Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Ferrari 328 GTB / 328 GTS: Frontscheibe

Liste verfügbarer Ferrari 328 GTB/GTS Frontscheiben:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Große Auswahl: Für den Ferrari 328 GTB/GTS sind vier verschiedene Windschutzscheiben als Neuware in Erstausrüsterqualität verfügbar.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt.)
Ferrari328 GTB/GTSFrontscheibeKlarBlaukeil3118ACLBL599,50 €
Ferrari328 GTB/GTSFrontscheibe
beheizbar
(Rennsport)
Klar-3118ACLH999,50 €
(8 Wo. Lieferzeit)
Ferrari328 GTB/GTSFrontscheibeGrün-3118AGN799,50 €
(8 Wo. Lieferzeit)
Ferrari328 GTB/GTSFrontscheibeGrünBlaukeil3118AGNBL799,50 €
(8 Wo. Lieferzeit)
Ferrari328 GTB/GTSFrontscheibeGrünGrünkeil3118AGNGN799,50 €
(8 Wo. Lieferzeit)

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Ferrari 328 GTB – Bild: Ferrari

Hintergrundwissen Ferrari 328 GTB/GTS

Der Ferrari 328 wurde 1985 auf der IAA in Frankfurt a.M. vorgestellt und bis 1989 produziert. Insgesamt wurden rund 7.400 Ferrari 328 verkauft, bevor der 328 von seinem Nachfolger, dem Ferrari 348, abgelöst wurde.

Namensgebung: Der 3.2 Liter Achtzylinder gab dem Ferrari 328 GTB bzw. 308 GTS den Namen. Mit dem Zusatz „GTB“ (Gran Turismo Berlinetta) wird die 328-Version mit festem Dach versehen, „GTS“ (Gran Turismo Spider) steht für die offene 328-Spider-Version mit Targa-Dach.

308 Modellpflege: Zehn Jahre nachdem Ferrari sein meistverkauftes Modell, den Ferrari 308 GTB, auf den Markt gebracht hatte, bekam es – jetzt unter dem Namen 328 – den neuen 3.2 L-Motor und wurde äußerlich überarbeitet, um das Design aufzufrischen. Das Frontprofil des Ferrari 308 war zugunsten einer flacheren, runderen Partie gewichen, das Heck wurde in ähnlicher Weise überarbeitet. Die Stoßstangen vorn und hinten wurden in Wagenfarbe lackiert. Das Auto wirkte dadurch etwas bulliger als der 308, insgesamt aber auch einheitlicher. Der Ferrari 328 war nur um knapp einen Zentimeter länger als sein Vorgänger. Außerdem gab es kleine Veränderungen am Armaturenbrett, den Zierleisten und der Innenraumausstattung.

Gleiche Technik: Die Modelle 328 GTB und 328 GTS besaßen denselben technischen Aufbau wie die Modelle 308 GTB und GTS Quattrovalvole, ihr V8-Motor hatte allerdings 3.185 cm³ Hubraum und 270 PS. Bis auf den aufgebohrten Hubraum gab es technisch keine Unterschiede. Auch die Übersetzung war dieselbe, damit erreichte das Auto etwa 263 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Ferrari 328 GTS Spider – Bild: Ferrari

Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?