Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Nissan Micra (K10): Frontscheibe u.m.

Frontscheibe Nissan Micra (K10)

Größte Auswahl: Für den Nissan Micra der Serie K10 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 119% USt)
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeBlau-5956ABL129.50 €
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeBlauBlaukeil5956ABLBL159,50 €
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeBronzeBlaukeil5956ABZBLauf Anfrage
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeKlar-5956ACL139,50 €
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeKlarBlaukeil5956ACLBLauf Anfrage
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeGrün-5956AGNauf Anfrage
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeGrünBlaukeil5956AGNBLauf Anfrage
NissanMicra K10 (83-93)FrontscheibeGrünGrünkeil5956AGNGNauf Anfrage
NissanMicra K10 (83-93)Dichtung Frontscheibe5956ASRH39,50 €

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Nissan Micra (K10) – Bild: Nissan Deutschland

Hintergrundwissen Nissan Micra

Der Nissan Micra wurde Anfang 1983 als Dreitürer vorgestellt und in Deutschland zunächst unter dem Namen Datsun Micra verkauft. Im Jahr 1985 kam eine fünftürige Variante hinzu.

Modellpflege 1986: u.a. größere Stoßfänger.

Modellpflege 1989: etwas rundlichere Fahrzeugfront, etwas kleinere Stoßfänger, zweischlitziger Kühlergrill.

Ausstattungslinien (ab 1989)

  • Micra L: Basismodell, in Deutschland mit dem Beinamen „Hit“, fehlende Seitenschutzleisten, unlackierte Stoßfänger
  • Micra LX: getönte Scheiben, Heckklappenfernentriegelung, Mittelkonsole, geteilt klappbare Rückbank
  • Micra Super S: Sportsitze, serienmäßige Breitreifen, Drehzahlmesser

Optional war für LX und Super S auch ein großes elektrisches Faltdach erhältlich (Topic).

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?