Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Rover 400, Rover 45 (90-05): Frontscheibe

Liste verfügbarer Rover 400 Frontscheiben

Auswahl: Für den Rover 400 sowie die überarbeitete Version Rover 45 liefert Classic-Autoglas verschiedene fabrikneue Windschutzscheiben-Versionen in passgenauer Erstausrüsterqualität:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Rover400/45 (95-05)FrontscheibeKlar-7025ACLauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)FrontscheibeGrün-7025AGNauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)FrontscheibeGrünGrünkeil7025AGNGNauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Frontscheibe,
Sichtfenster,
Siebdruckrand
Grün-7025AGNVWauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Frontscheibe,
Sichtfenster,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil7025AGNGNVWauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Windschutzleiste
links
7025ASMHLauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Windschutzleiste
rechts
7025ASMHRauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Windschutzleiste
oben
7025ASMHTauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Türscheibe
vorne links
7025LGNH5FDWauf Anfrage
Rover400/45 (95-05)Türscheibe
vorne rechts
7025RGNH5FDWauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Hintergrundwissen Rover 400

Die Rover 400er-Serie wurde 1990 präsentiert und bis 2005 produziert.

Honda-Partnerschaft: Auch der Rover 400 war das Ergebnis einer Kooperation zwischen der MG Rover Group und Honda.

Rover 400 R8 1. Serie (1990-1994)

Der erste Rover 400 (Mark 1) war die Stufenheckversion der Rover 200er-Serie. Der Wagen basierte auf dem Honda Concerto (gleiche Karosserie, gleiche Mechanik).

  • Rover 400: Limousine, Stufenheck, 4-türig
  • Rover 400 Tourer: Kombi, 5-türig, auf Basis der gestreckten 400 Limousine-Baugruppe, „Edelkombi“

Rover 420GSi Sport Turbo (R8) - Bild: Rover

Rover 400 HH-R 2. Serie (1995-1999)

Die zweite Generation der 400er-Serie wurde im Sommer 1995 präsentiert und basierte auf dem Honda Civic-Fünftürer von 1992. Die zweite Serie (Mark 2) besitzt keinerlei Verbindung mehr zur Rover 200er Serie.

  • Rover 400: Limousine, 4-türig
  • Rover 400 Hatchback: Limousine, Fließheck, 5-türig

Diese Rover-Baureihe wurde schon in der Grundversion gut ausgestattet und konnte mit weiteren Extras wie Alarmanlage mit Ultraschall-Innenraumüberwachung, Lederausstattung, Klimaanlage, elektrischen Glasschiebe- Hubdach und vierfachen elektrischen Fensterhebern etc. aufgewertet werden, womit die 400er-Baureihe durchaus gehobenen Ansprüchen genügte.

Rover 400 - Bild: Rover

Rover 45 (1999-2005)

Im Herbst 1999 unterzog die MG Rover Group die 400er-Serie einem Facelift und gab ihr einen neuen Namen: Rover 45. Das Modell 45 bekam die besseren Sitze aus dem Modell 75 und nochmals verbesserte Radaufhängungen.

  • Rover 45: Limousine, Stufenheck, 4-türig
  • Rover 45 Hatchback: Limousine, Fließheck, 5-türig

Modellpflege 2004: Ein Facelift im Frühjahr 2004 war der letzte Versuch, die Verkaufszahlen des Rover 45 zu verbessern. Er erhielt eine neue Front und ein neues Heck, ein überarbeitetes Armaturenbrett, ein neu abgestimmtes Fahrwerk, eine verbesserte Ausstattung und wurde außerdem mit Preisnachlass verkauft, was durch das Produktionsende des Honda Domani in Japan nötig wurde. Die Herstellung wurde 2005 mit dem Ende der MG Rover Group eingestellt.

Rover 45 Fließheck - Bild: Rover

MG ZS: Ab Sommer 2001 wurde der Rover 45 auch als sportlicher und eleganterer MG ZS verkauft.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • rover 400 (36)
Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?