Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Rolls-Royce Silver Shadow: Frontscheibe

Liste verfügbarer Rolls-Royce Silver Shadow Frontscheiben

Für den Rolls-Royce Silver Shadow und das baugleiche Schwestermodell Bentley T-Series kann Classic Autoglas nicht weniger als sechs verschiedene Windschutzscheiben liefern.

FahrzeugtypAusführungArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Rolls RoyceSilver ShadowFrontscheibeKlar-6904ACL399,50 €
Rolls RoyceSilver ShadowFrontscheibeKlarBlaukeil6904ACLBLbitte anfragen
Rolls RoyceSilver ShadowFrontscheibeKlarGrünkeil6904ACLGNbitte anfragen
Rolls RoyceSilver ShadowFrontscheibeGrün-6904AGNBitte die aktuellen Tagespreise anfragen
Rolls RoyceSilver ShadowFrontscheibeGrünBlaukeil6904AGNBLbitte anfragen
Rolls RoyceSilver ShadowFrontscheibeGrünGrünkeil6904AGNGNbitte anfragen
Rolls RoyceSilver ShadowHeckscheibe,
beheizbar
Grün6904BGNSK_URbitte anfragen

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Hintergrundwissen Rolls-Royce Silver Shadow

Der Rolls Royce Silver Shadow löste 1965 den Rolls Royce Silver Cloud ab und wurde dann selbst 1980 vom Silver Spirit abgelöst.

Rolls-Royce Silver Shadow

Modellhistorie

Die erste Serie des Silver Shadow war der Silver Shadow I, der nach einer Modellpflegemaßnahme im Jahr 1977 in Silver Shadow II umbenannt wurde. Mit über 29.000 Exemplaren war der Rolls-Royce Silver Shadow der bis dahin meistgebaute Rolls-Royce.

Ein- und Ausbau der Silver Shadow Frontscheibe

Grundsätzlich empfiehlt Classic Autoglas immer den Einbau in einem qualifizierten Fachbetrieb bzw. bei einem erfahrenen Rolls Royce-Restaurator. Wer sich dennoch selbst am Ein- und Ausbau einer Windschutzscheibe für den Rolls Royce Silver Shadow versuchen möchte, sollte die folgenden Tipps beherzigen:

  • Scheibendichtung: Da beim Einbau immer eine neue Dichtung verwenden sollte, kann man zum Ausbau die alte Scheibendichtung zerschneiden. Alternativ würde man von innen die Dichtung Schritt für Schritt über den Rahmen hebeln oder die Scheibe mit Gewalt von innen herausdrücken. Beide Verfahren sind nicht zu empfehlen.
  • Chromrahmen: Der Chromrahmen ist mit besonderer Vorsicht zu entnehmen, er verbiegt leicht und ist dann unbrauchbar. Dieses Ersatzteil ist inzwischen äußerst rar und wenn überhaupt erhältlich – sehr teuer. Achtung: Bei bestimmten US-Fahrzeugen ist der Chromrahmen in der Mitte mit dem Rahmen verschraubt. Beim Wiedereinbau ist der Chromrahmen VOR dem Einbau in die Dichtung zu legen. Mit etwas Spülmittel benetzt, lässt sich der Chromrahmen auch im eingebauten Zustand noch etwas korrigieren. Nachträglich, also bei eingebauter Frontscheibe, kann der Chromrahmen nicht mehr eingesetzt werden.
  • Dichtungsmasse: entgegen dem Hinweis in manchen Manuals ist die Dichtmasse nicht nur an den Ecken zu benutzen, sondern rund herum. Die Frontscheibe sollte bereits mit Dichtungsmasse in die Scheibendichtung eingesetzt werden. Der Scheiben-, Gummi-, Chromrahmen-Verbund ist wiederum mit ausreichend Dichtmasse in den Scheibenrahmen einzusetzen. Ein besonderer Augenmerk sollte auf alle Stellen gelegt werden, die uneben sind (Schweißpunkte) und entsprechend potenziell Wassereintritt erlauben.
  • Arbeitszeit: Der Aufwand für den ordnungsgemäßen Austausch der Windschutzscheibe ist nicht zu unterschätzen. Beispielsweise muss das Oberteil des Armaturenbrettes sowie die Innenverkleidungen der A-Säulen abgebaut werden. Die Arbeitszeitvorgabe beträgt drei bis vier Stunden. Viele Arbeiten können nur zu zweit erledigt werden.
Stichworte: , , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?