Mitsubishi L300 I+II: Frontscheibe

Liste verfügbarer Mitsubishi L300 Frontscheiben

Größte Auswahl: Classic-Autoglas liefert für den Mitsubishi L300 der ersten und zweiten Generation eine große Palette fabrikneuer Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeBlau-5614ABL
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeBlauBlaukeil5614ABLBL
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeBronze-5614ABZ
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeKlar-5614ACL
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeKlarBlaukeil5614ACLBL
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeGrün-5614AGN
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeGrünBlaukeil5614AGNBL
MitsubishiL300 (80-86)FrontscheibeGrünGrünkeil5614AGNGN
MitsubishiL300 (80-86)Dichtung Frontscheibe5614ASRV
MitsubishiL300 II (87-97)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Blau-5629ABL
MitsubishiL300 II (87-97)FrontscheibeBlauBlaukeil5629ABLBL
MitsubishiL300 II (87-97)FrontscheibeBronze-5629ABZ
MitsubishiL300 II (87-97)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Klar-5629ACL
MitsubishiL300 II (87-97)FrontscheibeKlarBlaukeil5629ACLBL
MitsubishiL300 II (87-97)FrontscheibeKlarGrünkeil5629ACLGN
MitsubishiL300 II (87-97)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Grün-5629AGN
MitsubishiL300 II (87-97)Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil5629AGNBL
MitsubishiL300 II (87-97)Heckscheibe,
heizbar
5629BBLV
MitsubishiL300 II (87-97)Dichtung Heckscheibe5629BSRV

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Mitsubishi L300

http://www.oldievan.de/html/mitsubishi_l300_1983.html

Der Kleintransporter Mitsubishi L300 wurde 1980 in Deutschland vorgestellt. Der L300 wurde als Transporter, Bus und Fahrgestell mit Fahrerkabine für Sonderaufbauten (z. B. für Wohnmobile) angeboten.

Im Gegensatz zu dem damaligen Marktführer VW Bus T3 war er als Kleinbus mit zwei Schiebetüren und einem für damalige Verhältnisse modernen, wassergekühlten Motor in Mittelmotor-Bauweise erhältlich. Der damaligen Kleinbus-Bauweise entsprechend ist er auf einem robusten Leiterrahmen aufgebaut.

Allrad L300: Ab 1983 bot Mitsubishi eine allradgetriebene Version an, deren Chassis vom Mitsubishi Pajero übernommen wurde.

  • L300 Bus: R4-Zylinder, 1.570 cm³, 65 PS, 130 km/h
  • L300 Bus de Luxe: R4-Zylinder, 1.570 cm³, 65 PS, 130 km/h, Hochdach
  • L300 Bus: R4-Zylinder Diesel, 2.325 cm³, 68 PS, 120 km/h

Mitsubishi L300 2. Generation (1986-93)

Sieben Jahre nach seinem Debut wurde der L300 einem vollständigen Modellwechsel unterzogen. Seit 1986 hat der L300 nur einen Generationswechsel erfahren. Dabei blieb das Design von kleineren Änderungen im Innenraum und an der Fahrzeugvorderseite sowie technischen Neuerungen abgesehen, weitgehend unverändert. Auch die Motorvarianten blieben nahezu gleich. Die Dieselmodelle waren dabei immer die weitaus gefragteren.

Modellpalette und Motorisierungsvarianten L300

Als Standardversion verfügt er über neun Sitzplätze, verteilt auf drei Sitzreihen, wobei nur der Fahrersitz als Einzelsitz gestaltet ist. Später wurden mehrere Ausstattungsmöglichkeiten angeboten, um den wachsenden Ansprüchen als Familienwagen gerecht zu werden. In der Allradvariante verfügt der L300 über acht, in der Ausstattungsvariante „Luxus“ über sieben und in der Kombiversion über sechs Sitzplätze.

  • L300 Bus: R4-Zylinder, 1.997 cm³, 90 PS, Katalysator, 140 km/h
  • L300 Bus: R4-Zylinder Diesel, 2.477 cm³, 70 PS, 130 km/h
  • L300 Luxus-Bus: R4-Zylinder, 2.351 cm³, 112 PS, 155 km/h
  • L300 Allrad-Bus: R4-Zylinder, 2.351 cm³, 112 PS, 140 km/h, 5-Gang + Zwischengetriebe
  • L300 Allrad-Bus: R4-Zylinder Turbo-Diesel, 2.477 cm³, 87 PS, 125 km/h, 5-Gang + Zwischengetriebe

Feuerwehr & THW: Wegen der einfachen und robusten Leiterrahmenkonstruktion, dem geländegängigen Allradantrieb und dem vergleichbar günstigen Preis, wurde der Bus in den 80er Jahren vor allem in bergigen Gegenden als Einsatzleitwagen und Mannschaftstransporter von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) genutzt.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • Ford taunus (19)

Mitsubishi Galant V (84-88): Frontscheibe

Mitsubishi Galant 5. Generation

Größte Auswahl: Für den Mitsubishi Galant E10 der Baujahre 1984 bis 1988 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
BuickElectra I Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (59-60)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
BuickElectra I Lim 4tür
(59-60)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (61-62)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (61-62)
Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür,
(61-62)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickElectra II Hardtop 2-/4tür
(63-64)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
BuickElectra II Cabrio
(63-64)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0627AGNBL
BuickElectra II Lim 4tür
(61-62)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
BuickElectra II Lim 4tür
(63-64)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL
BuickElectra III Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (65-68)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
BuickElectra III Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (69)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
BuickElectra III Hardtop 2-/4tür,
Cabrio (70)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0749AGNBL
BuickElectra III Lim 4tür
(65-68)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL
BuickElectra III Lim 4tür
(69-70)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0723AGNBL
BuickElectra IV Hardtop 2tür
(71-76)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0780AGNBL
BuickElectra IV Hardtop 4tür
(71-76)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0781AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Galant 2000 GSR-X Turbo - Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi Galant V

Die 5. Generation des Mitsubishi Galant der Baureihe E10 wurde im Herbst 1983 vorgestellt und kam im Juli 1984 nach Deutschland. In Australien und Teilen Asiens wurde der Galant unter dem Namen Mitsubishi Magna verkauft.

Abschied vom Heckantrieb: Mit dem Mitsubishi Galant E10 erfolgte die Umstellung auf Frontantrieb und Quermotor, einen Kombi gab es nicht mehr.

Motorisierungsvarianten Mitsubishi Galant E10

  • 1600 GLX: R4-Zylinder, 1.570 cm³, 75 PS
  • 2000 GLS/Royal: R4-Zylinder, 1.983 cm³, 102 PS
  • 1800 TD: R4-Zylinder, 1.779 cm³, Turbodiesel, 82 PS
  • 2400 GLS: R4-Zylinder, 2.350 cm³, 112 PS, ausschließlich mit Automatik
  • 2000 Turbo ECI: 150 PS Leistung.

Modellpflege 1985: Wegfall Turbo-Modell, 2400 serienmäßig mit geregeltem Katalysator und optional Fünfgang-Handschaltung.

 

Mitsubishi L200: Frontscheibe

Liste verfügbarer Mitsubishi L200 Frontscheiben

Größte Auswahl: Classic-Autoglas liefert für die alle (!) Generationen des Mitsubishi L200 eine große Palette fabrikneuer Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiL200 Forte A20 (78-86)FrontscheibeBlau-5612ABL
MitsubishiL200 Forte A20 (78-86)FrontscheibeBronzeBlaukeil5612ABZBL
MitsubishiL200 Forte A20 (78-86)FrontscheibeKlar-5612ACL
MitsubishiL200 Forte A20 (78-86)FrontscheibeKlarGrünkeil5612ACLGN
MitsubishiL200 Forte A20 (78-86)FrontscheibeGrün-5612AGN
MitsubishiL200 Forte A20 (78-86)FrontscheibeGrünBlaukeil5612AGNBL
MitsubishiL200 Strada (87-96)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Blau-5628ABL
MitsubishiL200 Strada (87-96)FrontscheibeBlauBlaukeil5628ABLBL
MitsubishiL200 Strada (87-96)FrontscheibeBronzeBlaukeil5628ABZBL
MitsubishiL200 Strada (87-96)FrontscheibeKlar-5628ACL
MitsubishiL200 Strada (87-96)FrontscheibeKlarBlaukeil5628ACLBL
MitsubishiL200 Strada (87-96)FrontscheibeGrün-5628AGN
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeBlau-5650ABL
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeBlauBlaukeil5650ABLBL
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeBronzeBronzekeil5650ABZBZ
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeKlar-5650ACL
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeGrün-5650AGN
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeGrünBlaukeil5650AGNBL
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeGrünBronzekeil5650AGNBZ
MitsubishiL200 K60T (96-06)FrontscheibeGrünGrünkeil5650AGNGN
MitsubishiL200 K60T (96-06)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
Grün-5650AGN2P
MitsubishiL200 K60T (96-06)Windschutzleiste
(ob+li+re)
5650ASMP
MitsubishiL200 K60T (96-06)Windschutzleiste,
Chrom,
(ob+li+re)
5650ASMPC
MitsubishiL200 (06-)Frontscheibe,
Thermocontrol,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
Grün-5679AGS
MitsubishiL200 (06-)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil5679AGSBL
MitsubishiL200 (06-)Windschutzleiste
(oben)
5679ASMPT

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Mitsubishi L200

Der Pickup Mitsubishi L200 wird seit 1978 gebaut und ist inzwischen in der vierten Fahrzeuggeneration erhältlich. Den L200 gibt es mit Einzelkabine, Doppelkabine und Club Cab.

Mitsubishi L200 „Forte“ (1978-1986)

Die erste Version wurde ab 1978 produziert und war eine Importversion des Mitsubishi Forte. Der L200 wurde gemeinsam mit Chrysler entwickelt und ist so mit dem Dodge Ram D-60 und dem Plymouth Arrow verwandt. Unter dem Namen Mitsubishi Forte war der Pickup nur in Japan bekannt, wo er nur bis 1986 angeboten wurde.

Modellpflege 1986: Facelift, jetzt auch mit Doppelkabine erhältlich.

Mitsubishi L200 Strada – Bild: Mitsubishi

Mitsubishi L200 „Strada“ (1991–1996)

Im Mai 1991 kommt der Nachfolger des Forte auf den Markt: der Mitsubishi L200 Strada, der 1993 als erster Pick-up von Mitsubishi in Deutschland als L200 vorgestellt wird. Der L200 verfügt über eine große Karosserie (Länge 4.990 nn x Breite 1.740 mm x Höhe 1.770 mm), die über die Maße eines Kompaktfahrzeuges hinausging. Als erster in seiner Klasse verfügte der L200 über einen seitlichen Steinschlagschutz sowie ein großes, umlaufendes Kühlerschutzgitter.

Die zweite L200-Generation wurde von Mitsubishi ohne Chrysler entwickelt.

Mitsubishi L200 K60T Doppelkabine (englische Version „Warrior“) – Bild: Mitsubishi

Mitsubishi L200 K60T (1996–2006)

Die dritte Generation des L200 wird 1996 präsentiert. Der Pick-Up stammt aus thailändischer Produktion.

Modellpflege 1999: neu gestalteter Kühlergrill, Leichtmetallräder.

Modellpflege 2004: Einführung L200 Diesel mit Automatikgetriebe; Sondermodell „L200 Dakar“ mit Dakar-Emblemen an den Kotflügeln und 2,5-L-Dieselmotor mit 133 PS.

Mitsubishi L200 (KAOT) mit Einzelkabine (links) und Doppelkabine (rechts) – Bild: Mitsubishi

Mitsubishi L200 KAOT (2006-)

Auf der Motor Show von Bologna präsentierte Mitsubishi Motors Europe am 1. Dezember 2005 erstmals die aktuelle L200-Version. Die jüngste Generation des Mitsubishi SUT (Sport Utility Truck) hat neben dem Pajero-erprobten Allradantrieb „Super Select 4WD“ einen 2,5 DI-D-Diesel Motor mit 136 PS.

Neben dem VW Amarok verfügt auch der L200 über eine elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle. Weiterhin besitzt der L200 ein elektrisch versenkbares Heckfenster.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • mitsubishi l200 (38)
  • mitsubishi l200 strada (15)

Mitsubishi Lancer I-III (73-88): Frontscheibe

Liste verfügbarer Mitsubishi Lancer Frontscheiben

Größte Auswahl: Classic-Autoglas liefert für die ersten drei Generationen des Mitsubishi Lancer eine große Palette fabrikneuer Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiLancer A70 (73-79)FrontscheibeBlau-5602ABL
MitsubishiLancer A70 (73-79)FrontscheibeKlar-5602ACL
MitsubishiLancer A70 (73-79)FrontscheibeGrün-5602AGN
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeBlau-5613ABL
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeBlauBlaukeil5613ABLBL
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeBronze-5613ABZ
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeBronzeBlaukeil5613ABZBL
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeKlar-5613ACL
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeKlarBlaukeil5613ACLBL
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeKlarGrünkeil5613ACLGN
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeGrün-5613AGN
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeGrünBlaukeil5613AGNBL
MitsubishiLancer A170 (79-83)FrontscheibeGrünGrünkeil5613AGNGN
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeBlau-5622ABL
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeBlauBlaukeil5622ABLBL
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeBronze-5622ABZ
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeBronzeBlaukeil5622ABZBL
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeKlar-5622ACL
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeKlarBlaukeil5622ACLBL
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeGrün-5622AGN
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeGrünBlaukeil5622AGNBL
MitsubishiLancer C10 (83-88)FrontscheibeGrünGrünkeil5622AGNGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Mitsubishi Lancer

Der Lancer gehörte zu den ersten in Europa angebotenen Mitsubishi-Fahrzeugen.

Mitsubishi Lancer A70 (1973-1979)

Die erste Generation des Mitsubishi Lancer wurde 1973 präsentiert. In Europa wurde der Lancer mit der internen Bezeichnung „A70“ erst ab 1977 angeboten.

Obwohl der Mitsubishi Lancer in zwölf unterschiedlichen Modellvarianten mit Motoren von 1,2 bis 1,6 Litern Hubraum produziert wurde, fanden nur drei Versionen den Weg nach Deutschland. Motoren und Ausstattung wurden zwingend miteinander kombiniert:

  • Lancer 1200: 2-türiges Basismodell, R4-Zylinder, 1.238 cm³, 55 PS 145 km/h
  • Lancer 1400 GL: 4-türig, R4-Zylinder, 1.439 cm³, 68 PS, 150 km/h, auch als viertüriger Kombi
  • Lancer 1600 GSR: 2-türig, R4-Zylinder, 1597 cm³, 82 PS, 155 km/h

Schwestermodell: 1975 wurde auf Basis des Lancer ein Sportcoupé mit dem Namen Mitsubishi Lancer Celeste vorgestellt, welches in Europa nur als Celeste und in den USA bis 1980 als Plymouth Arrow verkauft wurde.

Mitsubishi Lancer A170 (1979-1983)

Lancer EX 2000 Turbo im Rally-Trim – Bild: Wikipedia

1979 wurde die zweite Baureihe des Mitsubishi Lancer vorgestellt. Das Design des Fahrzeugs wurde dem Stil der europäischen Fahrzeuge der damaligen Zeit angepasst. Der intern „A170“ genannte Mitsubishi Lancer wurde ausschließlich als viertürige Stufenheck-Limousine angeboten.

Diese zweite Baureihe startete in Europa mit zwei Motorisierungen:

  • Lancer 1400 GLX: 1,4 Liter Motor, 68 PS
  • Lancer 1600 GSR: 1,6 Liter Motor, 82 PS

Modellpflege 1980: Einführung Mitsubishi Lancer 2000 ECI mit 2.0L- Motor, Turboaufladung und 170 PS.

Mitsubishi Lancer Fiore (1982-1983)

Im Januar 1982 wurde parallel zur zweiten Baureihe noch der Lancer Fiore auf den Markt gebracht. Dieser war die Stufenheckversion vom Colt A150. Der Lancer F hatte Frontantrieb und wird z.T. als die dritte Lancer-Generation bezeichnet. Die viertürige Limousine Lancer Fiore basierte auf dem Mitsubishi Colt A150.

Mitsubishi Lancer C10 (1983-1988)

1983 kam die dritte bzw. – wenn man den Fiore als eigene Generation mitzählt – vierte Baureihe des Mitsubishi Lancer, der „C10“ auf den Markt. Zunächst war der Lancer C10 ausschließlich als viertürige Stufenhecklimousine erhältlich. Ab 1985 kam eine Kombivariante hinzu, welche ab 1986 optional mit Allradantrieb erhältlich war. Das Angebot der angebotenen Motoren wurde auch für die in Europa erhältlichen Modelle erweitert, ebenso waren ab dieser Baureihe Katalysatoren erhältlich.

  • Mitsubishi Lancer Stufenheck: 4-türig
  • Mitsubishi Lancer Kombi: 5-türig (ab 86 auch mit Allrad)

Die Ausstattungsvarianten hießen in Europa GL und GLX.

Mitsubishi Eclipse D30 (95-00): Frontscheibe

Neue Frontscheiben Mitsubishi Eclipse

Auswahl: Für den Mitsubishi Eclipse der zweiten Generation stehen fabrikneue Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiEclipse D30 (95-00)GrünBlaukeil5651AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Eclipse D30 – Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Mitsubishi Eclipse

Die zweite Generation des Mitsubishi Eclipse kam 1995 auf den Markt und wurde bis 2000 gebaut. Für Deutschland und die EU kam nur das Grundmodell mit 4G63-Motor zum Verkauf:

  • Mitsubishi Eclipse GS (95-96): R4-Zylinder, 2,0 l, 1.997 cm³, 146 PS, 220 km/h.
  • Mitsubishi Eclipse GS (96-00): R4-Zylinder, 2,0 l, 1.997 cm³, 141 PS, 217 km/h.

Modellpflege 1998: geänderte Stoßstangen, Seitenschweller, Scheinwerfer/Nebelscheinwerfer, Farbe des Innenraums und Bezugstoff der Sitze). Zusätzlich wurde das von Bosch beigesteuerte ABS überarbeitet.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • mitsubishi eclipse d30 (39)
  • mitsubishi eclipse frontscheibe (2)

Mitsubishi Starion (82-90): Frontscheibe

Neue Frontscheiben Mitsubishi Starion

Auswahl: Für den Mitsubishi Starion stehen fabrikneue Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiStarion (82-90)FrontscheibeKlar-5618ACL
MitsubishiStarion (82-90)FrontscheibeBlau-5618ABL
MitsubishiStarion (82-90)FrontscheibeBlauBlaukeil5618ABLBL
MitsubishiStarion (82-90)FrontscheibeGrünBlaukeil5618AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Starion Turbo GSR i (japanische Version) – Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi Starion

Der Mitsubishi Starion wurde zwischen 1982 und 1990 produziert. Das dreitürige Sport-Coupé hatte bei seiner Markteinführung in Deutschland eine Motorleistung von 170 PS aus einem 2.0L-Motor mit 4 Zylindern und Abgasturbolader. Diese frühen Modelle haben die Modellreihenbezeichnung A170 (Motor 4G63T) sowie A180 und A183 (Motor G54A). Später erhielt der Starion einen Ladeluftkühler, der die Leistung auf 180 PS steigerte.

Modellpflege 1987: neuer 2.6L-Motor (R4-Zylinder, Turbo, Ladeluftkühler), „Widebody“-Karosserie mit ausgestellten Radhäusern und dreiteiligen Spoilern vorn und hinten.

Mitsubishi Starion Widebody – Bild: Wikipedia

Mitsubishi 3000 GT: Frontscheibe

Scheiben für den Mitsubishi 3000 GT

Größte Auswahl: Für den von 1990 bis 2000 gebauten Sportwagen Mitsubishi 3000 GT sind verschiedene fabrikneue Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität lieferbar.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeBlauBlaukeil5644ABLBL
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeBronzeBronzekeil5644ABZBZ
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeKlar-5644ACL
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeGrünBlaukeil5644AGNBL
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeGrünGrünkeil5644AGNGN
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeGrau-5644AGY
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeGrauGraukeil5644AGYGY
Mitsubishi3000 (90-00)FrontscheibeLight Grey-5644ALG

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi 3000 GT VR4 - Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi 3000 GT

Der Sportwagen Mitsubishi 3000 GT wurde von 1990 bis 2000 gebaut.

Baugleichheit: In anderen Ländern ist der Mitsubishi 3000 GT auch als GTO bekannt. Er ist weitgehend baugleich mit dem Dodge Stealth.

Autobahntauglich: Die europäischen 3000 GT-Versionen wurden für den Betrieb auf deutschen Autobahnen abgestimmt und erhielten dafür eine verbesserte Motorkühlung, Getriebekühlung und Bremsbelüftung sowie natriumgefüllte Auslassventile und größere Turbolader.

Motorisierung: der 6G72, der schon vorher im Mitsubishi Sigma verbaut wurde, erreicht im 3000 GT dank Turboaufladung durch zwei parallel geschaltete Mitsubishi Heavy Industries (MHI) TD04-9B- (USA und Japan) bzw. TD04-13G-Turbolader (Europa und Australien) 286 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeriegelt.

Der 3000 GT wurde in drei Versionen gebaut:

  • Mitsubishi 3000 GT: Standard-Version
  • Mitsubishi 3000 GT VR4: stärkste Version, Twin Turbo, 5-Gang-Getrag-Transaxle-Getriebe (6-Gang ab 2. Generation), Allradantrieb.
  • Mitsubishi 3000 GT SL: Luxus-Variante, Lederausstattung, Glasdach.

Mitsubishi 3000 GT – Generation 1 (1990–1994)

Einführung des Modells mit Klappscheinwerfern. In Deutschland ist 1992 erstes Verkaufsjahr. In USA parallele Einführung von Mitsubishi 3000GT und Dodge Stealth. Basismodelle der ersten Baujahre noch mit 12V-SOHC-Motor erhältlich.

Mitsubishi 3000 GT – Generation 2 (1990–2000)

Karosserie bleibt grundsätzlich gleich (Scheiben passen über beide Generationen hinweg), aber optische Überarbeitung des Modells wie z. B. Wechsel auf konventionelle Ellipsoidscheinwerfer, Wegfall der Haubenhöcker und Änderungen an Front- und Heckschürze, Seitenschwellern und Rücklichtern. Das Getriebe wird durch ein 6-Gang Modell von Getrag ersetzt.

Mitsubishi Sapporo Coupé (75-81): Frontscheibe

Mitsubishi Sapporo Coupé

Große Auswahl: Für das Mitsubishi Sapporo Coupé der Baujahre 1975 bis 1980 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiSapporo Coupé (75-80)FrontscheibeBlau-5610ABL
MitsubishiSapporo Coupé (75-80)FrontscheibeKlar-5610ACL
MitsubishiSapporo Coupé (75-80)FrontscheibeGrün-5610AGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Galant Coupé "Sapporo" von 1979 (US-Version) - Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi Sapporo

Das Mitsubishi Sapporo Coupé war die Coupé-Version der dritten Mitsubishi Galant-Generation und wurde von 1975 bis 1981 produziert.

Viele Namen: Während das Coupé in Europa und Südamerika als Mitsubishi Sapporo verkauft wurde, lautete die Verkaufsbezeichnung in den meisten anderen Märkten „Mitsubishi Galant Lambda“. Darüber hinaus wurde der Wagen auch durch den Chrysler-Konzern vermarktet, in Nordamerika als Plymouth Sapporo und Dodge Challenger, in Australien als Chrysler Scorpion, später dort als Mitsubishi Scorpion. In Großbritannien fand sich noch die Bezeichnung Colt Sapporo, der dortigen Importmarke von Mitsubishi.

Motorisierungsvarianten Mitsubishi Sapporo

Das Fahrzeug war in Europa mit zwei Motorisierungen und drei Austattungsvarianten erhältlich:

  • Sapporo GL (A121): R4-Zylinder, 1,6-Liter Motor (4G32), 4-Gang-Schaltgetriebe
  • Sapporo GL/S (A123): R4-Zylinder, 2,0-Liter Motor (4G52), 108 PS, 3-Stufen-Automatik, rundum Scheibenbremsen
  • Sapporo GS/R (A123): R4-Zylinder, 2,0-Liter Motor (4G52), 108 PS, 5-Gang-Schaltgetriebe, rundum Scheibenbremsen

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • mitsubishi sapporo (38)

Mitsubishi Celeste Coupé: Frontscheibe

Mitsubishi Celeste Coupé

Große Auswahl: Für das Mitsubishi Celeste Coupé der Baujahre 1975 bis 1981 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiCeleste Coupé (75-81)FrontscheibeBlau-5607ABL
MitsubishiCeleste Coupé (75-81)FrontscheibeKlar-5607ACL
MitsubishiCeleste Coupé (75-81)FrontscheibeKlarGrünkeil5607ACLGN
MitsubishiCeleste Coupé (75-81)FrontscheibeGrün-5607AGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Die US-Version des Mitsubishi Celeste, der Plymoth Arrow - Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi Celeste

Das Sportcoupé Mitsubishi Celeste wurde von 1975 bis 1981 produziert. Es basierte auf dem Mitsubishi Lancer der ersten Generation, besaß aber eine eigenständige Karosserie mit Schrägheck.

Ab 1977 wurde der Celeste auch in Deutschland angeboten. Er gehörte, gemeinsam mit dem Lancer und dem größeren Modell Galant, zum ersten Modellprogramm, mit dem Mitsubishi 1977 auf den deutschen Markt kam.

Modellvarianten Mitsubishi Celeste

In Deutschland wurde das Coupé in zwei Versionen angeboten:

  • Celeste 1600 ST: R4-Zylinder, 1.570 cm³, 73 PS, 160 km/h
  • Celeste 2000 GSR: R4-Zylinder, 1.981 cm³, 98 PS, 170 km/h

Modellpflege 1979: rechteckige Scheinwerfer (vorher Rundscheinwerfer), 2000 GSR jetzt mit 105 PS.

Viele Namen: Auf anderen Märkten hieß das Modell teilweise „Colt Celeste“ oder „Lancer Celeste“, in den USA und Kanada „Plymouth Arrow“ und „Dodge Arrow“ (mit wuchtigen US-Stoßstangen“.

Heckantrieb: der Celeste wird, wie auch die älteren Lancer-Modelle, über die Hinterräder angetrieben.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • mitsubishi celeste (141)

Mitsubishi Pajero I (82-90): Frontscheibe u.m.

Mitsubishi Pajero 1. Generation

Größte Auswahl: Für den Mitsubishi Pajero (L040) der Baujahre 1982 bis 1990 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeBlau-5621ABL
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeBlauBlaukeil5621ABLBL
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeBronze-5621ABZ
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeBronzeBlaukeil5621ABZBL
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeBronzeBronzekeil5621ABZBZ
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeKlar-5621ACL
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeKlarBlaukeil5621ACLBL
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeKlar-5621AGN
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeGrünBlaukeil5621AGNBL
MitsubishiPajero (83-90)FrontscheibeGrünGrünkeil5621AGNGN
MitsubishiPajero (83-90)Dichtung Frontscheibe5621ASRR
MitsubishiPajero (83-90)Dichtung Frontscheibe,
Zierleistenaufnahme
5621ASRRC
MitsubishiPajero (83-90)Heckscheibe heizbar,
Siebdruckrand,
8 Löcher
Klar5621BCLR

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Pajero LO40 – Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi Pajero

Die erste Generation des Mitsubishi Pajero wurde in Deutschland ab 1983 bis 1991 angeboten. Der Pajero nahm von Anfang an erfolgreich bei der Rallye Dakar teil.

Mitsubishi Pajero II (90-99): Frontscheibe

Mitsubishi Pajero 2. Generation

Größte Auswahl: Für den Mitsubishi Pajero (V20) der Baujahre 1990 bis 1999 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität. Darunter auch eine beheizbare Frontscheibe.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiPajero (90-99)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Blau-5637ABL
MitsubishiPajero (90-99)Frontscheibe,
Siebdruckrand
BlauBlaukeil5637ABLBL
MitsubishiPajero (90-99)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Bronze-5637ABZ
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeBronzeBlaukeil5637ABZBL
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeBronzeBronzekeil5637ABZBZ
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeKlar-5637ACL
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeKlarBlaukeil5637ACLBL_N
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeKlarGrünkeil5637ACLGN
MitsubishiPajero (90-99)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Grün-5637AGN
MitsubishiPajero (90-99)Frontscheibe,
beheizbar,
Siebdruckrand
Grün-5637AGNH
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeGrünBlaukeil5637AGNBL_N
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeGrünGrünkeil5637AGNGN
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeGrünGraukeil5637AGNGY
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeGrau5637AGY
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeGrauGraukeil5637AGYGY
MitsubishiPajero (90-99)FrontscheibeLight GreyGraukeil5637ALGGY

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Pajero 2. Generation (V20) – Bild: Mitsubishi

Hintergrundwissen Mitsubishi Pajero

Der Mitsubishi Pajero der zweiten Generation (interner Code „V20“) wurde von 1990 bis 2000 gebaut.

Super-Select-4-WD-Antrieb: Der Mitsubishi Pajero verfügt über einen permanenten Allradantrieb mit Geländeuntersetzung (1,9:1) und ein Zentraldifferential mit Viskobremse (zusätzlich zu 100% sperrbar). Optional war auch eine Hinterachs-Differentialsperre verfügbar.

Karosserievarianten Mitsubishi Pajero

Der Pajero wurde in drei Karosserievarianten angeboten:

  • Pajero: geschlossen, 3-türig
  • Pajero: geschlossen, 5-türig
  • Pajero: offen, 3-türig

Motorisierungsvarianten Mitsubishi Pajero

Der Mitsubishi Pajero wurde mit zwei Diesel- und zwei Benzin-Motoren angeboten. Die Benziner wurden in der bauzeit jeweils modifiziert:

  • 4D56 (90-99): R4-Zylinder Diesel, 2.477 cm³, 99 PS
  • 4M40 (94-99):R4-Zylinder Diesel, 2.835 cm³, 125 PS
  • 6G72 (90–95): R6-Zylinder Benziner, 2.972 cm³, 150 PS
  • 6G72 (96–97): R6-Zylinder Benziner, 2.972 cm³, 181 PS
  • 6G74 (94–97): R6-Zylinder Benziner, 3.497 cm³, 4-Ventiler, 208 PS
  • 6G74 (97–99): R6-Zylinder Benziner, 3.497 cm³, 4-Ventiler, 194 PS

Mitsubishi Galant III (76-80): Frontscheibe

Mitsubishi Galant 3. Generation

Größte Auswahl: Für den Mitsubishi Galant (A160) der Baujahre 1976 bis 1980 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeBlau-5608ABL
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeBronze-5608ABZ
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeKlar-5608ACL
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeKlarBlaukeil5608ACLBL
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeKlarGrünkeil5608ACLGN
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeGrün-5608AGN
MitsubishiGalant A120 (76-80)FrontscheibeGrünBlaukeil5608AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Galant 3. Generation (A120) - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Mitsubishi Galant III

Die dritte Generation des Mitsubishi Galant wurde in Deutschland ab 1977 angeboten.

Viele Namen: Während der Mitsubishi in Japan als Galant Σ (Sigma) und Deutschland unter dem Namen „Galant“ angeboten wurde, kannte man den Kombi in den USA als „Dodge Colt“ und in Australien als „Chrysler Sigma“.

Karosserievarianten Mitsubishi Galant A120

  • Limousine: 4-türig, Stufenheck
  • Coupé „Lambda“: 2-türig (nicht in Deutschland erhältlich)
  • Kombi: 5-türig

Motorisierungsvarianten Mitsubishi Galant A120

  • Galant 1600 GL: 75 PS, ab 78 auch als Kombi
  • Galant 2000 GLX: 85 PS, ab 80 auch als Kombi
  • Galant Turbodiesel: 2.3 L, Turbolader, 84 PS
  • Galant Turbo ECI: R4-Zylinder, 2.0 l, Turbolader, 170 PS

Mitsubishi Galant IV (80-84): Frontscheibe

Mitsubishi Galant 4. Generation

Größte Auswahl: Für den Mitsubishi Galant der Baujahre 1980 bis 1984 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeBlau-5615ABL
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeBronze-5615ABZ
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeKlar-5615ACL
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeKlarGrünkeil5615ACLGN
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeGrün-5615AGN
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeGrünBlaukeil5615AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Mitsubishi Galant (in GB als Lonsdale verkauft) - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Mitsubishi Galant IV

Die deutlich kantigere 4. Galant-Generation kam in Deutschland im September 1980 auf den Markt.

Beim Galant A160 handelte es sich um einen gründlich aufgefrischten A120 mit neugestalteter Frontpartie, um 15 mm verlängertem Radstand, vom Lancer übernommener aufwändiger geführter hinterer Starrachse bzw. in einigen Modellen einer neuen Schräglenker-Hinterachse.

Viele Namen: Während der Mitsubishi in Japan und Deutschland unter dem Namen „Galant“ angeboten wurde, kannte man den Wagen in Großbritannien zunächst als „Lonsdale“, dann als „Sigma“, in den USA als „Dodge Challenger“ und in Australien als „Sigma“, das Coupé als „Scorpion“.

Karosserievarianten Mitsubishi Galant A160

  • Limousine: 4-türig, Stufenheck
  • Coupé „Lambda“: 2-türig
  • Kombi: 5-türig, nur als 1600 GL, 2000 GLX und Turbodiesel

Motorisierungsvarianten Mitsubishi Galant A160

  • Galant 1600 GL/GLX: 75 PS
  • Galant 2000 GLS/GLX: „Sirius“-Zweiliter-Motor, 102 PS
  • Galant Turbodiesel: 2.3 L, Turbolader, 84 PS
  • Galant Turbo ECI: R4-Zylinder, 2.0 l, Turbolader, 170 PS