Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Reliant Robin: Frontscheibe

Größte Auswahl: Für das kuriose Reliant Robin-Dreirad liefert Classic-Autoglas eine breite Palette fabrikneuer Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
ReliantRobin (73-81)FrontscheibeKlar-9163ACLauf Anfrage
ReliantRobin (73-81)FrontscheibeKlarBlaukeil9163ACLBLauf Anfrage
ReliantRobin (73-81)FrontscheibeKlarGrünkeil9163ACLGNauf Anfrage
ReliantRobin (73-81)FrontscheibeGrün-9163AGNauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Reliant Robin

Hintergrundwissen Reliant Robin

Der Reliant Robin wurde von 1973 bis 1981 als Nachfolger des Modells Regal gebaut. 1981 wurde der erste Robin nach etwa 32.600 Exemplaren durch seinen optisch modernisierten Nachfolger Rialto ersetzt.

Dreirädriger Steuersparer: Da der Robin nur drei Räder hatte und offiziell unter 450 kg wog, durfte er in Großbritannien mit einem Motorradführerschein gefahren werden. Da das Dreirad auch wie ein Motorrad besteuert wurde, ergab sich eine deutliche Einsparung gegenüber den Steuersätzen eines normalen Autos.

Reliant Robin bei Top-Gear

Das mehrfach preisgekrönte britische TV-Automagazin „Top Gear“ (BBC) hat sich bereits einige Male mit dem Reliant Robin auseinander gesetzt.

Reliant Robin als Space Shuttle: In der Episode vom 18. Februar 2007 versuchten die Moderatoren Richard Hammond und James May, einen Reliant Robin in ein Space Shuttle zu verwandeln… Steve Holland, ein professioneller Modellflugzeug-Pilot, half Hammond, zu erarbeiten, wie er einen Reliant Robin sicher landen könnte. Das „Flugzeug“ startete erfolgreich, flog für einige Sekunden in der Luft und schaffte es, die Feststoffraketen rechtzeitig abzuwerfen. Dies war die größte Rakete, die in Europa jemals von einer privaten Organisation gestartet wurde. Sie hatte sechs 40960-NS-O-Hybridraketen-Motoren, die der Rakete 8 to. Schub verliehen. Aber leider, leider trennte sich der Robin nicht vom großen externen Treibstofftank…

Reliant Robin im Dauer-Roll-Stress: Top-Gear-Moderator Jeremy Clarkson macht eine kleine Spritztour mit dem Reliant Robin durch die Straßen von Barnsley. In bester Top-Gear-Tradition wird der arme Reliant Robin dabei außerordentlich hart ran genommen und landet gefühlt alle 10 Sekunden auf der Fahrzeugseite, um dann von zufällig vorbei gehenden (britischen) Celebrities wieder auf die drei Räder gestellt zu werden.

 

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?