (62)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
BuickLeSabre Hardtop 2tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (61-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0628AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (63-64)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0628AWCR
BuickLeSabre Lim 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
BuickLeSabre Lim 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickLeSabre Lim 2tür (63)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL
BuickLeSabre Komb 5tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
BuickLeSabre Komb 5tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickLeSabre Komb 5tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0632AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick LeSabre 2-türiges Hardtop Modell ’62 – Bild: Buick

Buick LeSabre 2. Generation (1961-1964)

Die zweite Generation des Buick LeSabre wurde vollständig umgestaltet. Die Heckflossen verschwanden, der Einsatz von Chrom wurde deutlich reduziert und insgesamt waren die Karosserien etwas kürzer, wenigerbreit und auch weniger rund.

In der Bauzeit der zweiten LeSabre-Generation wurden insgesamt sechs Karosserievarianten angeboten:

  • LeSabre Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • LeSabre Hardtop: Coupé, 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 4-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig
  • LeSabre Station Wagon: Kombi, 5-türig; ab ’64 als Serie 4600, ab ’66 als „Sport Wagon“

Modellpflege 1962: Am Styling des Buick LeSabre änderte sich wenig. Er erhielt wieder ein paar cm mehr Länge, Kühlergrill und Heckleuchten wurden neu gestaltet.

Modellpflege 1963: größeres Facelift führt u.a. zu neuen Widnschutzscheiben bei allen Modellen, geänderte Dachlinie bei den viertürigen Hardtop-Limousinen.

Modellpflege 1964: kleineres Facelift, neuer Kühlergrill, waagerechte Heckleuchten, Einführung höherwertige „Custom“ Ausstattungslinie, Aufteilung in LeSabre Serie 4400 (Cabrio, Coupé, Hardtop 4-türig o. B-Säule, Limousine 4-türig) und LeSabre Serie 4600 (Kombi)

Buick LeSabre 4-türiges Hardtop Modelljahr 1964: Bild: Buick

Buick LeSabre III (65-70): Frontscheibe

Verfügbare Buick LeSabre-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick LeSabre der dritten Generation (Baujahre 1966-1970) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickLeSabre Cabr 2tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
BuickLeSabre Cabr 2tür (69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
BuickLeSabre Cabr 2tür (70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0749AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 2tür (70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0749AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0749AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0723AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0750AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick LeSabre Convertible Coupé von 1968 – Bild: Wikipedia

Buick LeSabre 3. Generation (1965-1970)

Bei der dritten Le-Sabre-Generation wurde erneut eine energisches Restyling durchgeführt. Das Coke-Bottle-Design wurde noch stärker betont. Der Kombi wurde zugunsten des Buick Sport Wagon aus dem Modellprogramm gestrichen. Auch die zweitürige Limousine war nicht mehr erhältlich.

  • LeSabre Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 4-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig

Modellpflege 1966: neu gestalteter Kühlergrill, Heckleuchten mit vier Segmenten.

Modellpflege 1967: abgerundete Kanten, optional Scheibenbremsen und 8-Spur Kasettengerät.

Modellpflege 1968: kleineres Facelift mit neuem Grill und Heckleuchten.

Buick LeSabre Hardtop 4-türig Modelljahr 1968 – Bild: Buick

Modellpflege 1969: wieder kantigeres Design und die geänderte Dachlinie bei den Hardtops erfordern neue Windschutzscheiben.

Modellpflege 1970: kleinere Änderungen an Grill und Heckleuchten, Einführung Scheibenantenne.

Buick LeSabre IV (71-76): Frontscheibe

Verfügbare Buick LeSabre-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick LeSabre der vierten Generation (Baujahre 1971-1976) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickLeSabre Cabr 2tür (71-75)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0779AGNBL
BuickLeSabre Cpé 2tür (71-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0778AGNBL
BuickLeSabre Hardtop 4tür (71-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0778AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (71-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0780AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (72-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0871AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick LeSabre 4. Generation (1971-1976)

Wie auch alle anderen GM-Töchter überarbeitete Buick 1971 seine sog. B- und C-Body Cars. Die Fahrzeuge wurde größer und schwerer als je zuvor.

  • LeSabre Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 2-türig
  • LeSabre Hardtop: 4-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig

Buick LeSabre Luxus Hardtop Coupé Modelljahr 1974 – Bild: Buick

Buick LeSabre V (77-85): Frontscheibe

Verfügbare Buick LeSabre-Frontscheiben

Für den Buick LeSabre der fünften Generation (Baujahre 1977-1985) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickLeSabre Cpé 2tür (77-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0871AGNBL
BuickLeSabre Cpé 2tür (80-85)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0905AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (77-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0871AGNBL
BuickLeSabre Lim 4tür (80-85)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0905AGNBL
BuickLeSabre Komb 5tür (80-85)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0905AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick LeSabre Limousine Modelljahr 1980 – Bild: Buick

Buick LeSabre 5. Generation (1977-1985)

Im Jahr 1977 wurde ein radikales Downsizing bei GM durchgeführt. Auch der Buick LeSabre wurde beträchtlich kürzer und leichter, als seine Vorgänger. Allerdings war die Kopffreiheit, die Beinfreiheit auf den hinteren Sitzen und auch das Kofferraumvolumen trotz der geringeren Außenmaße größer, als beim 76er LeSabre.

Es wurden nur noch drei Karosserien angeboten:

  • LeSabre Coupé: 2-türig
  • Le Sabre Sedan: Limousine 4-türig
  • LeSabre Station Wagon: Kombi, 5-türig

Buick LeSabre Limited Coupé Modelljahr 1983 – Bild: Buick

Buick Riviera I + II (63-70): Frontscheibe

Verfügbare Buick Riviera-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Riviera der ersten beiden Generationen (Baujahr 63 – 70) liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickRiviera Cpé (63-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0629AGNBL
BuickRiviera Cpé (66-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0669AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Riviera – 1. Generation (1963-1965)

Geklebte Windschutz- und Heckscheibe, neuartiges Metallklebeverfahren an der Karosserie des großen Luxuscoupés und für ein amerikanisches Auto ungewöhnliche, rahmenlose Türscheiben waren schon bei der ersten Generation des Buick Riviera richtungsweisend.

Buick Riviera '1963- Bild: Buick

Buick Riviera ‚1963- Bild: Buick

Buick Riviera – 2. Generation (1966-1970)

Die zweite Generation des Buick Riviera erschien im Herbst 1965. Der Riviera des Modelljahrs 1966 erhielt bei unveränderter Technik eine vollständig neue Karosserie. Der Absatz erreichte 1996 die neue Rekordmarke von 45.308 Fahrzeugen, nur um 1968 eine neuerlichen Verkaufsrekord von 49.284 Rivieras aufzustellen, der dann 1969 auf 52.872 Verkäufe geschraubt wurde. Vom Riviera der zweiten Generation entstanden insgesamt 227.669 Exemplare.

Buick Riviera Modelljahr 1969 – Bild: Buick

Gran Sport Package: Neben dem Basismodell gab es weiterhin den Riviera GS mit Sportfahrwerk, Sperrdifferenzial (Positraction) und Sportreifen.

Buick Riviera GS 2. Generation Modelljahr 1969 – Bild: Wikipedia

Modellpflege 1968: überarbeitete Stoßstangen, versenkte Wischerarme, neu designte Innenaussattung.

Modellpflege 1969: geänderte Kühlergrill-Form mit zwei horizontalen Rippen, Rückfahrscheinwerfer wandert von der Stoßstange in die neu gestylten Heckleuchten.

Modellpflege 1970: nahezu bündig montierte Doppelscheinwerfer, vordere Stoßstange um die Ecken gezogen

Buick Riviera III + IV (71-76): Frontscheibe

Verfügbare Buick Riviera-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Riviera der 3. und 4. Generation liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

[table “622” not found /]

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Riviera 3. Generation – Bild: Buick

Buick Riviera 3. Generation (1971-1973)

Heckansicht des Buick Riviera

Der Buick Riviera der 3. Generation wurde für das Modelljahr 1971 radikal überarbeitet. Die fließenden Linien wurden „Boat-Tail“-Styling (Boots-heck) genannt. Die zweiteilige „V-butted“ Fastback-Heckscheibe des Riviera war inspiriert durch die 1963 Corvette Sting Ray (Split Window).

Ein technisch bemerkenswerter Fortschritt war die „Buick-Max Trac“, eine Antriebsschlupfregelung.

Gran Sport: Das „GS“-Paket war weiterhin  als separate Option für den Buick Riviera erhältlich. Das Paket bestehend aus einem Sport-Fahrwerk, Stahlgürtelreifen mit Weißwand, zusätzliche Schalldämmung und spezielle „Grand Sport“ Embleme.

Buick Riviera 4. Generation (1974-1976)

Obwohl bei der 4. Riviera-generation die grundsätzliche Plattform, die mechanischen Teile und auch einige Karosserie-Teile unverändert von der 3. Generation übernommen wurden, ersetzte Buick das unverwechselbare „Bootsheck“ durch ein eher traditionelle Dachpartie, die auch wieder auf B-Säulen ruhte. Als Option war ein Halb-Landau Vinyldach verfügbar.

Modellpflege 1975: überarbeitete Frontpartie, rechteckige Scheinwerfern wurden horizontal montiert, neuer Kühlergrill mit GM-typischem Design.

Modellpflege 1976: kaum Änderungen, neuer „Crosshatch“-Grilleinsatz

Buick Riviera 4. Generation – Bild: Wikipedia

Buick Riviera V (77-78): Frontscheibe

Verfügbare Buick Riviera-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Riviera der 5. Generation liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickRiviera Cpé (77-78)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0871AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Riviera 5. Generation Modelljahr 1977 – Bild: Wikipdia

Buick Riviera 5. Generation (1977-1978)

Der Buick Riviera der 5. Generation war gegenüber seinen Vorgängern deutlich verkleinert. Der Riviera des Modelljahrs 1977 entsprach in den meisten Punkten dem Buick LeSabre Coupé. Am auffälligsten war der Unterschied noch bei den Seitenfenstern, bei denen der Riviera den Cadillac Eldorado von 1975 bis 1978 nachahmte. Im Gegensatz zu seinem Pendant LeSabre, ist die Riviera-Frontpartie durch senkrechte Linien geprägt, der LeSabre nutzt mehr schräge Linien.

Buick Riviera VI (79-85): Frontscheibe

Verfügbare Buick Riviera-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Riviera der 6. Generation liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickRiviera Cpé+Cabr (79-85)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0901AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Riviera Coupé Modelljahr 1982 – Bild: Buick

Buick Riviera 6. Generation (1979-1985)

Bei der sechsten Generation des Buick Riviera wurde 1979 erstmalig ein frontangetriebenes Modell vorgestellt. Der Riviera des Modelljahres 1979 teilte sich die mechanische Plattform mit dem Cadillac Eldorado und dem Oldsmobile Toronado. Der neue Riviera war endlich wieder ein Verkaufserfolg. Im Jahr 1979 konnten 52.181 Riviera abgesetzt werden, 1980 waren es 48.621 Fahrzeuge. 1985 war das beste  Riviera-Jahr: 65.305 Verkäufe!

Modellpflege 1981: der Turbo wurde in T-Type umbenannt, Standard-Motor war nun der Buick -V6 mit 252 in³ (4,13 L) und  125 PS. Eine neue Option war ein Oldsmobile Dieselmotor mit 105 PS (bis 1985 angeboten).

Modellpflege 1982: Einführung des ersten Riviera Cabriolets (Convertible), bei dem nur zwei Farben zur Auswahl standen (weiß oder rot).

Buick Riviera Cabriolet (82-85) – Bild: Buick

 

Buick Electra I-IV (59-76): Frontscheibe

Verfügbare Buick Electra-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Electra der ersten vier Generationen (Baujahre 1959-1976) liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickElectra I Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (59-60)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickElectra I Lim 4tür
(59-60)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (61-62)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (61-62)
Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür,
(61-62)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür
(63-64)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
BuickElectra II Cabrio
(63-64)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0627AGNBL
BuickElectra II Lim 4tür
(61-62)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickElectra II Lim 4tür
(63-64)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL
BuickElectra III Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (65-68)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
BuickElectra III Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (69)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
BuickElectra III Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (70)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0749AGNBL
BuickElectra III Lim 4tür
(65-68)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL
BuickElectra III Lim 4tür
(69-70)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0723AGNBL
BuickElectra IV Hardtop 2tür
(71-76)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0780AGNBL
BuickElectra IV Hardtop 4tür
(71-76)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0781AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Buick Electra

Der Buick Electra war eine Serie von Personenkraftwagen, die seit 1959 in mehreren Generationen von der  GM-Tochter Buick in den USA hergestellte wurde.

Buick Electra 1. Generation (1959–1960)

Als Nachfolger der Typen Roadmaster und Limit wurde 1959 von Buick der Electra und der Electra 225 vorgestellt. In zwei Jahren entstanden 121.807 Exemplare vom Electra und Electra 225.

Buick Electra 225: Beim Spitzenmodell Buick Electra 225 bezog sich die Zahl auf die Länge des ersten so benannten Modells, die ca. 225 Zoll (5,71 m) betrug.

Karosserievarianten:

  • Electra und Electra 225 Hardtop: 4-türig, 4 Fenster
  • Electra und Electra 225 Sedan: Limousine, 4-türig, 6 Fenster
  • Electra Hardtop: Coupé, 2-türig
  • Electra 225 Riviera Hardtop: 4-türig, 6 Fenster ohne Pfosten, große „Deltawings“-Heckflossen
  • Electra 225 Convertible: Cabriolet, 2-türig

Buick Electra Hardtop Coupé ‚1959 – Bild: GM

Buick Electra 2. Generation (1961–1964)

Für das Modelljahr 1961 wurden die Karosserien komplett neu gezeichnet. Die ausladenden Deltawings waren verschwunden und hatten einer sachlicheren Form Platz gemacht. In vier Jahren wurden 238.208 Electra und Electra 225 gebaut.

Karosserievarianten Electra und Electra 225:

  • Electra Hardtop-Coupé: 2-türig
  • Electra Hardtop-Sedan: Limousine, 4-türig Hardtop
  • Electra Sedan: Limousine, 4-türig
  • Electra 225 Convertible: Cabriolet 2-türig
  • Electra 225 Coupé: 2-türig
  • Electra 225 Hardtop-Sedan: Hardtop-Limousine, 4-türig
  • Electra 225 Sedan: Limousine, 4-türig

Buick stellte 1962 den regulären Electra ein. Der Electra 225 wurde weitergebaut. Ein Jahr später verschwand die Bezeichnung Riviera für die Hardtop-Ausführungen und bezeichnete von da an den Buick Riviera, mit dem die Firma in den Markt der Personal luxury cars einstieg.

Buick Electra 225 Hardtop Coupe ‚1962 – Bild: GM

Modellpflege 1964: Facelift, wuchtigere Stoßfänger, vertikale Rückleuchten.

Buick Electra 3. Generation (1965–1970)

Für das Modelljahr 1965 erhielten alle GM-PKW neue Karosserien mit fließenden Linien und, bei den Coupés, schräg stehender C-Säule (Fließheck-Design). Die Sechsfenster-Limousinen wurden nicht fortgeführt. Von der 3. Generation wurden in sechs Jahren insgesamt 699.472 Electra 225 gebaut.

Buick änderte seine Marketing-Strategie und bot den Electra 225 in zwei Versionen an

  • Buick Electra 225: Basismodell
  • Buick Electra 225 Custom: verbesserte Ausstattung, optional „Limited-Paket“ mit komfortbetonter Ausstattung.

Buick Electra 225 Custom Sport Coupé ‚1966 – Bild: GM

KarosserievariantenElectra 225:

  • Electra 225 Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Electra 225 Coupé: 2-türig
  • Electra 225 Hardtop-Coupé: 2-türig
  • Electra 225 Hardtop-Sedan: Limousine, 4-türig
  • Electra 225 Sedan: Limousine, 4-türig

Modellpflege 1968: Scheibenwischer in Ruhestellung versenkt unter Motorhaubenkante

Modellpflege 1969: Wegfall Ausstellfenster vordere Türen.

Buick Electra 225 Hardtop Sedan 4-türig ‚1966 – Bild: GM

Buick Electra 4. Generation (1971–1976)

Insgesamt entstanden von der 4. Electra-Generation in sechs Jahren 794.833 Fahrzeuge.

Karosserievarianten:

  • Electra Coupé: 2-türig
  • Electra 225 Hardtop-Coupé: 2-türig
  • Electra 225 Hardtop-Sedan: Limousine, 4-türig

Modellpflege 1974: Coupé mit neuer Karosserie (jetzt mit B-Säule), Electra Limited-Coupé mit Landau-Vinyldach (nur hintere Dachpartie), optional Fahrer- und Beifahrerairbags und Max Trac (Traktionskontrolle).

Modellpflege 1975: Electra 225-Coupés mit feststehenden hinteren Seitenscheiben und B-Säulen, Frontpartien mit Rechteck-Doppelscheinwerfern und überarbeitete Innenausstattungen, optional Park Avenue-Paket (spezielle Sitzbezüge, dickere Teppiche, zusätzliche Geräuschdämmung und Velours-Dachhimmel).

Modellpflege 1976: vordere Blinker von der Stoßstange direkt unter die Scheinwerfer versetzt, geänderte Grill nicht mehr aus Metall, sondern Kunststoff, Wegfall Park Avenue Deluxe.

 

Buick Electra 225 Limited Hardtop Coupé ‚1972 – Bild: GM

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • cabrio 4 türer ohne b säule (10)

Buick Invicta (59-63): Frontscheibe

Verfügbare Buick Invicta-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Invicta der Baujahre 1959-1963 liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickInvicta Cabr 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickInvicta Cabr 2tür (61-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
BuickInvicta Hardtop 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickInvicta Hardtop 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickInvicta Hardtop 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
BuickInvicta Hardtop 4tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickInvicta Hardtop 4tür (61-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickInvicta Lim 4tür (71-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
BuickInvicta Komb 5tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
BuickInvicta Komb 5tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
BuickInvicta Komb 5tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Invicta Cabriolet von 1961 – Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Buick Invicta

Der Buick Invicta (Serie 4600) wurde von 1959 bis 1963 produziert. Der Invicta war der Nachfolger des Buick Century, der die Karosserie des Buick Special – und später des Buick LeSabre – mit dem 6,6 l-V8-Motor verband.

Karosserievarianten Buick Invicta

  • Invicta Convertible: Cabriolet, 2-türiges
  • Invicta Hardtop Coupé: 2-türig
  • Invicta Hardtop Sedan: Limousine, 4-türig
  • Invicta Sedan: Limousine, 4-türig mit B-Säulen
  • Invicta Station Wagon: Kombi, 5-türig

Invicta Custom: Ausstattungspaket ab 1960, Einzelsitze, Mittelkonsole (Hardtop-Coupé, Cabriolet, Kombi), bzw. Ledersitzbank mit Mittelarmlehne (4-türige Varianten)

Invicta Wildcat: 2-türiges Hardtop-Coupé, Custom-Ausstattung mit langer Mittelkonsole, Drehzahlmesser und Automatikwählhebel, Vinyldach und Rückleuchten des Buick Electra 225.

Buick Special und Special Deluxe (61-69): Frontscheibe

Buick Special-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Special der Baujahre 1961 bis 1969 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickSpecial Cabrio (64-67)
Special Coupé 2tür (64-66)
Special Lim 4tür (64-67)
Special Kombi 5tür (64-67)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
BuickSpecial Cabrio (66-67)
Special Coupé 2tür (66-67)
Special Hardtop 2tür (66-67)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0670AGNBL
BuickSpecial Coupé 2tür (68-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
BuickSpecial Lim 4tür (68-69)
Special Kombi 5tür (68-69)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0710AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Buick Special

Der Buick Special des Modelljahres 1961 erschien auf der neuen, wesentlich kleineren GM-Y-Plattform. Die Ausstattungslinien hießen „Special Standard“ und „Special Deluxe“. In neun Jahren entstanden 794.909 Fahrzeuge des Buick Special und Special Deluxe.

Karosserievarianten Buick Special: Der Special war im Laufe dieser Baujahre in fünf unterschiedlichen Varianten erhältlich:

  • Buick Special Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Buick Special Coupé: 2-türig
  • Buick Special Hardtop Coupé: 2-türig
  • Buick Special Sedan: Limousine, 2-/4-türig
  • Buick Special Station Wagon: Kombi, 5-türig

Buick Station Wagon ’61 – Bild: Buick

Modellpflege 1962: Einführung 2-türige Limousine und 2-türiges Cabriolet, Wegfall Coupé.

Modellpflege 1963: Etwas eckiger,  Special Deluxe gab es nur noch als Limousine mit 4 Türen oder Kombi mit 5 Türen.

Modellpflege 1964: gründliche Überarbeitung, größere Motoren, Karosserien deutlich länger und schwerer, Radstand verlängert, Front und Heck deutlich konturiert, Front mit leichter V-Form, Doppelscheinwerfer zurückgesetzt; auch die 2-türige Limousine war jetzt als Special Deluxe erhältlich.

Buick Special Deluxe Sedan 4-türig ’64 – Bild: Buick

Modellpflege 1965: Special und Special Deluxe nun wieder in allen Karosserievarianten erhältlich.

Modellpflege 1966: leichtes Facelift, Doppelscheinwerfer kleiner und näher beieinander; im Bereich der C-Säule leichter Hüftknick, Wegfall 2-türige Limousine, Einführung 2-türiges Coupé.

Modellpflege 1967: leicht veränderter Kühlergrill, Wegfall Special Cabriolet, Einführung 2-türiges Hardtop-Coupé (nur als Special Deluxe).

Buick Special Deluxe Hardtop Coupé ’67 – Bild: Buick

Modellpflege 1968: Wegfall Ausstattungslinie „Special Standard“; Special Deluxe als 2-türiges Coupé, 4-türige Limousine und 5-türiger Kombi.

Buick Special Deluxe Sedan 4-türig ’68 – Bild: Buick

Buick Sport Wagon (64-72): Frontscheibe

Buick Sport Wagon-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Sport Wagon der Baujahre 1964 bis 1972 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickSport Wagon (64-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
BuickSport Wagon (68-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0710AGNBL
BuickSport Wagon (70-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0751AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Buick Sport Wagon

Der Buick Sport Wagon war ein Mittelklasse-Kombi, der als Version des Skylark von Buick in drei Generationen, 1964–1967, 1968–1969 und 1970–1972, hergestellt wurde. Er war ein Schwestermodell des Oldsmobile Vista Cruiser.

Buick Sport Wagon – 1. Generation (1964–1967)

Der Buick SportWagon-Radstand war 127 mm (5 inches) länger, als beim Skylark. Die Sport Wagon-Modelle waren zudem erkennbar am Glasdach, das aus vier getönten Glasscheiben bestand, die im erhöhten Teil des Fahrzeugdaches eingesetzt waren; optional 3. Sitzbank (beim normalen Skylark Kombi nicht lieferbar). Zwei Ausstattungslinien „Standard“ und „Custom“.

Buick Sport Wagon ’67 – Bild: Buick

Buick Sport Wagon – 2. Generation (1968–1969)

Redesign, Geteiltes Glasdach über den Rücksitzen wird ersetzt durch eine durchgehende Glasscheibe.

Buick Sport Wagon – 3. Generation (1970–1972)

Der Sport Wagon wurde zu einem höherwertigen Ausstattungspaket für den ansonsten günstigeren Skylark-Kombi „degradiert“.(dieser hatte auch kein Glasdach). Auch die dritte Sitzbank wurde nicht mehr eingebaut.

Buick Skylark III (64-72): Frontscheibe

Buick Skylark-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Skylark der 3. Generation liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

[table “720” not found /]

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Skylark – 3. Generation (1964-1972)

Bereits seit 1962 und bis 1972 produzierte Buick eine Serie von Mittelklassewagen unter der Bezeichnung Skylark. Von der dritten Skylark-generation wurden insgesamt 1.188.153 Fahrzeuge gebaut.

Karosserievarianten Buick Skylark 3. Generation:

  • Buick Skylark Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Buick Skylark Coupé: 2-türig
  • Buick Skylark Hardtop: 2-türig
  • Buick Skylark Hardtop: Limousine, 4-türig
  • Buick Skylark Sedan: Limousine, 4-türig

Modellpflege 1966: Wegfall Limousinen-Versionen, Einführung 4-türige Hardtop-Limousine sowie zusätzliche Version „Skylark Gran Sport“. Coupé und Cabriolet mit V8-Motor (6.571 cm³) und 325 bhp Leistung.

Buick Skylark Hardtop Coupe ’66 – Bild: Buick

Modellpflege 1967: V6 nur noch als Coupé erhältlich, V8-Modellen jetzt auch als 2-türiges Hardtop-Coupé und 4-türige Limousine erhältlich; optional „kleiner“ V8-Motor (5.571 cm³) mit 220 bhp; kam auch im ausschließlich als Coupé erhältlichen „Skylark Gran Sport 340“ zum Einsatz, „Skylark Gran Sport 400“ mit dem auf 340 bhp gesteigerten großen V8-Motor (6.571 cm³).

Buick Skylark Hardtop Limousine 4-türig ’67 – Bild: Buick

Modellpflege 1968: Gran-Sport-Modelle werden zu einer separaten Serie, Facelift aller übrigen Skylark-Karosserien; Einführung neuer Reihensechszylindermotor (4.097 cm³ Hubraum, 155 bhp; luxuriöseres Modell „Skylark Custom“ als 2-türiges Cabriolet, 2-türiges Coupé, 4-türige Limousine und 4-türige Hardtop-Limousine erhältlich.

Buick Skylark Custom Convertible ’68 – Bild: Buick

Modellpflege 1970: Facelift mit gestrafften Linien, ausgeprägtere Radausschnitte; Die Reihensechszylinder-Motoren gab es für das 2-türige Coupé und die 4-türige Limousine, „Skylark 350“ mit leistungsgesteigertem V8 (260 bhp) als 4-türigen Limousine und 2-türiges Hardtop-Coupé erhältlich; „Skylark Custom“ zusätzlich auch als 4-türige Hardtop-Limousine.

Modellpflege 1971: neuer Kühlergrill, alle Motoren mit weniger Leistung.

Buick Skylark Custom Sport Coupé ’71 – Bild: Buick

Modellpflege 1972: Wegfall Sechszylindermotor, vordere Stoßfänger etwas wuchtiger; Skylark Custom erstmalig auch als Kombi, da die separate Kombiserie „Sport Wagon“ aufgegeben worden war.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • buick skylark (39)

Buick Wildcat II (65-70): Frontscheibe

Verfügbare Buick Wildcat-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Wildcat liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickWildcat Cabr + Hardtop 2/4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
BuickWildcat Lim 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL
BuickWildcat Cabr + Hardtop 2/4tür (69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
BuickWildcat Lim 4tür (69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0723AGNBL
BuickWildcat Cabr + Hardtop 2/4tür (70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0749AGNBL
BuickWildcat Lim 4tür (70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0750AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Wildcat Cabriolet Modelljahr 1966 – Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Buick Wildcat

Der Buick Wildcat wurde 1962 als Nachfolger des Buick Invicta präsentiert und bis 1970 produziert. Der Wildcat, der im letzten Produktionsjahr 1970 nur als Custom angeboten wurde, wurde 1971 vom Centurion ersetzt.

Karosserievarianten Buick Wildcat

  • Wildcat Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Wildcat Hardtop Coupé: 2-türig
  • Wildcat Hardtop Sedan: Limousine, 4-türig
  • Wildcat Sedan: Limousine, 4-türig
  • Station Wagon: Kombi, 5-türig

Modellhistorie Buick Wildcat

Modelljahr 1965: zusätzliche mittlere Ausstattung „Deluxe“ (nur in 1965).

Modelljahr 1966: Von 1966 bis 1969 gab es wieder nur die Standard- (mit den Details der 1965er-Wildcat- Deluxe-Generation) und Custom-Ausstattung, Einführung Gran Sport Performance Group-Paket (Option A8/Y48), „Super Wildcats“ mit Doppelauspuff, verstärkten Radaufhängungen, Posi-Traction und neuem GS-Zeichen an den hinteren Kotflügeln bei.

Modelljahr 1967: neuer Motor für die Wildcat-Serie (V8, 7.046 cm³, Vierfachvergaser, 360 bhp.

 

Buick Wildcat Hardtop Modelljahr 1969 – Bild: Buick

 

Buick Century / Buick Regal (73-77): Frontscheibe

Verfügbare Buick Century / Buick Regal-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Century sowie die Luxus-Variante Buick Regal liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickCentury / Regal Cpé,
Hardtop 2tür (73-77)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0803AGNBL
BuickCentury / Regal Lim,
Komb 4/5tür (73-77)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0804AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Buick Regal Modelljahr 1976 – Bild: Buick

Hintergrundwissen Buick Regal / Century

Buick präsentierte einen neuen Buick Century sowie den Regal der ersten Generation im Jahr 1973. Zusätzlich zum Century gab es den besser ausgestatteten Century Custom und einen einfacher ausgestatteten Century Special. Der Buick Regal war allerdings das Topmodell der auf der GM-A-Plattform aufbauenden Century-Baureihe. In fünf Jahren entstanden alleine vom Century 350 / Century / Century Custom / Century Special 578.243 Fahrzeuge.

Luxuriöser Regal: Gegenüber dem regulären Buick Century war der erste Regal ein sehr gut ausgestattetes Hardtop-Coupé. Er besaß zwar die gleiche Fahrzeugfront und das gleiche Heck. Beim Kühlergrill und den Rücklichtern unterschied sich der Regal aber vom Century. Innen war der Regal luxuriöser ausgestattet als die billigeren Century-Modelle. Er besaß Holzoberflächen an Armaturenbrett und Türverkleidungen und Rücksitze mit Mittelarmlehne in Stoff, Velours oder mit Vinyl bezogen.

Dachlinie: Außerdem verfügte der Regal über die „Colonade“-Hardtop-Dachlinie: ein Hardtop mit B-Säule aber mit rahmenlosen Türscheiben.

Opera Windows: Wie ihre Parallelmodelle innerhalb des GM-Konzerns besaßen der Regal und der Century Luxus neumodische „Opera Windows“ – kleine, feststehende, mit Blech gerahmte Seitenscheiben anstatt sonst üblicher Kurbelfenster.

Kojak & Superman: Telly Savalas fuhr in der Serie „Kojak – Einsatz in Manhattan“ einen Buick Regal. Auch die „Metropolitan Police“ in den früheren Superman-Filmen fuhren den Buick Regal.

V6: Der Regal wurde üblicherweise von einem V8-Motor angetrieben. Aber in den Modelljahren 1975 und 1976 waren die Buick-Modelle Century und Regal die einzigen Mittelklassewagen in den USA, für die auch ein V6-Motor erhältlich war, alle anderen hatten V8.

Karosserievarianten Buick Century und Buick Regal

  • Coupé: 2-türig (nur Century)
  • Hardtop-Coupé (73-77): 2-türig
  • Limousine: 4-türig (nur Century)
  • Hardtop-Limousine (74-77): 4-türig
  • Station Wagon: Kombi, 5-türig (nur Century)

Buick Century Station Wagon Modelljahr 1979 – Bild: Buick

Modellhistorie Buick Century und Buick Regal

Modelljahr 1974: kaum stilistische Änderungen, Century-Kühlergrill jetzt über gesamte Fahrzeugbreite, Hardtop-Coupé mit kürzerem Fahrgestell (2.845 mm Radstand).

Modelljahr 1975: Entfall Century-Hardtop-Modelle (ersetzt durch Karosserievarianten mit B-Säule), übereinander angeordnete Doppelscheinwerfer (vorher Einfachscheinwerfer), Einführung besser ausgestatteter Century Custom und einfacher ausgestatteter Century Special. Bei den Regal-Modellen verschwand still und heimlich die Bezeichnung Century.

Modelljahr 1976: Überarbeitung Fahrzeugfronten, mercedesähnlichen Kühlergrill mit Kühlerfigur und nebeneinander angeordnete, rechteckige Doppelscheinwerfer mit darunter liegenden Blink- und Begrenzungsleuchten. Regal mit S/R-Ausstattung (Liegesitze mit Codoroy-Polsterung). Facelift für das Regal-Coupé mit rechteckigen Scheinwerfern (Limousinen weiterhin vertikale Doppelscheinwerfer).

Modelljahr 1977: Wenige Änderungen, neuer in 2×3 Felder geteilter Century-Kühlergrill.

Buick Century Special Coupé Modelljahr 1977 – Bild: Buick