Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Peugeot 309 (85-93): Frontscheibe u.m.

Liste verfügbarer Peugeot 309 Frontscheiben

Größte Auswahl: Classic-Autoglas liefert Deutschlands größte Auswahl an fabrikneuen Frontscheiben für den Peugeot 309.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Peugeot309 (85-92)Frontscheibe,
Spiegelhalter
Klar-6516ACLauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)FrontscheibeKlarBlaukeil6516ACLBLauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)Frontscheibe,
Spiegelhalter
Bronze6516ABZauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)Frontscheibe,
Spiegelhalter
BronzeBlaukeil6516ABZBLauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)FrontscheibeBronzeBronzekeil6516ABZBZauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)FrontscheibeGrün-6516AGNauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)FrontscheibeGrünBlaukeil6516AGNBLauf Anfrage
Peugeot309 (85-92)Dichtung Frontscheibe6516ASRHauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Peugeot 309 GTI – Bild: Peugeot Deutschland

Hintergrundwissen Peugeot 309

Der Peugeot 309 wurde von Herbst 1985 bis Ende 1993 produziert.

Peugeot 309 erste Serie (1985-1989)

Im Oktober 1985 wurde zunächst die fünftürige Variante des Peugeot 309 vorgestellt. Er wurde auch in England produziert – im Werk Ryton-on-Dunsmore, bei Coventry. Daneben wurde er auch im ehemaligen Talbot-Werk in Poissy hergestellt.

Modellpflege 1986: Einführung Dieselmotor mit 1.905 cm³ und 65 PS. Der 309 war nun auch als Dreitürer erhältlich. Die technische Modellbezeichnung war 10A (Fünftürer) bzw. 10C (Dreitürer). Neu hinzu kam der 1.905 cm³ Benziner im 309 GTI 1,9.

Zu Beginn der Produktion wurden die vom Vorgängermodell Horizon bekannten Motoren aus dem Talbot-Sortiment verbaut. Ab August 1987 wurden diese schrittweise durch Peugeot-Maschinen (Kennbuchstaben XU) ersetzt.

Peugeot 309 zweite Serie (1989-1993)

Im Juli 1989 erhielt der 309 sein erstes und auch einziges Facelift. Er wurde technisch sowie optisch gründlich überarbeitet. Äußerlich erkennbar sind die Fahrzeuge v. a. an den Änderungen der Karosserie vorn und hinten. Die Ladekante des Kofferraums wurde dadurch gesenkt, dass jetzt der Teil zwischen den beiden Heckleuchten mit geöffnet wurde. Die Heckleuchten und die Scheinwerfer wurden an den aktuellen Stil von Peugeot angepasst. Im Innenraum wurden das Armaturenbrett und das Lenkrad modernisiert und aus höherwertigen Materialien gefertigt.

Die kleinen Talbot-Motoren wurden durch Peugeot-Motoren mit 1.124 cm³ bzw. 1.360 cm³ ersetzt. Hinzu kamen ein 1.769 cm³ Turbodiesel mit 78 PS und ein 1.905 cm³ 16V mit 160 PS.

Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?