Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Renault Dauphine (56-67): Frontscheibe

Liste verfügbarer Frontscheiben für die Renault Dauphine

Größte Auswahl: Für die Renault Dauphine liefert Classic-Autoglas eine große Palette an passgenauen Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
RenaultDauphine (56-67)FrontscheibeKlar-7200ACLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
RenaultDauphine (56-67)FrontscheibeBlau-7200ABLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
RenaultDauphine (56-67)FrontscheibeBlauBlaukeil7200ABLBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
RenaultDauphine (56-67)FrontscheibeGrünGrünkeil7200AGNGNBitte aktuellen Tagespreis anfragen
RenaultDauphine (56-67)FrontscheibeBronzeBronzekeil7200ABZBZBitte aktuellen Tagespreis anfragen

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Renault Dauphine von 1960 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Renault Dauphine

Die Renault Dauphine wurde von 1956 bis 1967 ausschließlich als viertürige Limousine gebaut. Von der Dauphine wurden insgesamt 2.150.738 Exemplare produziert.

Dauphine: Der Name bedeutet Thronfolgerin und zielt damit auf die Verkaufserfolge des Vorgängers, den Renault 4CV ab.

Luxusvariante: Eine Luxusversion wurde als Ondine verkauft.

Sportvariante: die sportlichere Variante der Dauphine hieß Dauphine Gordini. Die 37 PS waren immerhin für Tempo 126 km/h gut.

Heckmotor: Der wassergekühlte Vierzylinder-Viertaktmotor der Dauphine war hinten eingebaut und wurde über Lufteinläße beatmet, die in die hinteren Türen eingearbeitet waren. Anfangs lag die Leistung bei 26,5 PS, der Autotuner Gordini steigerte im Auftrag von Renault die Leistung auf 36 bzw. 33 PS bei 850 cm³.

Renault Dauphine - Bild: Renault

Die Dauphine in der Kunst

Wer die Gelegenheit hat, kann sich im Musée d’Art Moderne et d’Art Contemporain (Nizza/Frankreich) eine plattgewalzte Dauphine anschauen. Kein Geringerer als César, der international bedeutende französische Bildhauer des Nouveau Réalisme, hat sich der Thronfolgerin angenommen und als moderne Kunst verewigt.

Renault Dauphine im Museum of modern and contemporary Art (Nizza)

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • renault dauphine (41)
Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?