Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Citroën XM: Frontscheibe

Frontscheibe Citroën XM

Größte Auswahl: Für den Citroën XM liefert Classic-Autoglas eine breite Palette an fabrikneuen Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% Ust)
CitroënXM (89-00)FrontscheibeGrün
Blaukeil2718AGNBLauf Anfrage
CitroënXM (89-00)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
Grün-2718AGNauf Anfrage
CitroënXM (89-00)Frontscheibe,
Spiegelhalter,
Siebdruckrand
GrünGrünkeil2718AGNGNauf Anfrage
CitroënXM (89-00)FrontscheibeBronze-2718ABZauf Anfrage
CitroënXM (89-00)FrontscheibeKlar-2718ACLauf Anfrage
CitroënXM (89-00)FrontscheibeKlarBlaukeil2718ACLBLauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Citroën XM Berline – Bild: Citroën

Hintergrundwissen Citroën XM

Der Citroën XM wurde im September 1989 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt und zwischen 1989 und 2000 gebaut. Als kommerzieller Erfolg kann der XM nicht gelten, da nur etwa 300.000 Einheiten produziert wurden. Die technischen und gestalterischen Innovationen des Wagens haben jedoch das Avantgarde-Image von Citroën weiter fortgeführt.

Hydropneumatik: Die von Citroën DS, Citroën GS und vom Vorgängermodell Citroën CX bekannte Hydropneumatik war für den XM zur rechnergesteuerten Hydractive weiterentwickelt worden. Sie machte den XM zum ersten Serien-Pkw mit elektronisch gesteuertem Fahrwerk.

Scheiben-Besonderheiten: Der Citroën XM verfügt über nicht weniger als fünf Fensterscheiben je Seite. Auch die Heckscheibe der Limousine weist bei höherwertigen Ausstattungen eine Eigenheit auf: sie ist doppelt vorhanden. Neben der normalen Heckscheibe ist eine zweite, innere Glas-Heckscheibe vorhanden, die bei geöffneter Heckklappe die Fondpassagiere vor Zugluft schützt.

Karosserievarianten Citroën XM

  • XM Berline (89-00): Schrägheck-Limousine, produziert in Rennes/Bretagne
  • XM Break (91-00): Kombi, produziert beim Karosseriebau-Unternehmen Heuliez

Neben den beiden klassischen Karosserien wurde der XM auch als sechstürige Stretchlimousine, als Krankenwagen und als Leichenwagen umgebaut.

Citroën XM 1. Serie (1989-1994): Die erste Serie trägt den internen Code „Y3“.

Citroën XM 2. Serie (1994-2000): die zweite Serie (Y4) mit Hydractive II gilt als ausgereift und zuverlässig. Die Benzin-Motoren waren jetzt mit Vierventil- (2.0i 16V, 3.0i V6 24V) oder Turbo-Technik (2.0i Turbo CT) ausgestattet.

Citroën XM Break – Bild: Citroën

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • citroen xm weiß (1)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?