Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Volvo 340 und 360 (76-90): Frontscheibe

Liste Frontscheiben für Volvo 300er Serie

Größte Auswahl: Classic Autoglas liefert für dieVolvo 300-Serie passgenaue Windschutzscheiben in verschiedenen Versionen als fehlerfreie Neuware und in Erstausrüsterqualität:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl.19% USt)
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeKlar-8807ACLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)Frontscheibe,
Spiegelhalter
Klar-8807ACL1C_N149,50 €
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeKlarBlaukeil8807ACLBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeKlarGrünkeil8807ACLGNBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeGrün-8807AGNBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeGrünBlaukeil8807AGNBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeGrünGrünkeil8807AGNGNBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeBronze-8807ABZBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Volvo300er Serie (76-90)FrontscheibeBronzeBlaukeil8807ABZBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Volvo 343 (3-türig) und Volvo 345 (5-türig) - Bild: Volvo

Hintergrundwissen Volvo 300-Serie

Die Volvo Serie 300 wurde von 1976 bis 1990 gebaut.

Variomatic: 1975 übernahm Volvo die PKW-Sparte des niederländischen Herstellers DAF und damit auch die Technologie der Variomatic. Dieses Riemengetriebe war ein stufenlos stellbares, vollautomatisches Getriebe, das vom Fahrer nur minimale Eingriffe wie das Einlegen des Rückwärtsganges verlangte. Als Kuriosität bei dieser Getriebeart gilt die Tatsache, dass es möglich ist, mit dem Wagen rückwärts wie vorwärts genauso schnell zu fahren. Der Volvo 340 wurde zuerst nur mit dem Variomatic-Getriebe angeboten.

Transaxle-Bauweise: Durch das an der Hinterachse sitzende Getriebe lastete beim Volvo 360 ein höherer Teil des Gewichts auf den Antriebsrädern als bei anderen heckgetriebenen Fahrzeugen. Ergebnis ist eine hervorragende Straßenlage und beeindruckende Kurvengeschwindigkeiten.

Modellhistorie und Karosserievarianten Volvo Serie 300

Die Modellreihe wurde ausschließlich als Limousine gebaut, sowohl als Schrägheck- wie auch als Stufenheck-Version. Die internen Typenbezeichnungen des Volvo 340 lauteten 343, 344 und 345, benannt nach der Anzahl der Türen:

  • Volvo 343 (85–90): Limousine, 3-türig, Schrägheck, Heckklappe
  • Volvo 344 (85–90): Limousine, 4-türig, Stufenheck
  • Volvo 345 (76–90): Limousine, 5-türig, Schrägheck, Heckklappe

Spitzenmodell der 300-Serie war der ab 1983 erhältliche und deutlich besser ausgestattete Volvo 360:

  • Volvo 360 GLE (83–85): Grand Luxe Executive, Limousine, 4-türig, Stufenheck, 1.954 cm³, 90 (Vergaser) bis 115 PS (Einspritzer)
  • Volvo 360 GLT (83–85): Fließheck

Modellpflege 1982: gegenüber der Die Ursprungsausführung bis 1982 wurde der Grill überarbeitet, Rechteck- anstatt Rundscheinwerfer, Stoßfänger weiter um die Ecke gezogen.

Modellpflege 1985: modifizierte Stoßfänger und Rücklichter, Heckscheibe jetzt verklebt, neues Modell 340DL Diesel.

Volvo 360 Sondermodell "Action" - Bild: Volvo

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • volvo 360 c frontscheibe (1)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?