Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Lotus Éclat, Lotus Excel (74-92): Frontscheibe

Verfügbare Lotus Lotus Éclat und Excel Frontscheiben

Größte Auswahl: Für den Lotus Éclat und den nahezu baugleichen Nachfolger Lotus Excel steht eine große Palette an Windschutzscheiben-Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

Achtung: Bitte achten Sie darauf, ob Sie eine Scheibe mit Siebdruckrand benötigen (wird verklebt) oder eine Scheibe ohne Siebdruckrand (liegt im Scheibengummi).

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
LotusÉclat, Excel
(74-92)
FrontscheibeBronze-9171ABZauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
FrontscheibeKlar-9171ACLauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
FrontscheibeGrün-9171AGNauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
FrontscheibeGrünBlaukeil9171AGNBLauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
Frontscheibe,
Siebdruckrand
Klar-9171ACL1Bauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
Frontscheibe,
Siebdruckrand
Grün-9171AGN1Bauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünBlaukeil9171AGNBL1Bauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil9171AGNGN1Bauf Anfrage
LotusÉclat, Excel
(74-92)
Heckscheibe,
beheizbar
Grün9171BGNC1Jauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Lotus Éclat 22 (S2) - Bild: Wikipedia

Lotus Éclat 1974-1982

Der Lotus Éclat (intern Typ 76 und Typ 84) wurde von 1974 bis 1982 gebaut.

Schwestermodell: Das Schrägheck-Coupé mit 2+2 Sitzen basierte auf dem gleichzeitig gebauten Lotus Elite.

Heckantrieb: der Lotus Éclat hatte einen Frontmotor, der seine Kraft Lotus-klassisch auf die Hinterräder übertrug.

GfK-Haut: Die Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff war 4,48 m lang, 1,82 m breit und 1,21 m hoch. Bei einem Radstand von 2,48 m wog der Wagen in Standardausführung 975 kg.

Modellhistorie Lotus Éclat und Excel

  • Lotus Éclat Series 1 (74-80): R4-Zylinder (Typ 907), 1.973 cm³, zwei Doppelvergaser, 160 PS
  • Lotus Éclat Series 2 (80-80): R4-Zylinder (Typ 912), 2.174 cm³, zwei Doppelvergaser, 160 PS, kleinere kosmetische Änderungen, manuelles oder automatisches Getriebe.

Der Lotus Excel (intern Typ 89) basierte auf dem Design des Lotus Éclat und wurde mit Hilfe des damaligen Lotus-Teilhabers Toyota entwickelt.

  • Éclat Excel (82-83): leicht veränderte Version des Lotus Éclat, Getriebe von Toyota, Türgriffe des Toyota Supra MkII
  • Lotus Excel (83-92)

Lotus Excel von 1985 - Bild: Wikipedia

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?