Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Lancia Aurelia Limousine und Coupé: Frontscheibe

Liste Frontscheiben für die Lancia Aurelia

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für die Lancia Aurelia Limousine und das Lancia Aurelia Coupé sind zwei Windschutzscheiben als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität verfügbar:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
LanciaAurelia Berlina/CoupéFrontscheibeKlar-4701ACL329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
LanciaAurelia Berlina/CoupéFrontscheibeGrün-4701AGN329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Hintergrundwissen Lancia Aurelia Coupé

Die technisch fortschrittliche Aurelia besaß einen seinerzeit noch hochinnovativen V6-Motor und ein Transaxle-Bauweise (Motor vorne, Getriebe hinten. Die Lancia Aurelia wurde von 1950 bis 1958 in diversen Motor- und Karosserievarianten produziert.

Karosserievarianten Lancia Aurelia

Lancia Aurelia Limousine (Berlina): Die viertürige Limousine wurde auf verschiedenen Radständen aufgebaut.

  • B.10 (’50-’53): 5.451 Fahrzeuge
  • B.21 (’51-’53): 3.780 Fahrzeuge
  • B.15 (’52-’53): 81 Fahrzeuge
  • B.22 (’52-’53): 1.074 Fahrzeuge
  • B12 (’54-’56): 2.400 Fahrzeuge

Lancia Aurelia Berlina B10 – Bild: Wikipedia

Lancia Aurelia Coupé: das zweitürige Coupé unterscheidet sich von vorne erst auf den zweiten Blick von der Limousine. Von der Seite ist die fehlende B-Säule und die fehlenden hinteren Türen natürlich sofort zu erkennen.

  • 2000 B20 (’51-’53): 1.231 Fahrzeuge
  • 2500 B20 (’53-’58): 2.640 Fahrzeuge

Lancia Aurelia Coupé B20 von 1956 – Bild: Wikipedia

Lancia Aurelia Spider/Cabriolet (1955): Der zweisitzige Aurelia B24 Spider wurde 1954 auf der Automobilmesse in Brüssel erstmals vorgestellt. Die Karosserie stammte von Pininfarina. Viele Fachleute halten diesen Entwurf für den besten, den er je hervorgebracht hat.

Dem Zeitgeschmack folgend erhielt der Wagen eine Panoramascheibe, die dem Ganzen eine Nähe zu den edlen italienischen Riva-Motorbooten gab. Das Verdeck war eher umständlich zu montieren und auch nicht wetterfest. Die Türen waren mit Aufsteckfenstern versehen und ihre Betätigung erfolgte über einen Seilzug.

Seltenheit: Im ersten Produktionsjahr 1955 wurden nur 239 Spider produziert. 50 Neuwagen davon sind beim Untergang der Andrea Doria nach einer Kollision in einer Nebelbank mit der Stockholm in der Nähe von Nantucket auf den Grund des Atlantik gesunken.

Aurelia B24 Convertible (’56-’58): Nachfolger wurde nach nur einem Jahr Produktionszeit der Lancia Aurelia B24 Convertible. Er erhielt ein stabileres Faltverdeck, vordere Ausstellfenster, seitliche Kurbelfenster und eine konventionelle Frontscheibe. Auch das Äußere wurde an markanten Stellen verändert. Die Stoßstangen waren jetzt vorne und hinten durchgängig. Bis zur Modelleinstellung 1958 wurden 521 Stück hergestellt.

Lancia Aurelia Spider B24 – Bild: Wikipedia

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • lancia aurelia (84)
  • lancia aurelia spider (31)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?