Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Mazda 626 „GC“ (83-87): Frontscheibe

Frontscheibe Mazda 626 2. Generation

Größte Auswahl: Für den Mazda 626 der zweiten Generation liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität. Während das 626 Coupé und der 626 Schrägheck („Hatchback“) die selbe Frontscheibe verwenden, nutzt die 4türige 626 Stufenheck-Limousine eine andere Frontscheibe.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeBlau-5122ABL
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeBlauBlaukeil5122ABLBL
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeBronze-5122ABZ
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeKlar-5122ACL
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeKlarBlaukeil5122ACLBL
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeKlarGrünkeil5122ACLGN
Mazda626 Coupé/Fließheck (83-87)FrontscheibeGrünBlaukeil5122AGNBL
Mazda626 Stufenheck (83-87)FrontscheibeBlau-5123ABL
Mazda626 Stufenheck (83-87)FrontscheibeBlauBlaukeil5123ABLBL
Mazda626 Stufenheck (83-87)FrontscheibeBronze-5123ABZ
Mazda626 Stufenheck (83-87)FrontscheibeKlar-5123ACL
Mazda626 Stufenheck (83-87)FrontscheibeKlarBlaukeil5123ACLBL
Mazda626 Stufenheck (83-87)FrontscheibeGrünBlaukeil5123AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Mazda 626 Coupé GC - Bild: Harald Schimanski

Hintergrundwissen Mazda 626 GC

Anfang 1983 brachte Mazda den 626 mit Frontantrieb auf den Markt. Die Autozeitschriften Motor Trend und Wheels magazine kürten den 626 zum „Importauto des Jahres 1983“. Der neue 626 war in der LX-Ausstattung mit einem 1,6-Liter-Motor mit 59 kW (80 PS) und in der GLX-Ausstattung mit einem 2,0-Liter-Motor mit 74 kW (101 PS) ausgestattet (Deutschland).

Karosserievarianten:

  • Mazda 626 Limousine/Stufenheck: 4-türig
  • Mazda 626 Limousine/Fließheck: 5-türig
  • Mazda 626 Coupé: 2-türig

Ausstattungsvarianten:

Der Mazda 626 war bereits in der Basisausstattung hervorragend ausgesattet. Die Aufpreisliste war kurz. Optional gab es beim 626 im ersten Verkaufsjahr 1983 nur Metalliclack und die Servolenkung in Verbindung mit dem 2.0 Liter-Motor.

  • LX-Variante: Grundausstattung
  • GLX-Variante: serienmäßig vier elektrische Fensterheber (beim Coupé elektrisch betriebene Ausstellfenster hinten), Velourspolster und Zentralverriegelung.
  • GT-Variante (ab 86): neuer Motor 2,0-L, Einspritzung, 120 PS, Geschwindigkeitsregler (Tempomat).

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • mazda 626 gc fliessheck (1)

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?