NSU Typ 110, NSU 1200: Frontscheibe

Frontscheibe NSU Typ 110

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den NSU Typ 110, der mit größerem Motor später auch unter dem Namen NSU 1200 verkauft wurde, liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
NSUTyp 110, 1200 (65-73)FrontscheibeKlar-9105ACL
NSUTyp 110, 1200 (65-73)FrontscheibeGrün-9105AGN
NSUTyp 110, 1200 (65-73)FrontscheibeGrünGrünkeil9105AGNGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

NSU 1200 von 1971 – Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen NSU Prinz

Der NSU Typ 110 wurde auf der IAA 1965 vorgestellt.  Der Typ 110 rundete das damalige NSU-Programm nach oben ab. Zwischen 1965 und 1967 wurden etwa 74 000 Exemplare des NSU Typ 110 und Typ 110 SC gebaut, zwischen 1967 und 1973 etwa 256 000 Exemplare des NSU 1200.

Erwachsener Prinz: Der Typ 110 basierte auf dem NSU Prinz 1000, hatte aber einen längeren Radstand und eine längere Karosseriefront, was den Innen- und Kofferraum deutlich vergrößerte. Mit 4 Metern Außenlänge war der Typ 110 nach damaligem Empfinden beinahe schon in die Mittelklasse vorgerückt, was für NSU auch Anlass war, den Namen Prinz aus der Modellbezeichnung wegzulassen, da dieser zu sehr an den Kleinwagen Prinz 4 erinnert hätte.

Erkennungsmerkmale: Der Typ 110 unterscheidet sich auf den ersten Blick vom kleineren Prinz 1000 anhand seiner Rechteckscheinwerfer, der großen Frontzierblende und der breiten Rückleuchten. Im Innenraum verfügt er über einen Bandtachometer, eine Leiste aus Holzfurnier und ein neues Heizungs-/Belüftungssystem.

Heckmotor, Heckantrieb: Der über die Hinterräder angetriebene Prinz war aufgrund seines Heckmotors ausgesprochen handlich und auch wintertauglich.

Motorisierungsvarianten:

  • Typ 110 (65-67): luftgekühlter R4-Zylinder, 1.085 cm³, 53 PS,
  • Typ 110 S/SC (66-67): luftgekühlter R4-Zylinder, 1.177 cm³, 60 PS
  • NSU 1200/1200C (67-73): luftgekühlter R4-Zylinder, 1.177 cm³, 55 PS

Auf Wunsch konnte der NSU 1200 auch mit dem dreistufigen Automatikgetriebe des NSU Ro 80 geliefert werden.

NSU Sport Prinz (Typ 41): Frontscheibe

Frontscheiben für den NSU Sport Prinz

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den NSU Sport Prinz sind fehlerfreie Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität lieferbar:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
NSUSport Prinz (58-67)FrontscheibeKlar-9060ACL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

NSU Sport Prinz – Bild: NSU

Hintergrundwissen NSU Sportprinz (1958-1967)

Der 1958 auf der IAA in Frankfurt vorgestellte NSU Sportprinz (Typ 41)  ist ein Coupé mit 2 Sitzen und einem dünn gepolsterten Brett hinter den Vordersitzen, dem sog. Notsitz.

Bertone-Design: Das Design des Sport Prinz stammt von Franco Scaglione, Chef-Designer bei Carrozzeria Bertone. Der Sportprinz war die Design-Basis für den Wankel-Spider, hat aber ein festes Dach, das wahlweise mit einem Schiebedach ausgerüstet werden konnte.

Die ersten 250 Sportprinzen wurden zunächst vollständig bei Bertone in Turin gebaut. Danach kamen noch die Karosserien Bertone (insgesamt 2.715), die dann bei NSU in Neckarsulm vervollständigt wurden. Später, ab November 1960, wurden die Karosserien dann auch bei dem Karosseriebauunternehmen Drauz in Heilbronn hergestellt (insgesamt 18.116).

Modellhistorie und Motorisierungsvarianten Sport Prinz

Der Sport Prinz wurde während seiner Bauzeit vielfach überarbeitet. Das Fahrwerk und das Triebwerk wurde anfangs vom Prinz I/II, ab 1961 vom Prinz IV übernommen.

  • NSU Sport Prinz I (58-59): luftgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Motor, 583 cm³, 30 PS, Fahrwerk vom Prinz I/II
  • NSU Sport Prinz II (59-60): Zweizylinder-Motor, 583 cm³, 30 PS, 120 km/h
  • NSU Sport Prinz II (60-61): verbesserte Heizung, neue Sitze, überarbeitetes Fahrwerk
  • NSU Sport Prinz III (61-67): Zweizylinder-Motor, 598 cm³, 32 PS, Fahrwerk und Motor des Prinz IV,

Als die Produktionskapazitäten für den neuen NSU Ro 80 benötigt wurden, lief die Produktion des NSU Sport Prinz im Juni 1967 aus. In der Zeit von 1959 bis 1967 wurden insgesamt 20.831 NSU Sport Prinz hergestellt.

NSU Prinz 4, Prinz 1000 und Prinz 1200: Frontscheibe

Liste verfügbare NSU Prinz Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den NSU Prinz IV sind ingesamt fünf verschiedene Windschutzscheiben-Versionen verfügbar. Darunter auch so exklusive Scheiben wie eine bronzefarbene Scheibentönung in Kombination mit einem Blaukeil:

FahrzeugtypAusführungArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)FrontscheibeKlar-9071ACL
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)FrontscheibeGrün-9071AGN
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)FrontscheibeGrünBlaukeil9071AGNBL
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)FrontscheibeGrünGrünkeil9071AGNGN
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)FrontscheibeBronzeBlaukeil9071ABZBL
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)Türscheibe
vorne links/rechts
(Flachglas)
"Dreiecksscheibe"
Klar9071FCLS2FV_WI
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)Türscheibe
vorne links/rechts
(Flachglas)
Klar9071FCLS2FD_WI
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)Seitenscheibe
hinten links/rechts
(Flachglas)
Klar9071FCLS2RQ_WI
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)Seitenscheibe
links hinten
Ausstellfenster
Klar9071LCLS2RQO_WI
NSU PrinzIV,1000 (TT), 1200 (TT)Seitenscheibe
rechts hinten
Ausstellfenster
Klar9071RCLS2RQO_WI

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen NSU Prinz

„Fahre Prinz und Du bist König.“ Auch mit Hilfe dieses Slogans wurde der NSU Prinz wurde zu einem Symbol des Aufschwungs der jungen deutschen Republik.

NSU Prinz 1000 – Bild: Wikipedia

NSU Prinz 4, Prinz 1000, Prinz 1000TT, 1200TT und TTS (1961–1973)

Als Nachfolgemodell des Prinz I bis III (94.549 Modelle hatte NSU bis Ende 1962 abgesetzt) brachte NSU ein Auto mit gänzlich neuer Karosserieform auf den Markt. 1960 lief der erste Wagen mit der internen Bezeichnung Typ 47 im Versuch. Der sehr viel kantigere und moderner gestaltete Prinz IV entwickelte sich zum Verkaufsschlager. Über eine halbe halbe Million Fahrzeuge wurden zwischen 1961 und 1973 gebaut.

Trotz vieler Änderungen in der zwölfjährigen Bauzeit bliebem die Dimensionen der Windschutzscheibe gleich.

Prinz 4: Im Juni 1961 wurde das Fahrzeug als Prinz 4 präsentiert. Der NSU Werbespruch „Fahre Prinz und du bist König“ war in ganz Deutschland bekannt.

NSU Prinz 1000: Mit dem Prinz 1000 präsentierte NSU auf der IAA 1963 seine neue Vierzylinder Baureihe. Mit seiner vergrößerter Kompaktkarosserie, die einen gegenüber dem Prinz 4 um 21 cm verlängerten Radstand und eine um 35 cm angewachsene Gesamtlänge aufwies, schaffte NSU den Anschluss an die Mittelklasse. Der temperamentvolle und sportliche Viersitzer hatte Ovalscheinwerfer, seitlichen Lufteinlassgrill und die charakteristischen sechs getrennten Schlussleuchten. Er wurde in den Versionen L, S und C angeboten.

NSU Prinz 1000 TT: 1965 kam der Prinz 1000 TT auf den Markt. Das Kürzel „TT“ steht für „Tourist Trophy“ und erinnert an das Motorradrennen auf der Isle of Man, bei dem NSU noch als Zweirad-Spezialist große Erfolge feierte. Der 1000 TT hatte den 1100 cm³ großen Motor des NSU Typ 110 mit 55 PS Leistung und eine Höchstgeschwindigkeit von 148 km/h.

NSU Prinz 1200 TT: 1967 wurde er zum NSU 1200 TT (ohne den Namenszusatz „Prinz“ weiterentwickelt. Aus 1200 cm³ leistete er nun 65 PS und war 155 km/h schnell.

Im Frühjahr 1970 lief der 500.000ste Prinz 4 vom Band, Italien wurde zum Hauptexportland dieses Autos. Bis zum 31. Juli 1973, dem letzten Tag der Prinz Produktion, waren 625.171 Prinz 4 gebaut worden. Mit ihm ging ein Stück Kleinwagengeschichte zu Ende.

NSU Prinz 1000c – Foto: NSU-cars.ch

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • nsu prinz (442)
  • nsu prinz 4 (108)
  • nsu prinz 1000 (105)
  • prinz auto (89)
  • auto prinz (46)
  • nsu prinz 1200 (40)
  • nsu prinz 1100 (16)
  • prinz 1000 (12)

NSU Ro 80: Frontscheibe

Liste verfügbarer NSU Ro 80 Frontscheiben

Für den NSU Ro 80 sind mehrere Windschutzscheibenversionen verfügbar. Achtung: Classic-Autoglas liefert die Ro 80-Frontscheibe mit dem „Original-Knick“ im oberen Scheiben-Bereich. Diese Frontscheibe ist eine Rarität und unter NSU Ro 80-Liebhabern die „einzig wahre“. Es handelt sich ausnahmslos um fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
NSURo 80FrontscheibeKlar-9129ACL
NSURo 80FrontscheibeGrün-9129AGN
NSURo 80FrontscheibeGrünBlaukeil9129AGNBL
NSURo 80FrontscheibeGrünGrünkeil9129AGNGN
NSURo 80Türscheibe
vorne links
Grün9129LGNS4FD_WI
NSURo 80Türscheibe
vorne rechts
Klar9129RCLS4FD_WI
NSURo 80Türscheibe
vorne rechts
Grün9129RGNS4FD_WI
NSURo 80Türscheibe
hinten links
Klar9129LCLS4RD_WI
NSURo 80Türscheibe
hinten links
Grün9129LGNS4RD_WI
NSURo 80Türscheibe
hinten rechts
Grün9129RGNS4RD_WI
NSURo 80Dreiecksfenster
hinten links
Klar9129LCLS4RV_WI
NSURo 80Dreiecksfenster
hinten links
Grün9129LGNS4RV_WI
NSURo 80Dreiecksfenster
hinten rechts
Klar9129RCLS4RV_WI
NSURo 80Heckscheibe,
beheizbar
Grün9129BGNS_WI

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen NSU Ro 80

Der NSU Ro 80 wurde nach fünfjähriger Entwicklungsarbeit als erstes Serienauto der Welt mit einem Zweischeiben Wankelmotor auf der IAA 1967 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das „Ro“ steht für „Rotationskolben“.

NSU RO 80

Richtungsweisend: Der im baden-württembergischen Neckarsulm gebaute Ro 80 setzte neue Maßstäbe in Straßenlage, Sicherheit, Komfort und Leistung und war seiner Zeit auch unter Design-Gesichtspunkten weit voraus. Der CW-Wert der revolutionären aerodynamischen Karosserie lag bei 0,35. Die flache Front wurde allerdings erst durch den Wankel-Motor möglich.

Meilenstein Wankelmotor: Der Zweischeiben-Kreiskolbenmotor mit zwei Kammern zu je 497,5 cm³ Hubraum brachten es auf eine Motorleistung von 115 PS. Damit beschleunigte der NSU Ro 80 in 12,8 Sekunden auf Tempo 100 und ließ eine Höchstgeschwindigkeiten bis zu 180 km/h zu. Als Vorteile des eingesetzten Wankelmotors galten geringeres Gewicht, kleinerer Raumbedarf, vibrationsarmer Lauf und weniger Bauteile als ein herkömmlicher Hubkolbenmotor mit vergleichbarer Motorleistung.

Problemkind Wankelmotor: Leider unterlagen die Motoren der Serienfertigung verschiedensten Defekten. Zunächst Dichtleistendefekte durch falsche Materialpaarung, Probleme mit der Doppelzündung, Motordefekte durch verschobene Zündzeitpunkte aufgrund abgebrannter Kontakte, Späne im Motoröl aufgrund einer radialen Ausdehnung des Drehmomentwandlers bei hohen Drehzahlen etc. Bei den zuletzt gebauten Motoren hatte man die Technologie soweit im Griff, dass diese Aggregate sich als sehr zuverlässig erweisen.

In der Bauzeit von 1967 bis 1977 wurden insgesamt 37.406 Ro 80 produziert. Im März 1977 rollte der letzte NSU vom Band, fortan wurden nur noch Audi Automobile produziert.

NSU RO 80 von 1967

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • ro 80 (60)