Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Jensen C-V8, MKI-III: Frontscheibe

Liste verfügbarer Jensen C-V8 Frontscheiben

Für den Jensen C-V8 liefert Classic-Autoglas diverse fabrikneue Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität:

HerstellerTyp/AusführungArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
JensenC-V8 MKI, MKII (62-65)FrontscheibeKlar-9066ACL399,50 €
(sofort lieferbar) (LW)
JensenC-V8 MKII (65-66)FrontscheibeKlar-9104ACLauf Anfrage
JensenC-V8 MKII (65-66)FrontscheibeGrün-9104AGNauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Jensen C-V8 Mk2 von 1964 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Jensen C-V8

Der Jensen C-V8, ein Sportwagen der GT-Klasse, wurde zwischen 1962 und 1966 hergestellt. Er besaß eine Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die auf einem Rohrrahmen aufbaute.

Chrysler-Motoren: Anders als der Wettbewerber Aston Martin griff Jensen beim Antriebsstrang auf bewährte Großserientechnik zurück. Chrysler steuerte mit einem 5.9 Liter Achtzylinder und Automatikgetriebe ein bewährtes und geschmeidiges Kraftwerk bei.

Spezielles Schweinwerfer-Gesicht: Das Design stammte von Jensen Chefdesigner Eric Neale und wurde seinerzeit kontrovers diskutiert. Vor allem die auffällige Fahrzeugfront mit Doppelscheinwerfern war Zentrum der Kritik von Kunden und Motorpresse.

Luxus: Der Jensen C-V8 war preislich zwischen Jaguar und Bentley angesiedelt. In dieser Kategorie gehörten Volllederausstattung und Walnußholz-Armaturenbrett zum guten Ton und waren serienmäßig.

Modellhistorie und Karosserievarianten Jensen C-V8

Der C-V8 wurde in drei Versionen, MK I bis MK III gebaut:

  • Jensen C-V8 MKI (11/62-11/63): Chrysler V8, 5.9-litre, 305 PS, 68 Fahrzeuge
  • Jensen C-V8 MKII (10/63-7/65): Chrysler V8, 5.9-litre, 305 PS, 250 Fahrzeuge, davon 8 Linkslenker
  • Jensen C-V8 MKIII (6/65-12/66): Chrysler V8, 6.276 cm³, 330 PS, 212 km/h, 181 Fahrzeuge, davon 2 Linkslenker

Insgesamt wurden in der fünfjährigen Bauzeit 499 Fahrzeuge produziert.

Jensen CV8 Mk3 von 1965 - Bild: Phil Miner

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?