Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Mitsubishi Galant IV (80-84): Frontscheibe

Mitsubishi Galant 4. Generation

Größte Auswahl: Für den Mitsubishi Galant der Baujahre 1980 bis 1984 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeBlau-5615ABL
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeBronze-5615ABZ
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeKlar-5615ACL
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeKlarGrünkeil5615ACLGN
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeGrün-5615AGN
MitsubishiGalant A160 (80-84)FrontscheibeGrünBlaukeil5615AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Mitsubishi Galant (in GB als Lonsdale verkauft) - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Mitsubishi Galant IV

Die deutlich kantigere 4. Galant-Generation kam in Deutschland im September 1980 auf den Markt.

Beim Galant A160 handelte es sich um einen gründlich aufgefrischten A120 mit neugestalteter Frontpartie, um 15 mm verlängertem Radstand, vom Lancer übernommener aufwändiger geführter hinterer Starrachse bzw. in einigen Modellen einer neuen Schräglenker-Hinterachse.

Viele Namen: Während der Mitsubishi in Japan und Deutschland unter dem Namen „Galant“ angeboten wurde, kannte man den Wagen in Großbritannien zunächst als „Lonsdale“, dann als „Sigma“, in den USA als „Dodge Challenger“ und in Australien als „Sigma“, das Coupé als „Scorpion“.

Karosserievarianten Mitsubishi Galant A160

  • Limousine: 4-türig, Stufenheck
  • Coupé „Lambda“: 2-türig
  • Kombi: 5-türig, nur als 1600 GL, 2000 GLX und Turbodiesel

Motorisierungsvarianten Mitsubishi Galant A160

  • Galant 1600 GL/GLX: 75 PS
  • Galant 2000 GLS/GLX: „Sirius“-Zweiliter-Motor, 102 PS
  • Galant Turbodiesel: 2.3 L, Turbolader, 84 PS
  • Galant Turbo ECI: R4-Zylinder, 2.0 l, Turbolader, 170 PS
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?