Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Subaru Impreza GC / GF (93-00): Frontscheibe

Verfügbare Subaru Impreza-Frontscheiben

Größte Auswahl: Für den Subaru Impreza der Baujahre 1993 bis 2000 steht eine große Palette an Windschutzscheiben-Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

FahrzeugtypAusführungArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% Ust)
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Blau-7915ABL169.50 €
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
BlauBlaukeil7915ABLBLauf Anfrage
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Bronze7915ABZauf Anfrage
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
BronzeBronzekeil7915ABZBLauf Anfrage
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Klar7915ACLauf Anfrage
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
Grün-7915AGN199,50 €
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil7915AGNGNauf Anfrage
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil7915AGNBL219,50 €
SubaruImpreza Lim/Komb (93-00)Windschutzleiste
oben
7915ASMHT49,50 €

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Subaru Impreza (92-96) – Bild: Subaru

Hintergrundwissen Subaru Impreza

In seiner achtjährigen Bauzeit entstanden vom Subaru Impreza GC/GF sechs Serien. Wie bei Subaru üblich, wurde der Großteil der Fahrzeuge mit einem Boxermotor und permanentem Allradantrieb ausgestattet. In sportlichen Version als viertürige Limousine gewann Subaru bisher dreimal in Folge die Konstrukteurs-Rallye-Weltmeisterschaft.

Karosserievarianten Subaru Impreza

In der Regel wurde eine Stufenheck- und eine Kombi-Version gebaut, vereinzelt auch ein Impreza Coupé:

  • Impreza Limousine: Stufenheck, 4-türig
  • Impreza GF Wagon: Kombi, 5-türig
  • Impreza Coupé, 2-türig

Subaru Impreza Version I (92–95)

Die erste Version des Subaru Impreza wurde im November 1992 in Japan und 1993 in Europa auf den Markt gebracht.

  • Impreza Sedan: Stufenheck, 4-türig
  • Impreza Wagon: Kombi, 5-türig

Impreza WRX: Der Impreza WRX war mit einem 2,0-l-Turbo-Boxermotor ausgestattet und in den zwei Versionen WRX und gewichtsreduziert als WRX-typeRA erhältlich.

Impreza WRX STI: Die am Fließband produzierten WRX-Versionen waren Basis für die von Subaru-Mechanikern aufwendig ungebaute WRX-STI-Version. Der WRX STI war mit einem 250 PS starken 2,0-l-Turbo-Boxermotor bei einem Gewicht von 1.230 kg ausgestattet. Ein spezielles Mitteldifferential (DCCD) ermöglicht es dem Fahrer mMit einem drehbaren Regler in der Mittelkonsole jederzeit die Kraftverteilung zwischen Hinter- und Vorderachse des Allradantriebes verändern und somit maßgeblichen Einfluss auf das Straßenverhalten des Fahrzeuges zu nehmen.

Subaru Impreza WRX STi – Bild: Subaru

Impreza GT Turbo: Oft auch Impreza GT Turbo Swiss genanntes Sondermodell mit 210 PS, größerem Turbolader, spartanischer Inneneinrichtung, Alu-Motorhaube mit Lufthutze, kleiner Heckflügel

Impreza „Pirsch“: Sondermodell für Jäger, Impreza 1.8 GL mit einer 5-Gänge-„Dual-Range“-Übersetzung, 195 mm höher, Unterbodenschutz, Frontschutzbügel, Laderaum-Schutzgitter, Schweißwannen, Fußwannen vorne, Schmutzfänger, Stoßfänger-Schutzfolien hinten.

Subaru Impreza Version II (95–96)

Nach dem ersten WRC-Titel erweiterte Subaru die Motorenpalette nach oben. Hinzu kamen minimale Modellpflegemaßnahmen, so verschwanden zum Beispiel die Schutzbleche vor dem Kühlergrill. Zusätzlich neu ab Version II waren die Rückfahrsperre und neuen Lackierungen.

Impreza WRX STI Version II: Als Limousine und Sports Wagon mit 2-Liter-4-Zylinder Turbo-Boxermotor und 275 PS bzw. 260 PS.

Impreza WRX type RA STI Ver.II: niedrigerer Heckspoiler, Entfall Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern und Radio, kürzere Getriebeübersetzung und Lufthutze am Dach. Nur in weiß erhältlich. Um 35 kg niedrigeres Leergewicht.

Subaru WRX STI Ver.II 555: Straßenzugelassener Nachbau des STI World-Rallyecars als Limousine oder Sports Wagon in der Farbe WR Blue Mica mit goldenen BBS-Felgen. Nur in Japan erhältlich.

Impreza Sports Wagon GRAVEL EX: Höher gelegte Geländevariante, Frontschutzbügel, Dachreling, Ersatzreifen, WRX-2,0-l-Turbo-Boxermotor mit 2200 PS.

Subaru Impreza Sports Wagon „GRAVEL EX“ – Bild: Subaru

Impreza V-Limited: durchnummerierte Sonderversionen „Impreza WRX V-Limited“ und „Impreza WRX STI V-Limited“ auf 1000 Stück bzw. 555 Stück (STI) limitiert.

Subaru Impreza Version III (96–97)

Neu am Impreza Version III war unter anderem der Motor, der auf den in der Rallye-Weltmeisterschaft gemachten Erfahrungen aufbaute. Er wurde mit der Bezeichnung BOXER-MASTER 4 beworben.

Impreza WRX STi: Leistung von 275 PS (Version II) auf etwa 300 PS angehoben (später wieder auf 280 PS begrenzt), größerer Heckspoiler, goldene BBS-Felgen.

WRX Type R STi: Das Coupé wurde nur auf Bestellung gebaut. Der Type R wurde im Vergleich zur Limousine leichter (1240 kg) und die Karosserie verwindungssteifer.

Subaru Impreza WRX Type R STi – Bild: Subaru

WRX Type RA STi: Als Limousine und Coupé, geringere Geräuschdämmung, kürzere Getriebeübersetzung, verstärktes Getriebegehäuse, Wassersprühsystem für den Ladeluftkühler, dünneres Glas, noch verwindungssteifer, nur noch 1190 kg.

WRX STi Version III V-Limited: Durch nummeriertes Sondermodell als Limousine und als Kombi/Sports Wagon auf jeweils 555 Stück limitiert, nur in der Farbe Mica Blau erhältlich.

Subaru Impreza Version IV (97–98)

Subaru sicherte sich Ende 1997 erneut den Konstrukteurs-Titel in der Rallye-W. Zu diesem Anass wurden weitere V-Limited-Modelle aufgelegt, die alle nur in der Farbe Blue Mica sowie mit goldenen Fünfspeichenfelgen erhältlich waren:

  • Impreza WRX Type RA STI V-Limited: nur im März 1998 geliefert
  • Impreza WRX Type R V-Limited: auf 1.000 Fahrzeuge limitiert
  • WRX Type R STI V-Limited: auf 555 Fahrzeuge limitiert

Impreza 22B-STI-Version: Coupé zum Andenken an den 40. Geburtstag von Subaru und die drei gewonnenen FIA World Rallye Championships. Einzigartig blaue Lackierung, ausgestellte Kotflügel (vom damaligen WRC-Auto), voll einstellbarer Heckflügel, auf 424 Fahrzeuge limitiert.

Subaru Impreza 22B-STi – Bild: Subaru

Subaru Impreza Version V (98–99)

Impreza Casa Blanca: Retro-Studie des Impreza Sport Wagon, basierend auf dem Impreza Version V mit lediglich 05 PS aus 1.493 cm³. Der Casa Blanca war als Limousine oder Kombi erhältlich, die jeweils über Front- oder Allradantrieb verfügten. Auffälligste Merkmale waren der Chromkühlergrill sowie die runden Frontscheinwerfer, Blinker sowie die Heckbeleuchtung. Stückzahl auf 5.000 begrenzt.

Subaru Impreza „Casa Blanca“ – Bild: Subaru

Subaru Impreza Version VI (99–00)

Impreza S201-STi: Auf 300 Fahrzeuge limitiert, Bodykit der Studie „Electra One“. Zweiton-Lackierung (Artic Silver Metallic/Dark Grey), goldene Sechsspeichenfelgen (17 Zoll).

Prodrive P1 : Basierend auf dem Impreza WRX STI Type-R Coupé. Nur in Sonic Blue Mica. Der P1 verfügt über 280 PS und erreicht 248 km/h. Ursprünglich plante das Unternehmen Prodrive, das die Imprezas für das World Rally Team aufbaute, 500 Exemplare zu bauen, letztendlich wurden jedoch über 1.000 Fahrzeuge produziert.

Subaru Impreza P1 – Bild: Subaru

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • subaru impreza pirsch (13)
  • windschutzscheibe subaru impreza sonnenblende (1)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?