Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Nissan 300ZX (Z31): Frontscheibe

Frontscheibe Nissan 300ZX (Z31)

Größte Auswahl: Für den Nissan 300 ZX der Serie Z31 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen und passgenauen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeBlau-5961ABL
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeBlauBlaukeil5961ABLBL
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeBronze-5961ABZ
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeBronzeBlaukeil5961ABZBL
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeBronzeBronzekeil5961ABZBZ
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeKlar-5961ACL
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeKlarBlaukeil5961ACLBL
Nissan300 ZX (83-89)FrontscheibeGrünBlaukeil5961AGNBL
Nissan300 ZX (83-89)Heckscheibe,
heizbar
Blau-5961BBLC

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Nissan 300ZX (Z31) - Bild: Nissan Deutschland

Hintergrundwissen Nissan 300ZX

Der Nissan 300ZX der 3. Generation kam Ende 1983 auf den Markt und wurde bis 1989 produziert. Der 300ZX war von den Stückzahlen her der bislang erfolgreichste Z; allein 1985 wurden über 70.000 Stück verkauft. Nachfolger des 300 ZX der Serie Z31 war der Nissan 300ZX der Serie Z32.

Datsun wird Nissan: zunächst trug das Sportcoupé die Bezeichnung Datsun 300ZX; ab 1985 verwendete das Werk aber weltweit die Markenbezeichnung Nissan für alle Fahrzeuge.

Motorisierung: Anstelle des vormaligen Reihensechszylinders kamen im 300ZX erstmals V6-Triebwerke zum Einsatz. Den neuen Dreiliter mit obenliegender Nockenwelle gab es in Saugversion (Typ VG30E) oder mit Turbolader (Typ VG30ET) mit 119 bzw. 149 kW (203 PS). 1987 wurden die Motoren überarbeitet und leisteten 123 bzw. 153 kW (208 PS).

Modellpflege 1986: Hutze auf der Motorhaube entfiel, neue seitliche Schwellerschürzen, Heckspoiler aus glasfaserverstärktem Kunststoff mit integrierter dritter Bremsleuchte.

Modellpflege 1987: Stoßfänger aerodynamisch günstiger, Frontspoiler mit Nebelscheinwerfern, breitere Rückleuchten ersetzen das Reflektorband mit 300ZX-Schriftzug, dritte Bremsleuchte jetzt am oberen Rand der Heckklappe.

 

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • nissan z32 (10)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?