Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Fiat 132 (72-81), Fiat Argenta (81-86): Frontscheibe

Frontscheibe Fiat 132

Größte Auswahl: Für den Fiat 132 liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeBlau-3327ABL239,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeBronze-3327ABZ249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeKlar-3327ACL239,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeKlarBlaukeil3327ACLBL249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeKlarGrünkeil3327ACLGN249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeGrün-3327AGN249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeGrünBlaukeil3327AGNBL249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 (72-81)FrontscheibeGrünGrünkeil3327AGNGN249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Fiat132 Argenta (81-86)FrontscheibeBlau-3334ABLbitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)FrontscheibeBronze-3334ABZbitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)Frontscheibe,
Scheibenantenne
Bronze-3334ABZA_WIEinzelstück!
bitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)FrontscheibeKlar-3334ACLbitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)FrontscheibeKlarGrünkeil3334ACLGNbitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)FrontscheibeGrün-3334AGNbitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)Frontscheibe,
Scheibenantenne
Grün-3334AGN_WIEinzelstück!
bitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)FrontscheibeGrünBlaukeil3334AGNBLbitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)Heckscheibe,
beheizbar
Grün3334BGNS_WIEinzelstück!
bitte anfragen
Fiat132 Argenta (81-86)Heckscheibe,
beheizbar
Bronze3334BBZS_WIEinzelstück!
bitte anfragen

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Fiat 132 - Bild: Fiat Deutschland

Hintergrundwissen Fiat 132

Der Fiat 132 wurde im Frühjahr 1972 als Nachfolger des Fiat 125 vorgestellt und bis zum Frühjahr 1981 gebaut:

Er wurde zu Beginn in drei Modellvarianten produziert:

  • Fiat 132 1600 N
  • Fiat 132 1800 N
  • Fiat 132 1800 S.

Modellpflege 1974: Einführung neuer Modelle Fiat 132 1600 GL/GLS und Fiat 132 1800 GLS.

Obwohl die Linienführung nun etwas besser gefiel, war der Verkaufserfolg weiter bescheiden. Als die Produktion des Fiat 130 Anfang Modellpflege 1977: Einführung größte Motorvariante als Fiat 132 2000

Modellpflege 1978: Einführung zwei Diesel-Versionen mit 2.000 oder 2.500 cm³ Hubraum.

Modellpflege 1979: Einführung Fiat 132 2000 i.e. (elektronische Benzin-Einspritzung, 122 PS) als neues stärkstes Modell, weitere Überarbeitungen

In Spanien wurde der FIAT 132 als der Seat 132 vermarktet. Auch Kia baute den Fiat 132 in Korea ab 1979 in Lizenz.

Fiat Argenta - Bild: Fiat

Hintergrundwissen Fiat Argenta

Erste Serie (1981–1984): Es wurden vier Motorisierungen angeboten:

  • Fiat Argenta 1600: R4-Zylinder, 1.585 cm³, 72 kW, 160–165 km/h
  • Fiat Argenta 2000: R4-Zylinder, 1.995 cm³, 83 kW, 165–170 km/h
  • Fiat Argenta 2000 i.e.: R4-Zylinder, 1.995 cm³, elektronische Einspritzung, 90 kW, 170–175 km/h
  • Fiat Argenta 2500 Diesel: R4-Zylinder, 2.445 cm³, 53 kW, 150 km/h.

Alle Versionen waren mit serienmäßig einem Fünfgang-Schaltgetriebe und Hinterradantrieb ausgestattet. Für die Ottomotoren konnte zudem ein Dreistufen-Automatikgetriebe als Sonderausstattung geordert werden.

Zweite Serie (1984–1986): Mitte 1984 wurden die Modellbezeichnungen auf Motorleistungen in PS umgestellt. Aus dem Argenta 1600 wurde der Argenta 100, aus dem Argenta 2000 der Argenta 110. Der Argenta 2000 i.e. wurde als Argenta 120 bezeichnet. Der Diesel wurde durch den Turbodiesel Argenta TD mit 66 kW Leistung abgelöst. Dazu gab es als neues Spitzenmodell den Argenta VX mit Vierzylinder-Reihenmotor und Kompressor. Dieser 2,0-Liter-Motor leistete 99 kW.

im Frühjahr 1986 stellte Fiat die Produktion des Argenta ein. Sein Nachfolger Croma erschien bereits gegen Herbst 1985.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • fiat 132 (188)
  • fiat argenta (76)
  • Fiat (39)
Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?