Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Pontiac Grand Prix I-IV (62-87): Frontscheibe

Verfügbare Pontiac Grand Prix-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Pontiac Grand Prix der ersten bis zur vierten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
1. Generation (1962-1968)
PontiacGrand Prix 2tür Hardtop (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL3849,50 €
PontiacGrand Prix 2tür Hardtop (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0628AGNBL689,50 €
PontiacGrand Prix 2tür Hardtop (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL3529,50 €
PontiacGrand Prix 2tür Cabrio (67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL3529,50 €
2. Generation (1969-1972)
PontiacGrand Prix 2tür
Hardtop Cpé (69-72)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0724AGNBL319,50 €
3. Generation (1973-1977)
PontiacGrand Prix 2tür
Coupé (73-77)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0803AGNBL269,50 €
4. Generation (1978-1987)
PontiacGrand Prix 2tür
Coupé (78-80)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0887AGNBL249,50 €
PontiacGrand Prix 2tür
Coupé (81-85)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0934AGNBL279,50 €
PontiacGrand Prix 2tür
Coupé (86)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0990AGNBL279,50 €
PontiacGrand Prix 2tür
Coupé (87)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA1016AGNBL279,50 €

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Pontiac Grand Prix – 1. Generation (1962-1968)

Der Pontiac Grand Prix der ersten Baureihe war im Grunde ein Pontiac Catalina Hardtop Coupé mit minimalen Chrom-Zierleisten und einem sportiveren Interieur mit Einzelsitzen und Mittelkonsole inkl. Mittelschaltung (anstatt Lenkradschaltung). Den Grand Prix gab es, um seinen sportlichen Charakter zu betonen, nur als zweitüriges Hardtop-Coupé. Lediglich im Modelljahr 1967 wurde auch ein Cabriolet angeboten, doch wurde dieses bereits nach einem Jahr wieder aufgegeben.

Pontiac Grand Prix '1963 - Bild: Pontiac

Pontiac Grand Prix ‚1963 – Bild: Pontiac

Pontiac Grand Prix – 2. Generation (1969-1972)

Kostengünstige und schnelle Entwicklung: Für 1969 ordnete John Z. DeLorean, zum damaligen Zeitpunkt General Managare bei Pontiac, die Entwicklung eines komplett neuen Grand-Prix an. Als Basis diente eine leicht gestreckte Version der Interims-A-Plattform von GM (G-Body). Das entstandende kleinere und leichtere Fahrzeug hatte immerhin eine eigenständige Karosserie und brachte eine neue Form von Stil und Luxus in seine Fahrzeugklasse. Die „Coke Bottle“-Form in Kombination mit der längsten Pontiac-Haube jemals, verschaffte dem Grand Prix ein Luxus-Feeling ohne Luxus-Kosten.

Der neu gestaltete Pontiac Grand Prix schuf bei seiner Einführung 1969 ein neues Marktsegment: „intermediate personal luxury car“. Pontiac konnte von der zweiten Grand Prix Generation bis 1972 gut 112.000 Fahrzeuge absetzen.

Modelljahr 1970: kleinere Detail-Anpassungen, vertikale Kühlergrill-Einsätze ersetzen die horizontalen Balken, „Grand Prix“ Namensschilder auf die C-Säulen, neuer 455 CID V8 mit 370 PS, optional Automatikgetriebe (ohne Aufpreis). 1970 wurde 65.750 Grand Prix gebaut.

Pontiac Grand Prix SSJ Hurst Modelljahr 1970 – Bild: Wikipedia

Modelljahr 1971: großes Facelift, neue Stoßfänger mit integriertem Kühlergrill und größere Scheinwerfer anstatt der bisherigen Doppelscheinwerfer, neues Boat-Tail-Heck, Heckleuchten im Stoßfänger integriert. 58.325 verkaufte Grand Prix.

Modelljahr 1972: kleinere Detail-Anpassungen, neuer Kühlergrill-Einsatz, neu gestalltete „Triple Cluster“ Rückleuchten, 91.961 gebaute Grand Prix

Pontiac Grand Prix Hardtop Coupé (2K57) Modelljahr 1972 – Bild: Pontiac

Pontiac Grand Prix – 3. Generation (1973-1977)

Für das Modelljahr 1973 erschienen die Mittelklassemodelle aller GM-Marken in neuer Form. Der Grand Prix verlor dabei seine Eigenständigkeit und ähnelte nun sehr dem Chevrolet Monte Carlo.

Pontiac Grand Prix LJ "50th Anniversary" '1976 - Bild: Pontiac

Pontiac Grand Prix LJ „50th Anniversary“ ‚1976 – Bild: Pontiac

Pontiac Grand Prix – 4. Generation (1978-1987)

Der Pontiac Grand Prix der vierten Generation war 30 cm kürzer und 300 kg leichter als sein Vorgänger. Wieder war der Grand Prix das Luxuscoupé zum Pontiac Le Mans und das Schwestermodell des Chevrolet Monte Carlo. Der Wagen wurde ohne große Änderungen bis 1987 gebaut.

Pontiac Grand Prix LJ '1979 - Bild: Pontiac

Pontiac Grand Prix LJ ‚1979 – Bild: Pontiac

Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?