Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Scirocco II (Typ 53B): Frontscheibe u.m.

Frontscheiben für den Scirocco II

Größte Auswahl: Für den von 1981 bis 1991 gebauten Nachfolger Scirocco II (Typ 53B) stehen sieben verschiedene Windschutzscheiben-Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeug-TypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
Frontscheibe,
Spiegelhalter
Klar-8531ACL299,50 €
(6-8 Wo. Lieferzeit)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
FrontscheibeKlarGrünkeil8531ACLGN319,50 €
(6-8 Wo. Lieferzeit)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
Frontscheibe,
Spiegelhalter
Grün-8531AGN239,50 €
(sofort lieferbar)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
Frontscheibe,
Spiegelhalter
GrünGrünkeil8531AGNGN_A199,50 €
(sofort lieferbar)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
Frontscheibe,
Spiegelhalter
GrünBlaukeil8531AGNBL249,50 €
(sofort lieferbar)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
FrontscheibeBronze-8531ABZ319,50 €
(6-8 Wo. Lieferzeit)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
FrontscheibeBronzeBlaukeil8531ABZBL329,50 €
(6-8 Wo. Lieferzeit)
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
Dichtung
Frontscheibe
8531ASRH79,50 €
VWScirocco II Typ 53B
('81-'91)
Heckscheibe,
heizbar (o. Loch)
Klar8531BCLH149,50 €
sofort lieferbar, LW

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Hintergrundwissen VW Scirocco II

Im März 1981 erscheint der Scirocco II – mit völlig verändertem Erscheinungsbild: „Der neue Scirocco. Aufregend vernünftig“, lautet der Slogan zur Markteinführung. Entwickelt und produziert wird der Scirocco II wieder bei Karmann in Osnabrück.

Golf I-Plattform: Der neue Scirocco basiert, wie der Vorgänger, auf der Plattform des Golf I. Die Vorgaben fordern einen vergrößerten Innen- und Kofferraum sowie eine Absenkung des cw-Wertes, um den Benzinverbrauch zu verringern. Bei der Entwurfvergabe ist auch Giorgetto Giugiaro beteiligt, sein Vorschlag kann sich aber in der Wolfsburger Design-Abteilung unter Herbert Schäfer nicht durchsetzen.

Größer: Die 20 cm zusätzliche Länge kommt auch dem deutlich größeren Innenraum zugute. Zudem schafft die Form der Seitenverkleidungen mehr Platz in der nutzbaren Innenraumbreite – dieses Prinzip übernimmt man später auch beim Golf II. Die Kopffreiheit ist auf Grund des Dachverlaufs vorn und hinten größer.

Schneller, aber kein Sprinter: Geringere Stirnfläche und ein um fast 100 Kilogramm höheres Fahrzeuggewicht wirken sich im Vergleich zum Scirocco I unterschiedlich auf die Fahrleistungen aus: In der Höchstgeschwindigkeit ist der Scirocco II auf Grund des zehn Prozent niedrigeren cw-Wertes mit dem GTI-Motor immerhin 191 km/h schnell, während der Vorgänger mit seinem kantigeren Design bereits bei 185 km/h die Segel streichen muss. In der Beschleunigung hingegen fehlen aber gewichtsbedingt die letzten Zehntelsekunden auf den Vorgänger.

Motorisierungsvarianten Scirocco II (1981 bis 1991)

Die bewährten Motoren mit einer Leistung zwischen 60 PS und 110 PS sollten auch in der zweiten Generation zum Einsatz kommen. Hinzu der 1,8 l/112 PS-Einspritzer, sowie die bis zu 139 PS starlen 16V-Motoren:

  • 1,3 l/1.272 cm³, 60 PS, 156 km/h; L, GL, CL
  • 1,5 l/1.457 cm³, 70 PS, 164 km/h: LS, GLS, GT, CL, GL
  • 1,6 l/1.588 cm³, 85 PS, 174 km/h; LS, GLS, GT, CL, GL
  • 1,6 l/1.588 cm³, 110 PS, 190 km/h; GLI, GTI
  • 1,6 l/1.595 cm³, 75 PS, 167 km/h; CL, GT, GL, GTL
  • 1,6 l/1.781 cm³, 90 PS, 178 km/h, 4+E-Schaltgetriebe; CL, GT, GL, GTS, GTL, GTX
  • 1,6 l/1.781 cm³, 112 PS, 191 km/h; GTI, GLI, GTS, GT, GTL, GTX
  • 1,6 l/1.781 cm³, 95 PS, 181 km/h, mechan. K-Jetronic, Katalysator; GT, GTL, GTX, GTII, Scala
  • 16V, 1.761 cm³, 136 PS, 208 km/h

Modellhistorie Scirocco II (1981 bis 1991)

Auch der Scirocco II wurde auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt. Neue Karosserie, bewährte Technik: Fahrwerk, Radstand und Motoren werden vollständig vom Scirocco I übernommen. Eine Neuerung beim Scirocco II ist die Verbundglaswindschutzscheibe, die in diesem Modell ihr Debüt im VW-Konzern als Serienteil ohne Aufpreis feiert (alle von Classic Autoglas vertriebenen Windschutzscheiben, auch die des Scirocco I, sind Verbundglasscheiben).

  • Scirocco L (Modell ’81): Einstiegsmodell mit max. 60 PS
  • Scirocco CL (Modell ’82-‚ 85): 60-85 PS
  • Scirocco LS (’81-’82): 70-85 PS
  • Scirocco GL: 60-90 PS
  • Scirocco GLS (’81-’82): 70-85 PS
  • Scirocco GTS (Modell ’83-’84): erstes Sondermodell mit 1500 DM Preisvorteil, auf jüngere Käufer ausgerichtet, auffällige Dekorstreifen, schwarzer Zierrat, mit Folie verkleidete B-Säule mit eingeprägtem GTS-Schriftzug, von innen verstellbare Spiegel, 4-Speichen-Sportlenkrad, Sportsitze, Ölthermometer in der Mittelkonsole; 85/90/112 PS, 18.920 Fahrzeuge
  • Scirocco GT (ab Modell ’85): neues Basismodell, Drehzahlmesser, Türablagekästen, Sportlenkrad, einen von innen verstellbaren Außenspiegel.
  • Scirocco GTL (ab Modell ’85): wie GT, zusätzlich von innen verstellbaren Beifahrer-Außenspiegel, geteilte Rücksitzbank, voll ausgekleideter Kofferraum.
  • Scirocco GTX (Modell ’84-’89): zunächst Sonder-, später Serienmodell, Spoiler an Front und Heck, Verbreiterung der Schweller, Leichtmetallräder 185/60 HR 14, 18.920 Fahrzeuge
  • Scirocco GTI/GLI: Topmodell mit sportlicher GTI-, oder Luxuriöser GLI-Ausstattung
  • Scirocco GLX
  • Scirocco 16V (7/85): 1.761 cm³, 139 PS (ab ’86 mit Kat 129 PS), 16V-Emblem auf Kühlergrill, Mittelsäule und Heckklappe, Doppelendrohr, Scheibenbremsen hinten, verstärkte Querlenker, vergrößerter Heckspoiler
  • Scirocco GT II (Modell ’90): Rundumspoilersatz, grüne Wärmeschutzverglasung, von innen verstellbare Außenspiegel, Schiebe-/Ausstelldach, Heckscheibenwischer

Der Scirocco II knüpfte mit 291.497 gebauten Fahrzeugen nicht an den Erfolg der ersten Generation
an. Der letzte Scirocco verließ am 7.09.1992 das Karmann-Werk in Osnabrück.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • windschutzscheibe scirocco 2 (26)
  • scirocco 2 frontscheibe (23)
  • frontscheibe scirocco 2 (15)
  • scirocco II (1)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?