Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Simca 1300/1500 und 1301/1501: Frontscheibe

Simca 1300/1500 und 1301/1501-Frontscheiben

Auswahl: Für den Simca 1300/1500 und den Nachfolger Simca 1301/1501 stehen fabrikneue Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

HerstellerFahrzeugtypGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Simca1300/1500, 1301/1501
(63-76)
Klar-9090ACLauf Anfrage
Simca1300/1500, 1301/1501
(63-76)
Grün-9090AGNauf Anfrage
Simca1300/1500, 1301/1501
(63-76)
GrünBlaukeil9090AGNBLauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Simca 1500 von 1964 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Simca 1300/1500

Im März 1963 wurden der Simca 1300 und Simca 1500 der Öffentlichkeit als Nachfolger der Simca Aronde vorgestellt. 1976 erfolgte die Einstellung der Produktion der 1301/1501.

Simca-Übernahme: Am 31. August 1970 wurde aus Simca „Chrysler France“.

Karosserievarianten Simca 1300, 1500

  • Simca 1300 Berline (63-66): Limousine, 4-türig, R4-Zylinder, 1.290 cm³, 52 PS, 132 km/h
  • Simca 1500 Berline (63-66): Limousine, 4-türig,R4-Zylinder, 1.475 cm³, 69 PS, 145 km/h Scheibenbremsen
  • Simca 1300 Break (64-66) Kombi, 5-türig
  • Simca 1500 Break (64-66) Kombi, 5-türig, Scheibenbremsen

Modellpflege 1965: Vorstellung Simca 1500 GLA mit Automatik-Getriebe

Modellpflege 1966: Simca 1300 serienmäßig ebenfalls mit Scheibenbremsen

Simca 1301 und Simca 1501

Im Oktober 1966 kamen die Nachfolger Simca 1301 und Simca 1501 auf den Markt. Die Karosserie wuchs vorne 7 cm und hinten 13,5 cm in die Länge. Das  Kofferraumvolumen war dadurch deutlich vergrößert. Weiterhin ist der 1301/1501 an der zugespitzten Fahrzeugfront sowie den flachen, rechteckigen Heckleuchten anstatt der bislang runden zu erkennen.

Gleiche Frontscheibe: Obwohl die Karosserie des Simca 1301 und 1501 deutlich in die Länge wuchs, blieb die Frontscheibe über alle Baujahre und modellreihen hinweg die gleiche.

  • Simca 1301 Berline (66-75): Limousine, 4-türig, R4-Zylinder, 1.290 cm³, 54 PS, 133 km/h
  • Simca 1501 Berline (66-71, 74-75): Limousine, 4-türig, R4-Zylinder, 1.475 cm³, 69 PS, 146 km/h
  • Simca 1301 Break (70-75): Kombi, 5-türig
  • Simca 1501 Break (70-71, 74-75): Kombi, 5-türig

Vom Simca 1301 wurden von 1967-1976 insgesamt 637.263 Fahrzeuge gebaut. In der gleichen Bauzeit entstanden vom 1501 insgesamt 267.835 Exemplare.

Ausstattungsvarianten Simca 1301/1501-Baureihe

  • Luxe Super
  • Grand Luxe
  • Grand Luxe Super
  • Break LS
  • Break GLS.

Modellpflege 1969: alle Modelle mit Radialreifen als Standardausrüstung.

Modellpflege 1970: Vorstellung Simca 1301 Spezial (81 DIN PS, zwei runde Nebenlleuchten auf der vorderen Stoßstange) und Simca 1301 Break. Alle Modelle der Reihe erhielten ein neues Armaturenbrett, einen neuen Grill sowie das Monogramm von Chrysler.

Modellpflege 1971: Simca 1501 wird nur noch für den Export weitergebaut; 1301 und 1301 Break bleiben noch im Programm.

Modellpflege 1972: Simca 1301 und 1301 Break erhalten den 1501-Kühlergrill.

Modellpflege 1973: Neues Getriebe und neue Bremsen.

Modellpflege 1974: 1501 und der 1501 Break wegen des schlechten Verkaufs des Chrysler 160/180 wieder erhältlich.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • simca (21)
Stichworte: , , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?