Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Ford Mustang II (74-78): Frontscheibe

Verfügbare Ford Mustang II-Frontscheiben

Für den Ford Mustang der zweiten Generation (Baujahre 1974-1978) liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
FordMustang II (74-78)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0824AGNBL349,50 €

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Ford Mustang 2. Generation (Modelljahre 1974–1978)

Der Ford Mustang II basierte auf dem Ford Pinto und wurde im Herbst 1973, zwei Monate vor der 73er Ölkrise vorgestellt. Dem entsprechend war der Mustang II insgesamt deutlich kleiner dimensioniert. Er war 35 Zentimeter kürzer, 12 Zentimeter schmaler und je nach Ausführung etwa 50 bis 150 Kilogramm leichter als das direkte Vorgängermodell.

Karosserievarianten Ford Mustang II:

  • Ford Mustang Coupé: 2-türig, Stufenheck, Basis- und luxuriösere Ghia-Version
  • Ford Mustang Hatchback-Coupé: 2-türig, Fließheck, Grund- und sportliche Mach-I-Version, ab Modelljahr 1977 auch mit T-Bar Dach

Modellhistorie Ford Mustang II

Vom Mustang II fertigte Ford in fünf Jahren insgesamt gut 1,1 Millionen Stück, davon gut 89.000 Mach I.

Ford Mustang Coupé Stufenheck – Bild: Ford

Modelljahr 1975: Ghia-Stufenheck mit geänderter Dachlinie, breitere C-Säule.

Modelljahr 1976: Zwei neue Ausstattungspakete „Stallion“ (Sportfahrwerk, Sportstahlfelgen, Sportaußenrückspiegel, Sonderlackierung in Silber/Schwarz) und „Cobra-II“ (mattschwarzer Kühlergrill, Spoiler, Plastiklamellen-Einsätze über den hinteren Seitenscheiben, Zierstreifen an den Schwellern und längs über der Motorhaube, das Dach und das Heck); das Cobra-Ausstattungspaket war nur für das Fließheckcoupé erhältlich.

Modelljahr 1977: für das Fließheckcoupé optional T-Roof mit zwei herausnehmbaren Glasdachhälften lieferbar.

Ford Mustang T-Roof – Bild: Ford

Modelljahr 1978: Abgesehen von neuen Lackfarben waren keine größeren Änderungen zu verzeichnen. Anfang 1978 kam als weiteres sportliches Sondermodell der Mustang II King Cobra ins Programm mit einer vorderen Spoilerschürze, einem Heckspoiler, Alufelgen und hinteren Kotflügelverbreiterungen.

Ford Mustang Cobra II Modelljahr 1978 – Bild: Wikipedia

 

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • ford mustang (11)
  • ford mustang II (1)
Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?