Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Neue Schwester-Webseite: www.Wohnmobil-Autoglas.com


Das Team von Classic-Autoglas freut sich, ein neues Familienmitglied begrüßen zu dürfen. Seit einigen Tagen ist unsere neue Schwester-Webseite online: www.Wohnmobil-Autoglas.com

Erst Young- und Oldtimer, jetzt Wohnmobile?

Wie passen denn Scheiben für Old- und Youngtimer mit Wohnmobilscheiben zusammen? Dazu Geschäftsführer Andreas König: „Die Beschaffung seltener Fahrzeug-Scheiben ist traditionell unser Spezialgebiet. Wenn die Fahrzeughersteller ihre Ersatzteilversorgung einstellen, oder bereits gar nicht mehr existieren, schlägt unsere Stunde. Ob bei einem alten Ferrari, einem Mercedes Unimog oder einem Niesmann + Bischoff Flair – wenn die Scheibe defekt ist, haben die Besitzer dieser Fahrzeuge ein massives Problem. Wir lösen das.“

Das Angebot umfaßt vom Start weg Frontscheiben für die Wohnmobile aller bekannten (und weniger bekannten) Wohnmobilhersteller. Von „A“ wie Adria Wohnmobile bis hin zu „W“ wie Westfalia.

Integrierte Wohnmobile bereiten die größten Frontscheiben-Sorgen

Kleinserie: Die Königsklasse im Wohnmobilbau sind die sog. „Vollintegrierten“. Diese Reisemobile werden auf Fahrgestellen wie z.B. einem Mercedes Sprinter aufgebaut, verwenden aber nicht dessen Fahrerhaus. Der Wohnmobilhersteller fertigt in Kleinserie eine komplett neue Frontmaske mit individueller Verbundglas-Windschutzscheibe.

Stillstand droht: Bei Vollintegrierten kann ein Defekt der Frontscheibe gerade bei älteren Reisemobilen schnell den wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten. Die eigens für die speziellen Wohnmobil-Karosserien angefertigten Frontscheiben sind unverhältnismäßig teuer. Das liegt zum einen an der Größe, zum anderen an den vergleichsweise geringen Stückzahlen. Wenn der Wohnmobilhersteller dann zwischenzeitlich Insolvenz anmelden musste, oder – in der Branche absolut üblich – aufgekauft wurde, wird die Beschaffungslage prekär. Denn ohne intakte Frontscheibe verweigern die Prüfer die Hauptuntersuchungs-Plakette. Hier kann Wohnmobil-Autoglas.com in den meisten Fällen mit preiswertem Scheibenersatz helfen.

Qualitativ hochwertiger Ersatz bei Teilintegrierten und Alkoven-Modellen

Großserie: Bei den sog. Teilintegrierten Wohnmobilen und bei Alkoven-Modellen ist die Ersatzteillage hinsichtlich der Frontscheiben weniger prekär. Da das Führerhaus des Großserien-Basisfahrzeuges unverändert übernommen wurde, sind die Frontscheiben weit weniger exklusiv. Für die beliebtesten Basisfahrzeuge wie den Fiat Ducato, den Ford Transit oder den Mercedes Sprinter findet man auch bei älteren Baujahren relativ leicht Ersatz. Hier kommt es eher darauf an, ob auch die ursprünglich verwendete Scheibenversion erhältlich ist.

Original Thermocontrol-Beschichtung: Insbesondere bei Wohnmobilen werden von den Herstellern gerne Frontscheiben mit einer sog. Thermocontrol-Beschichtung verbaut. Im Vergleich zu einer klaren oder einer normalen, grün getönten Frontscheibe zeichnet sich das „Thermocontrol Absorbing“ durch einen sehr guten thermischen Komfort aus. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich in einem geparkten Fahrzeug ein Wärmestau entwickelt. Während der Fahrt muss die Klimaanlage bzw. Lüftung weniger stark arbeiten. Da Reisemobile gerne in der sonnigen Jahreszeit bzw. in südlichen Gefilden bewegt werden, ist der Komfortaspekt dieser beschichteten Scheiben gar nicht groß genug einzuschätzen. Dazu Andreas König: „Bei einem alten Transporter geht eine einfache, klare Frontscheibe völlig in Ordnung. Aber bei einem Wohnmobil bereut man den Einbau einer unbeschichteten Frontscheibe meist sehr schnell. Ich empfehle den geringen Aufpreis für die bereits im Original verwendete Thermocontrol-Beschichtung hier uneingeschränkt.“

Ausschließlich fabrikneue Top-Qualität

Top-Qualität: Wie vom der Classic Autoglas GmbH & Co. KG nicht anders gewohnt handelt es sich auch bei unseren Wohnmobilscheiben immer um Neuware in fehlerfreier Erstausrüsterqualität. Unsere Wohnmobilscheiben durchlaufen vor dem Versand immer unsere interne Qualitätskontrolle, bei der jede Wohnmobilscheibe einzeln auf jegliche Art von Beschädigungen geprüft wird. Die Wohnmobilscheiben von den renommiertesten Glashütten der Welt für Wohnmobil-Autoglas mit modernsten computergestützten Produktionsverfahren produziert.

Keine “Billig-Scheiben”: wir haben uns ausdrücklich gegen Importscheiben aus Billiglohn-Ländern entschieden. Testkäufe haben gezeigt, wie sich der teilweise erhebliche Preisunterschied erklärt. Unserer Erfahrung nach sind diese Billig-Scheiben nicht mit der gleichen Passgenauigkeit gefertigt, wie die von uns angebotenen Qualitäts-Scheiben. Zudem wird i.d.R. an der Glasdicke gespart. Das kann dazu führen, dass Billig-Scheiben 40% und mehr dünner sind als unsere Scheiben, die immer der Erstausrüsterqualität entsprechen bzw. diese übertreffen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Ihre neue Scheibe im Dichtungsgummi “schlackert”, im Fahrbetrieb dröhnt, oder bereits beim Einbau, bei der kleinsten mechanischen Beanspruchung “springt”, setzen Sie besser auf Qualität!

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?