Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Ford Thunderbird I-VII (55-79): Neue Frontscheibe

Verfügbare Ford Thunderbird-Frontscheiben

Neuware: Für den Ford Thunderbird der Baujahre 1955-1979 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. USt.)
1. Generation (1955-1957)
FordThunderbird Cabrio (55-57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0374AGNBL499,50 €
2. Generation (1958-1960)
FordThunderbird Cabrio (58-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0540AGNBLTagespreis
bitte anfragen
FordThunderbird Hardtop (55-57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0540AGNBLTagespreis
bitte anfragen
3. Generation (1961-1963)
FordThunderbird Cabrio (61-63)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0600AGNBL949,50 €
FordThunderbird Hardtop (61-63)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0600AGNBL949,50 €
4. Generation (1964-1966)
FordThunderbird Cabrio (64-66)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0651AGNBL649,50 €
FordThunderbird Hardtop (64-66)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0651AGNBL649,50 €
FordThunderbird Coupé (64-66)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0651AGNBL649,50 €
5. Generation (1967-1969)
FordThunderbird Hardtop (67-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0686AGNBLTagespreis
bitte anfragen
Ford6. Generation (1970-1971)
FordThunderbird Hardtop (70-71)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0771AGNBLTagespreis
bitte anfragen
7. Generation (1972-1976)
FordThunderbird Hardtop (72-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0792AGNBL689,50 €

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Der Ford Thunderbird, kurz T-Bird genannt, gilt als einer der Klassiker des amerikanischen Automobilbaus.

Ford Thunderbird – 1. Generation (1955-1957)

Die erste generation des Ford Thunderbird war noch ein reiner sportlicher Zweisitzer und wurde als Konkurrenz zur Chevrolet Corvette platziert. Für den Thunderbird sprach damals der V8-Motor, den die Corvette erst später bekam. Berühmt wurde das Hardtop des 57er-Modells mit seinen seitlichen runden Bullaugen-Fenstern.
der Ford Thunderbird I war nur in einer Karosserieversion erhältlich:

  • Thunderbird Convertible: 2-türiges Cabriolet
Ford Thunderbird '1957 - Bild: Ford

Ford Thunderbird ‚1957 – Bild: Ford

Ford Thunderbird – 2. Generation „Square Birds“ (1958-1960)

Ab Modelljahr 1958 war der Thunderbird kein Sportzweisitzer mehr, sondern ein komfortabler, großer Vier- bis Fünfsitzer, der als Coupé und als Cabriolet angeboten wurde. Im Januar 1958 debütierte das neue Coupé, im Juni 1958 das Cabrio. Mit dem größeren, viersitzigen Thunderbird schuf Ford die Klasse der Personal Luxury Cars.

  • Thunderbird Hardtop Coupé: 2-türig
  • Thunderbird Convertible: 2-türiges Cabriolet
Ford Thunderbird Convertible '1959 - Bild: Ford

Ford Thunderbird Convertible ‚1959 – Bild: Ford

Ford Thunderbird – 3. Generation „Bullet Birds“ (1961-1963)

Der Thunderbird erhielt für 1961 eine neue Karosserie in rundlichem Design, die etwas länger, breiter und schwerer als die der Vorgängermodelle war.

  • Thunderbird Hardtop Coupé: 2-türig
  • Tunderbird Convertible: 2-türiges Cabriolet
Ford Thunderbird Convertible '1963 - Bild: Ford

Ford Thunderbird Convertible ‚1963 – Bild: Ford

Ford Thunderbird – 4. Generation „Flair Birds“ (1964-1966)

Die vierte Thunderbird-Generation besaß kantigere Karosserien. Die Technik blieb weitgehend unverändert. Der Thunderbird IV war wiederum als Coupé, Landau Coupé und Cabriolet erhältlich:

  • Thunderbird Hardtop Coupé: 2-türig
  • Thunderbird Convertible: 2-türiges Cabriolet
Ford Thunderbird Town Landau Coupe '1966 - Ford

Ford Thunderbird Town Landau Coupe ‚1966 – Ford

Ford Thunderbird – 5. Generation „Glamour Birds“ (1967-1971)

Der 1967er Thunderbird nahm die Designtrends der kommenden Jahre vorweg. Die Scheinwerfer waren im Fischmaul-Grill versteckt angebracht. Von 1968 bis 1971 gab es den Thunderbird auch als viertürige Version, wobei die hinteren Türen gegenläufig öffneten (Selbstmördertüren). Das Cabriolet entfiel.

  • Thunderbird Hardtop Coupé: 2-türig
  • Thunderbird Landau: 2-türig
  • Thunderbird Hardtop Landau Sedan: 4-türig, hintere Türen hinten angeschlagen (Suicide Doors)
Ford Thunderbird Landau Sedan '1967 - Bild: Ford

Ford Thunderbird Landau Sedan ‚1967 – Bild: Ford

Ford Thunderbird – 6. Generation „Big Birds“ (1972-1976)

Die sechste Thunderbird-Generation war die bisher größte und schwerste. Technisch basierten die „Big Birds“ auf dem Continental Mark IV. Es wurde lediglich eine Karosserievariante angeboten:

  • Thunderbird Hardtop Coupé
Ford Thunderbird '1976 - Bild: Ford

Ford Thunderbird ‚1976 – Bild: Ford

Ford Thunderbird – 7. Generation „Torino Birds“ (1977-1979)

Der Thunderbird der siebten Generation schrumpfte leicht und basierte nun auf dem Mittelklassemodell „Ford LTD II“, dem Nachfolger des Ford Torino. In allen drei Modelljahren gab es neben dem Basismodell eine luxuriöse Town-Landau-Variante, 1978 dazu ein Sondermodell Diamond Jubilee Edition, 1979 die Heritage Edition (optisches Merkmal der beiden letzteren: Vinyldach hinter der B-Säule, Entfall der hinteren Seitenscheiben).

  • Thunderbird Coupé: in der breiten B-Säule saß ein kleines Fenster („Opera Window“), hingegen war die C-Säule filigran.
Ford Thunderbird '1977 - Bild: Ford

Ford Thunderbird ‚1977 – Bild: Ford

Die „Torino-Birds“ waren die ersten Thunderbirds, von denen die Mercury Division ein technisch identisches Fahrzeug anbot. Es wurde unter der Bezeichnung Mercury Cougar XR-7 vermarktet.

Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?