Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Rolls-Royce Corniche Coupé und Cabriolet: Frontscheibe

Liste verfügbarer Rolls-Royce Corniche Frontscheiben:

Für den Rolls-Royce Corniche sind sechs verschiedene Verbundglas-Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware verfügbar:

FahrzeugtypAusführungGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-Code
Rolls-RoyceCorniche Cabrio/Coupé ('65-'80)Klar-6905ACL
Rolls-RoyceCorniche Cabrio/Coupé ('65-'80)KlarBlaukeil6905ACLBL
Rolls-RoyceCorniche Cabrio/Coupé ('65-'80)Grün-6905AGN
Rolls-RoyceCorniche Cabrio/Coupé ('65-'80)GrünBlaukeil6905AGNBL
Rolls-RoyceCorniche Cabrio/Coupé ('65-'80)GrünGrünkeil6905AGNGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Amerikanisches Rolls-Royce Corniche Convertible von 1973 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Rolls Royce Corniche

Der Rolls-Royce Corniche war die Coupé- bzw. Cabrioletversionen des seit 1965 gefertigten Rolls-Royce Silver Shadow. Der Name „Corniche“ wurde den edlen Rolls-Royce Coupés und Convertibles in Anlehnung an die berühmte Küstenstraße bei Monaco erst 1971 gegeben.

  • Rolls-Royce Corniche Coupé (1965-1980): V8-Motor, 6750 cm³, GM-Turbo-Hydramatic 3-Gang-Automatik
  • Rolls-Royce Corniche Convertible „Drophead Coupé“ (1967-1980): V8-Motor, 6750 cm³, GM-Turbo-Hydramatic 3-Gang-Automatik

Die Fahrzeuge wurden bei der zu Rolls-Royce gehörenden Karosseriebauer Mulliner Park Ward in London hergestellt.

Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?