Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Wartburg 353, Wartburg 1.3 (66-91): Frontscheibe

Frontscheiben für den Wartburg 353 und 1.3

Für den Wartburg 353 sowie seinen Nachfolger den Wartburg 1.3 sind neue Windschutzscheiben als fehlerfreie Verbundglas-Neuware in Erstausrüsterqualität lieferbar:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
VEB Automobilwerke EisenachWartburg 353 (66-88),
Wartburg 1.3 (89-91)
FrontscheibeKlar-9117ACL
VEB Automobilwerke EisenachWartburg 353 (66-88),
Wartburg 1.3 (89-91)
FrontscheibeGrün-9117AGN
VEB Automobilwerke EisenachWartburg 353 (66-88),
Wartburg 1.3 (89-91)
FrontscheibeGrünBlaukeil9117AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Wartburg 353 Limousine - Bild: VEB Automobilwerk Eisenach

Hintergrundwissen Wartburg

Wartburg war der Handelsname der von 1956 bis 1991 im VEB Automobilwerk Eisenach gefertigten Personenkraftwagen-Baureihe des Herstellers IFA. Der Name leitet sich von der gleichnamigen Burg am Produktionsstandort Eisenach ab.

Wartburg 353 (1966-1988)

Der 1966 eingeführte Wartburg 353 folgte in seiner Grundkonzeption (2-Takt-Motor, Frontantrieb, Kastenrahmen) seinem Vorgänger, erhielt aber ein wesentlich modernisiertes Fahrwerk mit 13″-Rädern, Einzelradaufhängung und Schraubenfedern rundum. Die Karosserie des Wartburg 353 entspracht damals durchaus dem internationalen Standard.

Wartburg 353 Tourist - Bild: VEB Automobilwerk Eisenach

Modellpflege 1975: Einführung des Wartburg 353 W mit Scheibenbremsen vorne und vielen Detailänderungen. Die Karosserie bleibt unverändert.

Karosserievarianten Wartburg 353

  • Wartburg 353: Limousine, Stufenheck, 4-türig
  • Wartburg 353 Tourist (ab 68): Kombi, 5-türig, Heckklappe und hintere Kotflügel aus GFK.
  • Wartburg 353 Trans: Pickup, 2-türig

Wartburg 1.3 - Bild: Industrieverband Fahrzeugbau (IFA)

Wartburg 1.3 (1988-1991)

Im Jahr 1988 begann die Serienfertigung der Limousine Wartburg 1.3 in Eisenach mit VW-Motor. Dieser 58 PS starke Motor wurde ursprünglich für den VW Polo 86c entwickelt und in der DDR für VW und für den Eigenbedarf hergestellt. Neben dem neuen Motor und einem neuem 4-Gang-Getriebe gab es gegenüber dem Wartburg 353 einen geringfügig veränderten Innenraum. Der Karosseriegrundkörper und das Fahrzeugkonzept mit separatem Kastenprofilrahmen und aufgesetzter Trapezform-Karosserie wurden beibehalten. Am 10. April 1991 erfolgte die Einstellung der Produktion.

Karosserievarianten Wartburg 1.3

  • Wartburg 1.3 (10/88-4/91): Limousine, Stufenheck, 4-türig
  • Wartburg 1.3 Tourist (2/89-4/91): Kombi, 5-türig
  • Wartburg 1.3 Trans: Pickup, 2-türig

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • wartburg 353 (139)
  • wartburg 1 3 (38)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?