Opel Kadett D: Frontscheibe u.m.

Scheiben für den Kadett D

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Größte Auswahl: Für den von 1979 bis 1984 gebauten Opel Kadett D sind verschiedene fabrikneue Verbundglas-Windschutzscheiben lieferbar.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
Argic-
Code
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeKlar-6243ACL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeKlarBlaukeil6243ACLBL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeKlarGrünkeil6243ACLGN
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeGrün-6243AGN
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeGrünGrünkeil6243AGNBL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeGrünBlaukeil6243AGNGN
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBronze-6243ABZ
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBronzeBlaukeil6243ABZBL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBronzeBronzekeil6243ABZBZ
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)FrontscheibeBlau-6243ABL
OpelKadett D Lim/Komb (79-84)Dichtung
Frontscheibe
6243ASRH
OpelKadett D Limousine (79-84)Heckscheibe,
heizbar,
Siebdruckrand
(1122 x 695 MM)
Klar6243BCLH
OpelKadett D Limousine (79-84)Heckscheibe,
heizbar
Bronze6243BBZS
OpelKadett D Kombi (79-84)Heckscheibe,
heizbar
Klar6243BCLE

D-Kadett GTE – Bild: Opel

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Opel Kadett D

Der Opel Kadett D ist wurde von August 1979 bis Juli 1984 gebaut.

Frontantrieb: Gegenüber dem Vorgängermodell Kadett C folgte der Kadett D dem allgemeinen Trend hin zu quer eingebauten Motoren und Frontantrieb. Vor Opel bedeutete das ein neues Antriebskonzept.

Opel Kadett GTE
: 1983 wurde die 115 PS starke GTE-Variante vorgestellt. Die GTE-Variante unterschied sich äußerlich durch in Wagenfarbe lackierte Verbreiterungen, Seitenschwellerleisten, Frontspoiler und Außenspiegel, einer schwarzen Folie rund um die Heckscheibe sowie die silberfarbigen Leichtmetallfelgen des ein Jahr zuvor erschienenen Ascona C SR vom Kadett SR. Die GTE-Variante verfügte weiterhin über Lenkungsdämpfer, ein tiefergelegtes Fahrwerk mit Gasdruckdämpfern und innenbelüftete Scheibenbremsen vorne. Im Innenraum hatte der GTE Sportsitze von Recaro in grauem Feinvelour, ein Sportlenkrad inklusive GTE-Emblem auf dem Hupenknopf und Zusatzinstrumente im Kombiinstrument. Weiterhin war ausschließlich dem GTE ein Tacho mit einer Skala bis 220 km/h vorbehalten. Der GTE wurde nur etwas länger als ein Jahr produziert. Es wurden ca. 36.300 Stück im Werk Bochum und im Werk Antwerpen (Belgien)hergestellt.

Karosserievarianten Opel Kadett D

Der Kadett D wurde in diversen Kombination aus Karosserieform und Türenanzahl angeboten:

  • Kadett D Schrägheck „große Heckklappe“:  Limousine mit drei oder fünf Türen
  • Kadett D Schrägheck „kleine Heckklappe“:  Limousine mit zwei oder vier Türen, kleinere Heckscheibe (!)
  • Kadett D Caravan:  Kombi mit drei oder fünf Türen
  • Kadett D Lieferwagen (ab 9/83): Kombi mit drei Türen, ohne hintere Seitenfenster

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • frontscheibe kadett d (14)