Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Ford Taunus 12m/15m (P6): Frontscheibe

Liste verfügbarer Ford P6 Frontscheiben

Auswahl: Für den Ford Taunus P6 mit seinen Verkaufsbezeichnungen 12m und 15m liefert Classic-Autoglas fabrikneue Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
FordTaunus 12m/15m P6
Coupé (66-70)
FrontscheibeKlar-3522ACL249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
FordTaunus 12m/15m P6
Coupé (66-70)
FrontscheibeGrün-3522AGN259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Ford 12m P6 – Bild: Ford

Hintergrundwissen Ford Taunus 12m/15m P6

Der Ford Taunus 12m bzw. 15m der Baureihe P6 wurde von September 1966 bis August 1970 produziert.  In drei Bauserien entstanden 668.187 Autos bei Ford in Köln und Genk (Belgien).

RS-Urahn: Der erstmals angebotene 15m RS („Rallye Sport“)stellt den Urahn von Fords noch immer existierender „Formel RS“ dar.

Frontantrieb: Der Ford P6 war für lange Jahre der letzte Fronttriebler bei Ford. Nach seinem Produktionsende dauerte es sechs Jahre bis der Fiesta 1976 das Frontantriebs-Prinzip wieder aufnahm.

Karosserievarianten Ford P6

Der P6 ist der einzige Vertreter der P-Modelle (P2 bis P7) von Ford, von dem es keinen Cabrio-Umbau gab.

  • Ford P6 Limousine: 2-/4-türig
  • Ford P6 Turnier: Kombi, 3-türig
  • Ford P6 Kastenwagen: 3-türig, keine Seitenfenster ab der B-Säule, nur 12m
  • Ford P6 Coupé: 2-türig

Die Wagen der 15m- und 12m-Serie unterscheiden sich in erster Linie durch die unterschiedlich gestalteten Front- bzw. Heckbereiche, wohingegen ie Typenbezeichnung 12m oder 17m nicht zwingend Rückschlüsse auf die Motorisierung zuläßt. Äußere Erkennungszeichen waren:

  • Ford 12m: Kühlergrill mit gitterartigen Streben, Rundscheinwerfer, Rückleuchten in Tropfenform; ca. 385.000 Fahrzeuge
  • Ford 15m: Kühlergrill mit waagerechten Streben, Rechteckscheinwerfer, Rückleuchten in Rechteckform; ca. 285.000 Fahrzeuge

Produktionsserien Ford P6

Der Ford Taunus P6 wurde in drei verschiedenen Produktionsserien hergestellt:

  • 1. Serie (9/66-8/67): 6-Volt, Breitbandtacho, ungepolstertes Zweispeichenlenkrad ohne Pralltopf, Armaturenbrett in Wagenfarbe
  • 2. Serie (9/67-8/68): 12-Volt, Breitbandtacho, gepolstertes Zweispeichen-Lenkrad mit kleinem Pralltopf, Armaturenbrett in Wagenfarbe, Tankinhalt von 38 auf 45 Liter vergrößert
  • 3. Serie (9/68-8/70): 12-Volt, Rundinstrumente, Dreispeichen-Sicherheitslenkrad mit Pralltopf, Armaturenbrett mattschwarz, umlaufende Zierleisten

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • ford m12 (53)
Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?