Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Lancia Beta Montecarlo: Frontscheibe

Verfügbare Lancia Beta Montecarlo Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Größte Auswahl: Classic Autoglas liefert passgenaue Windschutzscheiben für den Lancia Beta Montecarlo in verschiedenen Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeBronze-4718ABZ359,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeKlar-4718ACL349,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeKlarBlaukeil4718ACLBL349,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeKlarGrünkeil4718ACLGN349,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeGrün-4718AGN349,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeGrünBlaukeil4718AGNBL359,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaBeta Montecarlo (75-81)FrontscheibeGrünGrünkeil4718AGNGN359,50 €
(8 Wo. Lieferzeit)

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Lancia Beta Montecarlo – Bild: Lancia

Hintergrundwissen Lancia Beta Montecarlo

Der Lancia Beta Montecarlo kam 1975 auf den Markt. Ende 1981 lief die Produktion des zweisitzigen Mittelmotor-Coupés mit selbsttragender Karosserie nach ca. 7.600 Einheiten aus.

Pininfarina-Karosserie: der Lancia Beta Montecarlo war das erste Fahrzeug, dessen Karosseriestruktur einschließlich des Außendesigns von Pininfarina entwickelt und auch auf den werkseigenen Bändern (im Auftrag von Lancia) gefertigt wurde.

Targa-Option: Neben der geschlossenen Variante war wahlweise auch ein Lancia Beta Montecarlo Targa mit Rolldach erhältlich.

Motorisierung: Der Montecarlo war ausschließlich mit dem 120 PS starken Doppelnockenwellen-Zweiliter Lampredi Antrieb erhältlich. Der 137.AS-Motor mit 1.995 cm³ brachte den Montecarlo auf 190 km/h.

Markenweltmeister: Aus dem Lancia Beta Montecarlo wurden für den Motorsport und besonders den Rallyesport bedeutsame Modelle abgeleitet. Hans Heyer Sieg errang 1980 auf einem Lancia-Montecarlo die Sportwagen-Markenweltmeisterschaft.

Zweite Serie: 1980 erschien eine überarbeitete Variante (S2) des Montecarlo (ebenfalls 120 PS) in Europa. Äußerliche Kennzeichen sind ein chromeingefasster Kühlergrill mit einer verkleinerten Lancia-Plakette im oberen Bereich und ein zusätzliches Fenster in der C-Säule. Die Serie 2 erhielt 14″ statt 13″ große Felgen. Die Bremsanlage war überarbeitet und die Bremsscheiben vergrößert worden. Die zweite Serie hatte nun keinen Bremskraftverstärker mehr.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • Lancia Beta Montecarlo (42)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?