Gesamtübersicht Chevrolet: alle verfügbaren Scheiben

Hervorgehoben

Classic Autoglas verfügt über ein großes Angebot klassischer Chevrolet-Scheiben. Von der Frontscheibe für die wunderschönen Bel Air über die Corvette-Frontscheiben der diversen Generationen bis hin zu Windschutzscheiben für den legendären Blazer.

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Classic-Autoglas: Wir haben die Chevrolet-Scheibe! - Bild: GM

Classic-Autoglas: Wir haben die Chevrolet-Scheibe! – Bild: GM

Chevrolet Bel Air II (55-57)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Bel Air II

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletBel Air II Cabr 2tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0396AGNBL
ChevroletBel Air II Cabr 2tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0512AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 2tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0394AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 2tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0513AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 4tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0394AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 4tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0513AGNBL
ChevroletBel Air II Hardtop 2tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0396AGNBL
ChevroletBel Air II Hardtop 2tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0512AGNBL
ChevroletBel Air II Komb 5tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0394AGNBL
ChevroletBel Air II Komb 5tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0513AGNBL

Chevrolet Bel Air III-VII (58-75)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Bel Air III-VII

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

[table “773” not found /]

Chevrolet Corvette C1 (53-62)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Corvette C1

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C1 Convertible (56-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0450AGNBL

Chevrolet Corvette “Sting Ray” C2 (63-67)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Corvette C2 “Sting Ray”

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C2 Cpé+Cabr (63-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0636AGNBL

Chevrolet Corvette “Stingray” C3 (68-82)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Corvette C3 “Stingray”

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C3 Cpé+Cabr (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0714AGNBL
ChevroletCorvette C3 Cpé+Cabr (73-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0876AGNBL
ChevroletCorvette C3 Cpé (77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0876AGNBL
ChevroletCorvette C3 Cpé (78-82)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0893AGNBL

Chevrolet Corvette C4 (84-96)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Corvette C4

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C4 Cpé+Cabr (84-89)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0951AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé+Cabr (90)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1075AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cabr (91-96)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1112AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé (91-95)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1085AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé (96)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1112AGNBL

Chevrolet Corvette C5 (97-04)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Corvette C5

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C4 Cpé+Cabr (84-89)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0951AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé+Cabr (90)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1075AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cabr (91-96)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1112AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé (91-95)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1085AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé (96)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1112AGNBL

Chevrolet Impala II (59-60)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Impala II

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletImpala Cabr 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (59)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0586AGNBL

Chevrolet Impala III (61-64)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Impala III

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletImpala Cabr 2tür (61-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
ChevroletImpala Cabr 2tür (61-62)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
ChevroletImpala Cabr 2tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (62)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
ChevroletImpala Hardtop 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0628AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (63-64)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0628AWCR
ChevroletImpala Lim 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Lim 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL

Chevrolet Impala IV (65-70)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Impala IV

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletImpala Cabr 2tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Cabr 2tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0723AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL

Chevrolet El Camino (59-87)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet El Camino

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletEl Camino (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0569AGNBL
ChevroletEl Camino (59-60)Dichtung Frontscheibe
m. Zierleistenaufnahme
CA0569AWCR
ChevroletEl Camino (64-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (68-72)
Sprint (71-72)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (73-77)
Sprint (73-77)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0803AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (78-80)
Caballero (78-80)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0887AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (81-86)
Caballero (81-86)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0934AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (87)
Caballero (87)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA1016AGNBL

Chevrolet Nova I-IV (62-79)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Nova I-IV

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletNova Lim 2-/4tür, Kombi 5tür (62-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0621AGNBL
ChevroletNova Hardtop 2tür, Cabrio 2tür (62-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0622AGNBL
ChevroletNova Cpé 2tür (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0712AGNBL
ChevroletNova Lim 4tür (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0713AGNBL
ChevroletNova Cpé 2tür, Hatchb 2tür (73-74)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0807AGNBL
ChevroletNova Lim 4tür (73-74)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0809AGNBL
ChevroletNova Cpé 2tür, Hatchb 2tür (75-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0842AGNBL
ChevroletNova Lim 4tür (75-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0844AGNBL

Chevrolet Chevelle I-III (63-77)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Chevelle I-III

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
ScheibenkeilARGIC-
Code
1. Generation
ChevroletChevelle Cabrio (64-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
ChevroletChevelle 2tür Hardtop (64-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
ChevroletChevelle 2tür Hardtop (66-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0670AGNBL
ChevroletChevelle 2/4tür Sedan (64-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
ChevroletChevelle 3/5tür Station Wagon (64-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
2. Generation
ChevroletChevelle 2tür Coupé (68-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
ChevroletChevelle 2tür Hardtop (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
ChevroletChevelle 4tür Sedan (68-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0710AGNBL
ChevroletChevelle 4tür Sedan (70-72)Frontscheibe,
Scheibenantenne
GrünBlaukeilCA0751AGNBL
3. Generation
ChevroletChevelle 2tür Coupé (73-77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0805AGNBL
ChevroletChevelle 4tür Sedan (73-77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0806AGNBL
ChevroletChevelle 5tür Station Wagon (73-77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0806AGNBL

Chevrolet Corvair II (65-69)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet Corvair II

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvair II Cabrio (65-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0659AGNBL
ChevroletCorvair II Hardtop 2/4tür (65-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0659AGNBL

Chevrolet Camaro I (67-69)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Camaro I

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCamaro Coupé (67-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0688AGNBL
ChevroletCamaro Cabriolet (67-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0689AGNBL

Chevrolet Camaro II (70-81)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Camaro II

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCamaro Cpé (70-81)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0785AGNBL
ChevroletCamaro Cpé (70-81)Frontscheibe,
Antenne
GrünBlaukeilCA0785AGNBLA
ChevroletCamaro Cpé (76-77)Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünBlaukeilCA0870AGNBL
ChevroletCamaro Cpé (70-81)Türscheibe,
vorne links
GrünCA4703LFDGN
ChevroletCamaro Cpé (70-81)Türscheibe,
vorne rechts
GrünCA4704RFDGN

Chevrolet Camaro III (82-92)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Camaro III

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCamaro Coupe (82-85)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0942AGNBL
ChevroletCamaro Coupe (86)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0988AGNBL
ChevroletCamaro Coupe (87-92)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1024AGNBL
ChevroletCamaro Convertible (87-92)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1024AGNBL

Chevrolet Monte Carlo III (78-80)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Monte Carlo III

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletMonte Carlo III
(78-80)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0887AGNBL

Chevrolet C-/K-Serie (60-91)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet C-/K-Serie

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
1. Generation (1960-1966)
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (60-63)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0587AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (60-63)Dichtung
Frontscheibe
CA0587AWBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (64-66)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0653AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (64-66)Dichtung
Frontscheibe
CA0653AWBL
2. Generation (1967-1972)
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (67-72)FrontscheibeGrün-CA0685AGN
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (67-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0685AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (73-74)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0813AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (73-74)Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
GrünBlaukeilCA0813AWCR
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (75-86)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0847AGNBL
Chevrolet/
GMC
R-/V-Serie (87-91)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0847AGNBL

Chevrolet K5 Blazer (69-91)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet K5 Blazer

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
1. Generation (1968–1972)
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
o. Spiegelhalter
Grün-CA0685AGN
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0685AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
m. Spiegelhalter
Grün-CA0794AGN
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0794AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Dichtung
Frontscheibe
CA0794AWBL
2. Generation (1973–1991)
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-74)Frontscheibe
Scheibenantenne,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0813AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-74)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0815AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-74)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0816AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-88)Frontscheibe
Scheibenantenne,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0847AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-89)Frontscheibe
Scheibenantenne,
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0848AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-89)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0849AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-89)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0850AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-89)Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
CA0813AWCR

Chevrolet G-Serie (71-96)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) der Chevrolet G-Serie

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (70)Frontscheibe
(26.0 x 64.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0693AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (70-75)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
(28.0 x 72.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0763AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (72-75)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
(28.0 x 72.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0795AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (75-80)Frontscheibe
o. Spiegelhalter
(28.0 x 71.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0853AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (75-80)Frontscheibe
m. Spiegelhalter
(28.0 x 71.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0852AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Dichtung
Frontscheibe
CA0853WBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
CA0853WCR
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Zierleiste
Schwarz
CA0853WLSB
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Zierleiste
Chrom
CA0853WLSC
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
(27.6 x 71.0 Zoll)
CA0926AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
(27.6 x 71.0 Zoll)
Grün-CA0925AGN
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
(27.6 x 71.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0925AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Windschutzleiste
(ob+un+li+re)
CA0925WKT
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)InnenleisteCA0925WIS

Chevrolet S-10 (82-93)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet S-10

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Chevrolet / GMCS-10 / S15
(82-93)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0943AGNBL

Chevrolet Astro (85-93)

Zur Detailseite (Hintergrundwissen, Modellhistorie, Motorisierungsvarianten, etc.) des Chevrolet Astro

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Chevrolet /
GMC
Astro /
Safari (85-93)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0970AGNBL

Chevrolet Corvette C1 (53-62): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Corvette C1-Frontscheiben

Für die Chevrolet Corvette C1 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C1 Convertible (56-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0450AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Corvette C1

Die 1. Corvette Generation, die Chevrolet Corvette C1 wurde 1953 auf der „Motorama“ im Waldorf-Astoria-Hotel in New York erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. In der Zeit von Juni 1953 bis August 1962 wurden insgesamt 69.015 Corvettes produziert.Als erstes Serienauto überhaupt hatte die Corvette C1 eine Karosserie aus Fiberglas.

Karosserievarianten: die Corvette C1 gab es ausschließlich als zweitüriges, zweisitziges Cabriolet.

Modellhistorie Corvette C1

1953: 300 Fahrzeuge; Produktionsstart am 30. Juni in Flint/Michigan, Polo Weiß mit rotem Leder und schwarzem Dach als einzig erhältliche Farbkombination.

1954: 3.640 Fahrzeuge; Verlegung der Produktion nach St. Louis, Blau, Rot und Schwarz jetzt ebenfalls verfügbar, verlängerte Auspuffrohre

1955: 700 Fahrzeuge;  Einführung 3-Gang Handschaltung

1956: 3.467 Fahrzeuge; neue Karosserie mit kurbelbaren Fenstern, 3-Gang Handschaltung wird Standard, Powerglide wird zur Option

1957: 6.339 Fahrzeuge; Einführung 283 in³ (4.6 L) V8, 4-Gang Handschaltung und Kraftstoff-Einspritzanlage als Optionen

Corvette C1 Modelljahr 1956/57 – Bild: Chevrolet

1958: 9.168 Fahrzeuge: Vierfach-Frontscheinwerfer, neue Inneneinrichtung, „Fake“-Kühlrippen auf der Motorhaube,  CHromstreifen auf demKofferraum, Anzahl der Rippen im Kühlergrill von 13 auf 9 reduziert.

Corvette C1 Modelljahr 1958 – Bild: Chevrolet

1959: 9.670 Fahrzeuge; Einführung schwarze Inneneinrichtung, einziges Modelljahr mit einem türkisen Dach, Kühlrippen and Chrome-Leisten vom ’58-Modell entfallen.

1960: 10.261 Fahrzeuge; geringfügige Änderungen an der Inneneinrichtung, senkrechte Nähte auf den Sitzen

1961: 10.939 Fahrzeuge, neues Heckdesign, runde Rückleuchten, neuer feinmaschiger Kühlergrill.

Corvette C1 Modelljahr 1961 – Bild: Chevrolet

1962: 14.531  Fahrzeuge; Einführung 327 in³ (5.4 L) V8 Motor, letztes Modelljahr mit einem Kofferraum (bis 1998), neuer schwarzer Grill mit Chromeinfassung.

Chevrolet Corvette „Sting Ray“ C2 (63-67): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Corvette C2-Frontscheiben

Für die Chevrolet Corvette „Sting Ray“ liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C2 Cpé+Cabr (63-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0636AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Corvette C2

Die 2. Corvette Generation, die Chevrolet Corvette C2 wurde 1963 unter dem Namen „Sting Ray“ (Stachelrochen).

Karosserievarianten: Zum ersten Mal gab es die Corvette außer dem Cabrio auch als Coupé.

Die später legendären „Big-Block“-V8-Motoren erschienen erstmals 1965; anfangs mit 6,5 Litern und ab 1966 mit sogar 7,0 Litern Hubraum. Diese Motoren wiesen ein enormes Drehmoment auf und wurden erst vom Nachfolger, der Corvette C3, übertroffen.

Modellhistorie Corvette C2

1963: 21.513 Fahrzeuge; Einführung der neuen Karosserievariante Coupé, einziges Jahr des „Split Rear Window“, Coupé teurer als das Cabriolet!

Chevrolet Corvette Coupé „Split Window“ Modelljahr 1963 – Bild: Wikipedia

1964: 22.229 Fahrzeuge; Coupé jetzt mit einteiliger Heckscheibe, Kühlrippen auf der Motorhaube entfallen.

Corvette Sting Ray Coupé Modelljahr 1964 – Bild: Chevrolet

1965: 23.562 Fahrzeuge;  Einführung 396 in³ Big-Block V8, letztes Jahr Kraftstoff-Einspritzung (bis 1982), Side Pipes eingeführt.

Corvette Sting Ray Cabriolet – Bild: Chevrolet

1966: 27.720 Fahrzeuge; Einführung 427 in³ Big-Block V8 mit speziell geformter Motorhaube; 327 in³ 300-PS Small Block V8 wird Standard-Motor.

1967: 22.940 Fahrzeuge; 5-Kühlrippen im vorderen Kotflügel, Big-Block Motorhaube redesigned, Handbremse wandert von unter dem Armaturenbrett in dieMittelkonsole, Tri-power 427 wird zur meistverkauften Corvette.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • corvette c3 (53)
  • corvette stingray oldtimer rot (17)
  • corvette split window (16)
  • split window corvette (15)
  • corvette stingray bj 68 (14)

Chevrolet Corvette „Stingray“ C3 (68-82): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Corvette C3-Frontscheiben

Für die Chevrolet Corvette „Stingray“ liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C3 Cpé+Cabr (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0714AGNBL
ChevroletCorvette C3 Cpé+Cabr (73-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0876AGNBL
ChevroletCorvette C3 Cpé (77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0876AGNBL
ChevroletCorvette C3 Cpé (78-82)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0893AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Corvette C3

Die 3. Corvette-Generation, die Corvette C3 wurde im Herbst des Jahres 1967 eingeführt und bis 1982 gebaut. Insgesamt wurden von der C3 rund 543.000 Fahrzeuge gebaut.

Stingray: von 1969 bis 1976 wurde die C3-Corvette auch „Stingray“ (Stachelrochen) genannt. Der „Stingray“-Schriftzug ist auf dem vorderen Kotflügel platziert.

Karosserieformen: Die C3-Corvette war als 2-türiges Coupé und bis 1975 als 2-türiges Cabriolet erhältlich.

Modellhistorie Corvette C3

1968: 28.566 Fahrzeuge; neue Karosserie und „T-Top“ mit herausnehmbaren Dachhälften, 3-Gang Turbo Hydra-matic

1969: 38.462 Fahrzeuge; Einführung 350 in³ Small-Block; verlängertes Modelljahr bis Dezember 1969, da sich die Einführung des 1970er Modells verzögerte; „Stingray“-Schriftzug auf vorderem Kotflügel, neue Türverkleidungen, 17-inch Kunstofflenkrad ersetzt 18-inch Holzlenkrad

Corvette Stingray Coupé Modelljahr 1969 – Bild: Chevrolet

1970: 17,316 Fahrzeuge; Einführung des LT-1 Small-Block und des 454 in³ Big-Block; Einführung 4-Gang Schaltgetriebe (vorher 3-Gang), optional Turbo Hydra-matic ohne Aufpreis, neuer eiförmiger Kühlergrill

1971: 21.801 Fahrzeuge; aufgrund der GM-Vorgabe, dass alle Fahrzeuge bleifreien Kraftstoff mit niedrigen Oktanzahlen vertragen müssen,wurde die Kompression herabgesetzt,was zu signifikant niedrigeren Motorleistungen führte.

Corvette Stingray Modelljahr 1971 – Bild: Chevrolet

1972: 27.004 Fahrzeuge; Leistung wird jetzt in SAE PS angegeben, letztes Jahr des LT-1 Small Block, der Chrom-Stoßstangen und der herausnehmbaren Heckscheibe.

1973: 30.464 Fahrzeuge; Einführung Kunststoff-Stoßfänger vorne, die einen 5 mph-Aufprall aushalten, überarbeiteter Kühlergrill, hinten weiterhin Chrom-Stoßstangen, Radial Reifen werden Standard, neue Haube mit geändertem Lufteinlass und Dämmung der Unterseite, neues Front-Emblem.

1974: 37.502 Fahrzeuge, Einführung Kunststoff-Stoßfänger (5 mph) hinten, Heckleuchten in die Karosserie eingelassen, Auspuffrohre zeigen nach unten. 1974 ist das einzige Jahr mit einem zweigeteilten Heckstoßfänger, schwarzer  Aluminum-Kühlergrill, integrierte Dreipunktgurte im Coupé, letztes Jahr zweiflutige Abgasanlage und Big Block-Motor.

Corvette Stingray Modelljahr 1974 – Bild: Chevrolet

1975: 38.645 Fahrzeuge; Einführung Katalysator und einflutiger Auspuff, schwarze Kunststoff-Prallhörner vorne und hinten, einteiliger Heckstoßfänger, schwarzer Kunststoffgrill, letztes Jahr des C3 Cabriolets.

1976: 46.558 Fahrzeuge, Alufelgen als Option, Schriftzug „Corvette“ hinten aus einemStück (vorher Einzelbuchtsaben), letztes Jahr der „Stingray“-Plaketteauf den vorderen Kotflügeln.

1977: 49.213 Fahrzeuge; „Corvette flags“-Emblem wird eingeführt, neu gestaltete Mittelkonsole und Instrumente.

1978: 46.776 Fahrzeuge; neue Fließheck (Fastback) Heckscheibe, „Silver Anniversary“ und „Indy 500 Pace Car“ als Special Editions; das Pace-Car kommt mit Sportsitzen, Front- und Heckspoiler und optional T-Top gläserne Dachhälften.

Sondermodell Corvette Indy 500 Pace Car – Bild: Chevrolet

1979: 53.807 Fahrzeuge; Sport Itze aus dem Sondermodell Pace-Car werden zur Serie, optional Front- und Heckspoiler, optional gläsernes T-Top; bestes Corvette-Verkaufsjahr!

1980: 40.614 Fahrzeuge; neu gestaltete Haube,neuer Frontspoiler, neue Heckleuchten, 85 mph-Tachometer (per Gesetz!); kalifornische Fahrzeuge mit 305 V8 and Automatik-Getriebe, letztes Jahr des L-82 Motors

1981: 40.606 Fahrzeuge; Produktion wird von St. Louis in die neue Bowling Green Fabrik verlegt; der 350 V8 kehrt zurück (Kalifornische Fahrzeuge), letztes Jahr des manuellen Getriebes.

1982: 25.407 Fahrzeuge; Einführung Cross-Fire Fuel-Injected L-83-Motor, neues „Automatic Overdrive“-Getriebe; Collectors Edition mit exclusiver Glas-Heckklappe.

Corvette Collectors Edition Modelljahr 1982 mit Glas-Heckklappe – Bild: Chevrolet

Chevrolet Corvette C4 (84-96): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Corvette C4-Frontscheiben

Für die Chevrolet Corvette C4 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvette C4 Cpé+Cabr (84-89)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0951AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé+Cabr (90)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1075AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cabr (91-96)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1112AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé (91-95)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1085AGNBL
ChevroletCorvette C4 Cpé (96)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1112AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Corvette C4

Nach fünfzehn Jahren Produktionszeit der Corvette C3 wurde die Corvette C4 im Frühjahr 1983 vorgestellt und bis Ende 1996 als vierte Generation der Corvette gebaut. Insgesamt geriet die Corvette C4 etwas kleiner als der kurvenreiche Vorgänger C3. Das Corvette C4 Coupé hatte wie die C3 ebenfalls ein herausnehmbares Targa-Dach, allerdings ohne den Mittelsteg des Vorgängers.

1986: Anfang 1986 erfolgte die Einführung des Corvette C4 Cabriolets. Damit war nach exakt zehnjähriger Pause wieder ein Cabrio lieferbar. Das Verdeck fand unter einer flachen Klappe Platz. Zudem wurde die dritte Bremsleuchte, die Klimaautomatik ein Key-Code-Anti-Diebstahl-System sowie ABS eingeführt.

Corvette Coupe (C4) '1983–91 - Bild: Chevrolet

Corvette Coupe (C4) ‚1983–91 – Bild: Chevrolet

1991: Zum Modelljahr 1991 folgte im Sommer 1990 ein äußerliches Facelift, bei dem Front und Heck deutlich geändert wurden. Die Fahrzeugnase wurde rundlicher und die Lampeneinheiten schienen um die Ecken herumgezogen. Das neue Heck war optisch an die 1989 erschienene ZR-1 angelehnt. Die Heckleuchten waren nun nicht mehr rund, sondern stark gerundete Vierecke.

Corvette Convertible (C4) '1991–96 - Bild: Chevrolet

Corvette Convertible (C4) ‚1991–96 – Bild: Chevrolet

Corvette ZR-1 (1990-1995)

Im Jahr 1990 erfolgte die Einführung der Corvette ZR-1, erkennbar an einem 11 cm breiteren Heck. Mit dem anfangs 385 PS starken LT5-Motor erreichte die ZR-1 eine neue Spitzenleistung für Corvette-Modelle. Ab dem Modelljahr 1993 wurde die Leistung auf 411 PS gesteigert. Im letzten Produktionsjahr der C4 im Jahre 1996 wurde die ZR-1 nicht mehr angeboten. Sie wurde bis 1995 produziert und es wurden insgesamt 6939 Stück hergestellt.

Corvette ZR1 Coupe (C4) '1991–95 - Bild: Corvette

Corvette ZR1 Coupe (C4) ‚1991–95 – Bild: Corvette

Die Corvette C4 wurde vom März 1983 bis Ende 1996 mit einer Stückzahl von 358.180 gebaut, darunter 74.651 Cabrios. Anfang 1997 erschien nach 13 Jahren Bauzeit das Nachfolgemodell Corvette C5.

Chevrolet Corvette C5 (97-04): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Corvette C5-Frontscheiben

Für die Chevrolet Corvette C5 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

[table “808” not found /]

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Corvette C5

Nach über 13 Jahren Produktionszeit der Corvette C4 wurde die Corvette C5 Anfang 1997 auf den Markt gebracht. Am 6. Januar 1997 stellte Chevrolet das Nachfolgemodell der seit Frühjahr 1983 gebauten Corvette C4 vor. Seit dieser Generation wurde die Corvette dank modernisierter Technik (die Karosserie, der Aluminium-Motor und das Fahrwerk waren eine völlige Neukonstruktion) und den daraus resultierenden besseren Fahrleistungen auch international als vollwertiger Sportwagen angesehen. Man konnte, zumindest in den USA, zwischen drei verschiedenen Karosserieversionen wählen:

  • Corvette C5 Coupé: mit herausnehmbarem Dachmittelteil
  • Corvette C5 Hardtop: Coupé mit festem Dach
  • Corvette C5 Convertible: Cabriolet

Die fünfte Generation wurde bis Anfang 2004 gebaut und gilt heute als zuverlässiger Sportwagen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Obwohl die klassische Konfiguration als zweisitziges Coupé mit herausnehmbarem Dach, vorn eingebautem Achtzylindermotor und Hinterradantrieb beibehalten wurde, stellte die neue Corvette eine komplette Neukonstruktion dar. In der Geschichte der Corvette war die C5 das erste komplett neuentwickelte Modell, denn zuvor waren Teile aus anderen GM-Modellen verwendet worden.

Chevrolet Corvette Coupe EU-spec (C5) '1997–2004 - Bild: GM

Chevrolet Corvette Coupe EU-spec (C5) ‚1997–2004 – Bild: GM

Ein Jahr nach dem Erscheinen der neuen C5 gab es 1998 wieder ein Cabrio. Das Verdeck wurde so entwickelt, dass es keine Verstärkungen benötigte. Dadurch wurde das Cabriolet nur geringfügig schwerer als das Coupé und verwand sich kaum mehr als selbiges mit dessen herausnehmbaren Targa-Dach.

Chevrolet Bel Air II (55-57): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Bel Air-Frontscheiben

Für den Chevrolet Bel Air der 2. Generation (Baujahre 1955-1957) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletBel Air II Cabr 2tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0396AGNBL
ChevroletBel Air II Cabr 2tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0512AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 2tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0394AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 2tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0513AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 4tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0394AGNBL
ChevroletBel Air II Lim 4tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0513AGNBL
ChevroletBel Air II Hardtop 2tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0396AGNBL
ChevroletBel Air II Hardtop 2tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0512AGNBL
ChevroletBel Air II Komb 5tür (55-56)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0394AGNBL
ChevroletBel Air II Komb 5tür (57)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0513AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Bel Air Sport Coupé (2454-1037D) ‚1955 – Bild: GM

Chevrolet Bel Air 2. Generation (1955-1957)

Im Jahr 1955 erhielt die zweite Generation des Chevrolet Bel Air ein vollständig neues Styling, das den Grundstein der Bel Air-Legende legte.

Nachdem der Bel Air bereits 1953 mit der Seriennummer 2400C zur eigenen Baureihe wurde, konnte ab 1955 ein V8-Motor mit 265 cu (4.340 cm³) geordert werden.

Modellpflege 1956: „Speedline“ Facelift u.a. mit neuem, breiten Kühlergrill

Karosserievarianten Chevrolet Bel Air

Der Chevy Bel Air war in sieben Karosserieversionen erhältlich:

  • Bel Air Sedan: Limousine, 4-türig
  • Bel Air Coupé: Limousine, 2-türig
  • Bel Air Hardtop Sport Coupé: 2-türig, 128.000 Fahrzeuge
  • Bel Air Hardtop (56-57): 4-türig, ohne B-Säule, 103.000 Fahrzeuge
  • Bel Air Station Wagon „Nomad“: Kombi, 3-türig, auf eigener Plattform, 7.886 Fahrzeuge
  • Bel Air Station Wagon „Townsman“: Kombi, 5-türig
  • Bel Air Convertible: Cabriolet, 2-türig

Chevrolet Bel Air Convertible (2434-1067D) ‚1955 – Bild: GM

Chevrolet Bel Air III-VII (58-75): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Bel Air-Frontscheiben

Für den Chevrolet Bel Air der 3. bis 7. Generation (Modelljahre 1958 bis 1975) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.
[table “773” not found /]

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Bel Air 3. Generation (1958)

Im Jahr 1958 erhielt die dritte Generation des Chevrolet Bel Air ein vollständig neues Styling, das den Grundstein der Bel Air-Legende legte.

  • Bel Air Convertible: Cabriolet 2-türig
  • Bel Air Coupe: Coupé 2-türig
  • Bel Air Hardtop: 2-türig
  • Bel Air Hardtop: 4-türig
  • Bel Air Sedan: Limousine 4-türig
Chevrolet Bel Air Impala Convertible '1958 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air Impala Convertible ‚1958 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air 4. Generation (1959-1960)

Chevrolet Bel Air 4-door Sedan '1959 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air 4-door Sedan ‚1959 – Bild: Chevrolet

  • Bel Air Coupe: Coupé 2-türig
  • Bel Air Hardtop (60): 2-türig
  • Bel Air Hardtop: 4-türig
  • Bel Air Sedan: Limousine 4-türig

    Chevrolet Bel Air Sport Coupe '1960 - Bild: Chevrolet

    Chevrolet Bel Air Sport Coupe ‚1960 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air 5. Generation (1961-1964)

  • Bel Air Coupe: Coupé 2-türig
  • Bel Air Hardtop (61-62): 2-türig
  • Bel Air Hardtop (61): 4-türig
  • Bel Air Sedan: Limousine 4-türig
  • Bel Air Station Wagon (62-64): Kombi 5-türig
Chevrolet Bel Air 4-door Sedan '1964 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air 4-door Sedan ‚1964 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air 6. Generation (1965-1970)

  • Bel Air Coupe (65-69): Coupé 2-türig
  • Bel Air Sedan: Limousine 4-türig
  • Bel Air Station Wagon (65-69): Kombi 5-türig
Chevrolet Bel Air Station Wagon '1966 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air Station Wagon ‚1966 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Bel Air 7. Generation (1971-1975)

  • Bel Air Coupe: Coupé 2-türig
  • Bel Air Sedan: Limousine 4-türig
  • Bel Air Station Wagon: Kombi 5-türig

Chevrolet Bel Air Sedan – Bild: Chevrolet

Chevrolet Impala II (59-60): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Impala-Frontscheiben

Für den Chevrolet Impala der 2. Generation (Baujahre 1959-1960) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletImpala Cabr 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0566AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (59)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0567AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0586AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Impala Hardtop Sport Sedan von 1960 – Bild: GM

Hintergrundwissen Chevrolet Impala II (1959-1960)

Im Jahr 1959 wurde aus dem Chevrolet Impala eine eigene Serie, die den Bel Air als Spitzenmodell ablöste. Der 1959er Chevrolet Impala der zweiten Generation wurde gegenüber der ersten Generation, die zunächst die Luxusversion des Bel Air war, radikal überarbeitet. Auf Anhieb avancierte der Impala zum meistverkauften Chevrolet-Modell.

Chevrolet Impala SS:
Als Sonderausstattung wurde ein SS-(Super Sport)-Paket mit optischen Aufwertungen angeboten.

1700 vs. 1800: Der Impala mit Sechszylinder-Reihenmotor und 3.859 cm3 nannte sich Serie 1700, die V8-Modelle mit 4.637 cm3 hießen Serie 1800.

Um Kosten zu sparen bediente man sich auch bei dem Impala aus dem GM-Baukasten und nutzte Komponenten von Buick, Oldsmobile und Pontiac. Insgesamt kamen fünf unterschiedliche Karosserien zum Einsatz:

  • Impala Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Impala Sport Coupé: 2-türig, gekürzte Dachlinie, „Compound-Curve“ Windschutzscheibe und „Wrap-over“ Heckscheibe
  • Impala Hardtop Coupé: 2-türig
  • Impala Hardtop Sport Sedan: Limousine, 4-türig, „Flying Wing“ Dachlinie
  • Impala Sedan: Limousine, 4-türig

Chevrolet Impala Sport Coupé von 1960 – Bild: GM

Chevrolet Impala III (61-64): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Impala-Frontscheiben

Für den Chevrolet Impala der 3. Generation (Baujahre 1961-1964) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletImpala Cabr 2tür (61-62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
ChevroletImpala Cabr 2tür (61-62)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
ChevroletImpala Cabr 2tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0608AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (62)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0608AWCR
ChevroletImpala Hardtop 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0626AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0628AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (63-64)Dichtung
Frontscheibe
m. Zierleisten-
aufnahme
CA0628AWCR
ChevroletImpala Lim 2tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Lim 2tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (61)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0607AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (62)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0609AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (63-64)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0631AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Impala Hardtop 4-türig Modell ‚1963 – Bild: Chevrolet

Hintergrundwissen Chevrolet Impala III (1961-1964)

  • Impala Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Impala Coupé: 2-türig
  • Impala Hardtop: 2-türig
  • Impala Hardtop: 4-türig
  • Impala Sedan: Limousine, 2-türig
  • Impala Sedan: Limousine, 4-türig
  • Impala Station Wagon: Kombi, 5-türig

Chevrolet Impala SS Hardtop Sport Coupe ‚1963 – Bild: Chevrolet

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • chevrolet impala (16)

Chevrolet Impala IV (65-70): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Impala-Frontscheiben

Für den Chevrolet Impala der 4. Generation (Baujahre 1965-1970) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletImpala Cabr 2tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Cabr 2tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Cpé 2tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 2tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0660AGNBL
ChevroletImpala Hardtop 4tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0722AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL
ChevroletImpala Lim 4tür (69-70)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0723AGNBL
ChevroletImpala Komb 5tür (65-68)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0661AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Impala Sport Sedan ‚1965 – Bild: GM

Hintergrundwissen Chevrolet Impala IV (1965-1970)

Im Jahr 1965 wurde der Chevrolet Impala zum dritten Mal völlig überarbeitet. Die Wagen waren flacher, breiter und länger. Die Nase mit dem niedrigen Kühlergrill, der sich auch unterhalb des Stoßfängers erstreckte, formte ein flaches V, dessen Spitze nach vorne und oben wies. Die nun vierte Impala-Generation war so erfolgreich, dass die bis dato noch nie erreichte 1 Million verkaufte Fahrzeuge-Marke geknackt wurde.

Serie 163 vs 164: Die Impala Sechszylindermodelle mit 4.097 cm3 hießen nun „Serie 163“, während die V8-Modelle als Serie 164 bezeichnet wurden.

Chevrolet Impala SS: Weitergeführt wurde auch der Impala SS „Super Sport“. Die Sechszylindermodelle hießen „Serie 165“ (ab 1966 „Serie 167“), während die V8-Impala SS als „Serie 166″ (ab 1966″Serie 168“) zusammengefasst wurden. Die SS427 von 1967/68 besaßen spezielle Motorhauben mit Buckel, das 1968er-Modell außerdem Kiemen an den vorderen Kotflügeln. Von 1967 bis 1969 trugen die Impala mit dem Z24-Ausstattungspaket „SS427“-Embleme.

Von der vierten Generation des Chevrolet Impala wurden sechs Karosserievarianten produziert:

  • Impala Convertible: Cabriolet, 2-türig
  • Impala Coupé: 2-türig
  • Impala Hardtop: 2-türig
  • Impala Hardtop: 4-türig
  • Impala Sedan: Limousine, 4-türig
  • Impala Station Wagon: Kombi, 5-türig

Modellpflege 1967: Facelift mit betontem „Coke Bottle“-Design, „Side Marker“-Leuchten und Schulter-Sicherheitsgurte für geschlossene Modelle.

Modellpflege 1968: Facelift mit überarbeiteter Front, neuen hinteren Stoßfängern mit integrierten Hufeisen-Heckleuchten; Einführung Impala Hardtop Custom Coupé.

Modellpflege 1969: Abkehr vom „Coke Bottle“-Design, neue Front-Stoßfänger, die den Grill umschließen, waagerechte Heckleuchten.

Chevrolet Impala SS ‚1968 – Bild: GM

Chevrolet El Camino, GMC Sprint/Caballero (59-87): Frontscheibe

Neue Chevrolet El Camino-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Chevrolet El Camino, der ab 1971 zunächst auch als GMC Sprint und ab 1978 auch als GMC Caballero verkauft wurde, liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletEl Camino (59-60)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0569AGNBL
ChevroletEl Camino (59-60)Dichtung Frontscheibe
m. Zierleistenaufnahme
CA0569AWCR
ChevroletEl Camino (64-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (68-72)
Sprint (71-72)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (73-77)
Sprint (73-77)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0803AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (78-80)
Caballero (78-80)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0887AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (81-86)
Caballero (81-86)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0934AGNBL
Chevrolet
GMC
El Camino (87)
Caballero (87)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA1016AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Chevrolet El Camino

Der Chevrolet El Camino wurde von 1958 bis 1960 und dann wieder von 1964 bis 1987 gebaut. Der Pickup-PKW mit offener Ladefläche wurde ab 1971 ebenfalls als GMC Sprint, später als Caballero verkauft.

Chevrolet El Camino ’59 – Bild: Chevrolet

Chevrolet El Camino – 1. Generation (59-60)

Konzeptionell basierte der El Camino auf dem zweitürigen Kombi Brookwood (in derAusführung mit verblechten hinteren Seiten). Das stark gekürztes Dach endete auf Höhe der B-Säulen und ließ nur eine einzelne, dreisitzige Sitzbank zu. Hinter der versteifenden Querwand mit dem Heckfenster folgte die offene Pickup-Wanne. Im ersten Jahr 1959 verkaufte Chevrolet 22.246 El Caminos.

Modellpflege 1960: umfangreiche Karosserieänderungen analog zum Chevrolet Impala, gleichwohl gingen die Verkaufszahlen auf 14.163 Stück zurück, worauf Chevrolet beschloss, die Produktion einzustellen.

Chevrolet El Camino ’65 – Bild: Chevrolet

Chevrolet El Camino – 2. Generation (64-67)

Im Jahr 1964 gab Chevrolet dem El Camino eine neue Chance. Als Basis diente die Chevelle. Bis zur B-Säule war der El Camino identisch mit dem 4-/ 5-türigen Chevelle.

Modellpflege 1965: Einführung Hochleistungsvariante mit 5,4-Liter-V8 (327 cu³) und 347 PS.

Modellpflege 1966:  Einführung El Camino-Version mit 6,5-Liter-V8 (396 cu³) und 325-375 PS.

Modellpflege 1967: Facelift mit Änderungen an Kühlergrill, vorderer Stoßstange und Chromleisten. Neu war eine Niveauregulierung, die ein Absacken des Hecks bei schwerer Last verhinderte.

Chevrolet El Camino SS ’72 – Bild: Chevrolet

Chevrolet El Camino – 3. Generation (68-72)

Die dritte Generation des Chevrolet El Camino basierte auf der frisch erneuerten Chevelle.

El Camino SS396: neue High Performance Super Sport-Version mit 396 in³-Motor.

Modellpflege 1970: größeres Facelift, 402 in³ (6,6 l) V8 ersetzt den alten 396 in³-Motor

Modellpflege 1971: Motorumstellung auf bleifreies Benzin, dadurch niedrigere Verdichtungen und sinkende Leistungswerte. Einfache, runde Scheinwerfer (vorher Doppel), Grill leicht V-förmig zugespitzt.

Chevrolet El Camino SS ’76 – Bild: Chevrolet

Chevrolet El Camino – 4. Generation (73-77)

Ab 1973 liefen, wiederum parallel zur Chevelle, die größten El Caminos vom Band. Dank der neuen, leichteren Konstruktion hatte Chevrolet das Gewicht im Vergleich zum Vorgängermodell trotzdem reduziert.

Modellpflege 1976:  Facelift mit senkrecht übereinanderstehenden Doppelscheinwerfern.

Chevrolet El Camino ’82 – Bild: Chevrolet

Chevrolet El Camino – 5. Generation (78-87)

Zum Modelljahr 1978 kam ein kleinerer, kantiger El Camino mit Komponenten des Chevelle-Nachfolgers Malibu und des Chevrolet Monte Carlo.

V6 + Diesel: Zum ersten Mal gab es auch einen V6-Motor im El Camino und von 1982 bis 1984 einen von Oldsmobile beigesteuerten Dieselmotor.

Modellpflege 1982: Parallel zum Malibu erhielt auch der El Camino eine geänderte Front mit Doppelscheinwerfern.

Mit dem Ende des Modelljahres 1984 verlagerte Chevrolet die Produktion des El Camino und des GMC Caballero ins mexikanische Ramos Arizpe. Im Sommer 1987 wurde die Herstellung des El Camino eingestellt, da die Nachfrage stark nachgelassen hatte.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • el camino (254)

Chevrolet Nova I-IV (62-79): Frontscheibe

Neue Chevrolet Nova-Frontscheiben

Für den Chevrolet Nova von der ersten bis zur vierten Generation (von 1962-1979) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletNova Lim 2-/4tür, Kombi 5tür (62-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0621AGNBL
ChevroletNova Hardtop 2tür, Cabrio 2tür (62-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0622AGNBL
ChevroletNova Cpé 2tür (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0712AGNBL
ChevroletNova Lim 4tür (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0713AGNBL
ChevroletNova Cpé 2tür, Hatchb 2tür (73-74)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0807AGNBL
ChevroletNova Lim 4tür (73-74)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0809AGNBL
ChevroletNova Cpé 2tür, Hatchb 2tür (75-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0842AGNBL
ChevroletNova Lim 4tür (75-79)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0844AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Chevy II Nova 400 Limousine 4-türig (’62) – Bild: Chevrolet

Chevrolet Nova 1. Generation (1962–1965)

Der 1962er Chevy II war in drei Ausstattungslinien (100 Series, 300 Series und 400 Series) und fünf Karosserievarianten erhältlich:

  • Chevrolet Nova Sport Coupé: Limousine, 2-türig
  • Chevrolet Nova Sedan: Limousine, 4-türig
  • Chevrolet Nova Hardtop: 2-türig
  • Chevrolet Nova Convertible (62-63): Cabriolet, 2-türig
  • Chevrolet Nova Station Wagon: Kombi, 5-türig

Chevrolet Chevy II Nova SS Sport Coupé ’65 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Nova 2. Generation (1966–1967)

Zum Modelljahr 1966 erfolgte eine gründliche Überarbeitung der Karosserie mit neuen Front- und Heckpartien; das Motorenangebot wurde deutlich erweitert. Das Cabriolet entfiel.

  • Chevrolet Nova Sedan: Limousine, 2-türig
  • Chevrolet Nova Sedan: Limousine, 4-türig
  • Chevrolet Nova Hardtop: 2-türig
  • Chevrolet Nova Station Wagon: Kombi, 5-türig

Chevrolet Chevy II Nova SS Sport Coupé ’66

Chevrolet Nova 3. Generation (1968–1974)

Im Herbst 1967 erschien auf etwas längerem Radstand (+25 mm) ein neuer Chevy II Nova mit längerer und breiterer Zwei- und Viertürenkarosserie. Es gab nur eine Ausstattungsvariante. Ab 1969 hieß der Wagen offiziell nur noch Nova. 1970 wurde, wie in fast jedem Jahr, der Kühlergrill leicht modifiziert. 1973 kamen eine L-Version namens Nova Custom und ein dreitüriges Heckklappen-Coupé (Hatchback) ins Programm.

Chevrolet Nova Custom Coupé (Y27) ’73 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Nova 4. Generation (1975–1979)

Zum Modelljahr 1975 erhielt der Nova ein größeres Facelift mit komplett neuer Front und größeren Fensterflächen. Zu Nova und Nova Custom kamen ein abgespecktes S-Coupé und die Luxusausführung Nova LN hinzu.

Im Frühjahr 1979 endete die Nova-Produktion. Von der zweiten Generation fertigte Chevrolet in 12 Jahren insgesamt 3,43 Millionen Stück. Es wurden drei Karosserievarianten angeboten.

  • Chevrolet Nova Coupé: 2-türig
  • Chevrolet Nova Hatchback: Fließheck, 3-türig
  • Chevrolet Nova Sedan: Limousine, 4-türig

Chevrolet Nova Coupé ’77 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle I-III (63-77): Neue Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Chevelle-Frontscheiben

Für den Chevrolet Chevelle der 1. bis 3. Generation (Modelljahre 1963 bis 1977) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
ScheibenkeilARGIC-
Code
1. Generation
ChevroletChevelle Cabrio (64-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
ChevroletChevelle 2tür Hardtop (64-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
ChevroletChevelle 2tür Hardtop (66-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0670AGNBL
ChevroletChevelle 2/4tür Sedan (64-67)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
ChevroletChevelle 3/5tür Station Wagon (64-65)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0649AGNBL
2. Generation
ChevroletChevelle 2tür Coupé (68-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
ChevroletChevelle 2tür Hardtop (68-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0709AGNBL
ChevroletChevelle 4tür Sedan (68-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0710AGNBL
ChevroletChevelle 4tür Sedan (70-72)Frontscheibe,
Scheibenantenne
GrünBlaukeilCA0751AGNBL
3. Generation
ChevroletChevelle 2tür Coupé (73-77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0805AGNBL
ChevroletChevelle 4tür Sedan (73-77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0806AGNBL
ChevroletChevelle 5tür Station Wagon (73-77)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0806AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Chevrolet Chevelle

Das Modellangebot der Chevelle reichte von preisgünstigen Limousinen und Kombis bis zu leistungsfähigen Coupés und Cabrios. Die Chevelle Modellreihen bzw. Auststattungslinien hießen:

  • Chevelle 300: Basis-Modell
  • Chevelle 300 Deluxe,
  • Chevelle Malibu: Luxusversion (bis ’77)
  • Chevelle SS: sportliche Version (Super Sport)
  • Chevelle Concours und
  • Chevelle Laguna

Chevrolet Chevelle – 1. Generation (1964-1967)

  • Chevelle Convertible: Cabriolet 2-türig
  • Chevelle Coupe: Coupé 2-türig
  • Chevelle Hardtop: 2-/4-türig
  • Chevelle Sedan: Limousine 2-/4-türig
  • Chevelle Nomad Station Wagon: Kombi 3-/5-türig
Chevrolet Chevelle Malibu SS Convertible '1964 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle Malibu SS Convertible ‚1964 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle Concours Wagon '1967 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle Concours Wagon ‚1967 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle – 2. Generation (1968-1972)

  • Chevelle Convertible: Cabriolet 2-türig
  • Chevelle Coupe: Coupé 2-türig
  • Chevelle Coupe Utility: Pickup-Coupé 2-türig
  • Chevelle Hardtop: 2-/4-türig
  • Chevelle Sedan: Limousine 2-/4-türig
  • Chevelle Station Wagon: Kombi 5-türig
Chevrolet Chevelle SS 454 Hardtop Coupe '1970 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle SS 454 Hardtop Coupe ‚1970 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle – 3. Generation (1973-1977)

  • Chevelle Coupe: Coupé 2-türig
  • Chevelle Sedan: Limousine 4-türig
  • Chevelle Station Wagon: Kombi 5-türig
Chevrolet Chevelle Malibu Classic Coupe '1977 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Chevelle Malibu Classic Coupe ‚1977 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Corvair II (65-69): Frontscheibe

Neue Chevrolet Corvair-Frontscheiben

Für den Chevrolet Corvair der zweiten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCorvair II Cabrio (65-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0659AGNBL
ChevroletCorvair II Hardtop 2/4tür (65-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0659AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Corvair Monza Hardtop Coupé ’67 – Bild: Chevrolet

Hintergrundwissen Chevrolet Corvair 2. Generation

Im September 1964 präsentierte Chevrolet den Corvair der zweiten Generation mit etwas größerer Karosserie.

  • Corvair 500 Hardtop Coupé (65-69): Basismodell, 2-türig
  • Corvair 500 Sedan (65-68): Basismodell, Limousine, 4-türig
  • Corvair Monza Coupé (65-69): gehobene Ausstattung, 2-türig
  • Corvair Monza Sedan (65-68): gehobene Ausstattung, Limousine, 4-türig
  • Corvair Monza Convertible (65-69): Cabriolet, 2-türig
  • Corvair Corsa Coupé (65-67): sportliches Spitzenmodell, 2-türig
  • Corvair Corsa Convertible (65-67): sportliches Spitzenmodell, Cabriolet, 2-türig

Chevrolet Corvair Monza Convertible ’65 – Bild: Chevrolet

Chevrolet Camaro I (67-69): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Camaro-Frontscheiben

Für den Chevrolet Camaro der ersten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCamaro Coupé (67-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0688AGNBL
ChevroletCamaro Cabriolet (67-69)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0689AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Chevrolet Camaro

Die ersten Camaros basierten auf der damals neu entwickelten Chevrolet Nova-Plattform von 1966. Diese war eine Universal-Plattform und umfasste die Bodengruppe von Windschutzscheibe/Spritzwand bis zum Heck. Die Front wurde durch einen Stahlrahmen realisiert.

Karosserievarianten Camaro: Von Anfang an konnte der Camaro als Coupé oder Cabrio bestellt werden.

Optionen: Die Zubehörliste umfasste knapp 80 Optionen, drei Hauptpakete und verschiedene Motorisierungen. Neben dem RS-Modell stieß das SS-Modell auf größeres Interesse.

Pace Car: Der Bekanntheitsgrad des Camaro stieg rapide nach dem Einsatz als Pace Car beim Indianapolis 500-Rennen.

Chevrolet Camaro SS Convertible Indy 500 Pace Car von 1967 – Bild: GM

Modelljahr 1968: optische Veränderungen, überarbeitete Hinterachse (mehrschichtige Blattfeder, Stoßdämpfer abgestuft).

Modelljahr 1969: optische Überarbeitungen an Karosserie, Kühlergrill, Türen und Rücklichtern, überarbeitetes Armaturenbrett und komfortablere Sitze.

Chevrolet Camaro Rally Sport SS 396 Modelljahr 1968 – Bild: GM

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • 68 camaro frontscheibe preis (62)

Chevrolet Camaro II (70-81): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Camaro-Frontscheiben

Für den Chevrolet Camaro der zweiten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCamaro Cpé (70-81)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0785AGNBL
ChevroletCamaro Cpé (70-81)Frontscheibe,
Antenne
GrünBlaukeilCA0785AGNBLA
ChevroletCamaro Cpé (76-77)Frontscheibe,
Siebdruckrand
GrünBlaukeilCA0870AGNBL
ChevroletCamaro Cpé (70-81)Türscheibe,
vorne links
GrünCA4703LFDGN
ChevroletCamaro Cpé (70-81)Türscheibe,
vorne rechts
GrünCA4704RFDGN

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Chevrolet Camaro

Die zweite Generation des Chevrolet Camaro wurde ohne die Hektik der ersten Generation entwickelt und profitierte von einem deutlich größeren Budget, was der Erfolg der ersten Generation ermöglichte. Obwohl es sich um ein völlig neues Auto handelte, war das grundlegende mechanische Layout des neuen Camaro vertraut: Unibody-Struktur, vorderer Hilfsrahmen, blattgefederte Hinterachse etc. Das Fahrwerk der zweiten Generation wurden stark in Leistung und Komfort verfeinert.

Wesentliche Styling-Veränderungen wurden 1974 und 1978 vollzogen. 1981 war das letzte Modelljahr der zweiten Camaro-Generation.

Modellhistorie Chevrolet Camaro

Modelljahr 1971: nur geringfügige Änderungen, neue Schalensitze mit integrierten Kopfstützen (vorher niedrige Sitze mit verstellbaren Kopfstützen).

Chevrolet Camaro SS Modelljahr 1971 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1972: Der Camaro des Modelljahres 1972 erlitt zwei große Rückschläge. Streiks bei einem GM-Montagewerk in Norwood legten die Camaro-Produktion für 174 Tage lahm, und 1.100 Camaros mussten noch im Produktionsprozess verschrottet werden, weil deren Stoßfänger nicht die neuen US-Sicherheitsstandards erfüllten. Insgesamt wurden dennoch 68.656 Camaro produziert, davon allerdings nur 970 „SS 396“. 1972 war das letzte Jahr für die SS 396 und SS 350 Modelle.

Chevrolet Camaro SS 396 Modelljahr 1972 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1973: Das Modell des Jahres 1973 erhielt stoßabsorbierende vordere Stoßfänger um die staatlichen Vorschriften zu erfüllen. Die Rallye-Sport-Option (Camaro RS) rettet ihre Chrom-Stoßfänger noch ein Jahr weiter, dank zwei zusätzlich eingefügter Verstrebungen.

Ein neues, luxuriöses LT-Modell wurde im Jahr 1973 vorgestellt. Das LT-Modell war leiser und besaß einen besser ausgestatteten Innenraum mit kompletter Instrumentierung, Rallye-Style Räder, Sportspiegel, und versenkte Scheibenwischer. Das Super Sport Paket wurde nicht mehr angeboten. Der große 396 in³ (6,5 L) V8-Block war ebenfalls nicht mehr verfügbar.

Die Z28-Option konnte sowohl beim Sportcoupé- als auch bei den LT-Modellen geordert werden. Wurde die Z28-Option mit dem Typ LT und der Rally Sport Option kombiniert, entfielen die üblichen Z28 Abzeichen, Streifen und Grafiken.

1973 konnten in einem allgemeinen Rekordjahr 96.751 Camaros abgesetzt werden.

Modelljahr 1974: Dank neuer gesetzeskonformer Alu-Stoßfänger wucgs der 1974er Camaro um sieben Zoll (178 mm). Die runden Heckleuchten wurden durch rechteckige ersetzt. Es war das letzte Modelljahr mit einer flachen Heckscheibe und ausladenden Dachsäulen. Alle späteren Jahren hatte schlankere Dachsäulen und eine umlaufende Heckscheibe für eine bessere Sicht. Trotz Energiekrise konnten 150.000 Camaro abgesetzt werden.

Modelljahr 1975: Einführung Katalysator-Technik. Der Z28-Option wurde 1975 trotz einer Umsatzsteigerung auf über 13.000 Einheiten im Jahr 1974 aufgegebenen. Eine neue Rundum-Heckscheibe wurde eingeführt. Das Camaro-Emblem wanderte von der Mitte des Kühlergrills auf die Haube oberhalb des Grills. Das „Camaro“ Namensschild wurde von der hinteren Heckklappe gelöscht. Auf den vorderen Kotflügeln erschien ein neues „Camaro“ Namensschild in Blockbuchstaben (vorher Schreibschrift). Die Rallye-Sport Option kehrte nach einem Jahr Abwesenheit wieder zurück, war aber nicht viel mehr als ein Optik-Paket. Trotz des Z28-Wegfalls erreichte Chevrolet 1975 einen Camaro Absatz von 145.770 Einheiten.

Modelljahr 1976: Nur geringfügige Änderungen. Das LT-Modell hatte einen gebürsteten Metall-Einsatz im Heckbereich. V8-Modelle hatten jetzt serienmäßig Bremskraftverstärker. 1976 war das bisher beste Absatz-Jahr der 2. Camaro-Generation.

Modelljahr 1977: Der Camaro Z28 kehrte mit einem 350 in³ V8-Motor mit vier Doppelvergasern und 185 PS zurück. Die optionalen „Bumperettes“ genannten Stoßstangenhörner wurden für die LT-Modelle angeboten (nur vordere Stoßstange). Für alle Camaro-Modelle, die in den US-Bundesstaat Kalifornien verkauft wurden, waren sie Pflicht. Mit 218.853 verkauften Camaro-Coupés konnte erstmalig der Ford Mustang in der Verkaufsstatistik überholt werden.

Modelljahr 1978: Neue Front-und Heckstoßfänger. Neuer Rekordabsatz von 272.631 Camaro, davon 54.907 mit dem RPO Z28 „Special Performance Package“. Verfügbare Modelle waren 1978 das Camaro Sport Coupe, der RS, der Typ LT, Typ LT / RS und der Z28.

Chevrolet Camaro RS Targa Modelljahr 1978 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1979: Einführung des luxzriösen Berlinetta-Modells, das den Type LT ersetzte. Neu gestaltete Instrumententafel mit einem wesentlich flacheren Erscheinungsbild. Der Camaro Z28 kam jetzt mit einem Frontspoiler und Kotflügelverbreiterungen ähnlich wie sein Pontiac Trans Am Zwilling daher. Elektrische Heckscheibenheizung als Option. Abermals neuer Verkaufsrekord: 282.571 abgesetzte Camaro.

Modelljahr 1980: Die Camaro Z28 Haube erhielt eine zur Frontscheibe hin offene Lufthutze. Dank eines Staudruck-Systems mit einer elektromagnetisch betätigten Klappe, die bei Vollgas öffnete, erhielt der Motor mehr kühle Luft. Der Camaro Z28 konnte mit optionalen grauen 5-Speichen-Felgen geordert werden (später auch auf dem Monte Carlo SS 1986-1988 verwendet) und erhielt ein eigenes Frontgrill-Design.

Modelljahr 1981: Neue Motorsteuerung für den  350 cu in (5,7 L) V8 des Z28 „CCC“ (Computer Command Control). Wegfall RS-Modelle. 126.139 verkaufte Fahrzeuge.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • chevrolet camaro (16)

Chevrolet Camaro III (82-92): Frontscheibe: Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Camaro-Frontscheiben

Für den Chevrolet Camaro der dritten Generation (Frontscheibe Camaro I, Frontscheibe Camaro II) liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletCamaro Coupe (82-85)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0942AGNBL
ChevroletCamaro Coupe (86)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0988AGNBL
ChevroletCamaro Coupe (87-92)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1024AGNBL
ChevroletCamaro Convertible (87-92)FrontscheibeGrünBlaukeilCA1024AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Modellhistorie Chevrolet Camaro

Modelljahr 1982: Der Camaro III kam im Frühjahr 1982 mit einer Reihe an Neuerungen auf den Matkt: Einspritzung, ein besseres und kurvenfreudigeres Fahrwerk, Vierstufen-Automatik (bisher Dreistufen-Automatik), Fünfgang-Schaltgetriebe (die Viergang-Schaltung blieb 1982 und bei einigen Modellen der Jahre 1983/1984 Serie), 14- und 15-Zoll-Felgen, Heckklappe und selbst einem Basis-Vierzylinder (infolge der zweiten Ölkrise des Jahres 1979).

Camaro Z28: Der Camaro Z28 wurde von der Zeitschrift Motor Trend zum Auto des Jahres 1982 erkoren. Alle Z28 mit dem Motor mit Zentraleinspritzer besaßen Leichtbau-Motorhauben mit funktionellen Lufteinlässen. Allgemeine Merkmale des Z28 waren eine geänderte Front, ein dreiteiliger Heckspoiler und Frontspoiler sowie Schweller- und Heckschürzen in Gold oder Silber. Darüber befand sich ein zweifarbiger umlaufender Zierstreifen. Serienmäßig waren ferner Fünfspeichen-Alufelgen in der Größe 7J×15 mit silbernen oder goldenen Akzenten. Hinten rechts am Stoßfänger und auf den Schwellerschürzen befanden sich Z28-Embleme.

Indianapolis Pacecar: Der Camaro diente 1982 als Pace Car in Indianapolis; die Chevrolet-Händler verkauften über 6000 Pace-Car-Repliken. Das Sondermodell verfügte über eine besondere Farbgebung in Silber und Blau, Zierstreifen, 15-Zoll-Felgen vom Z28 und ein Interieur in Silber/Blau mit sechsfach verstellbaren Sportsitzen von Lear-Seigler. In der Pace-Car-Replika waren die regulären Motoren des Z28 lieferbar. Allerdings wurde das tatsächlich eingesetzte Pace Car von einem speziellen, stark überarbeiteten 5,7-Liter-V8 angetrieben.

Ausstattungsversion Berlinetta: spezielle 7J×14″-Alufelgen in Goldtönung und „Berlinetta“-Naben, spezielle Zierstreifen, goldfarbene „Berlinetta“-Embleme, Scheinwerferhöhlen mit kontrastierender Farbgebung und Heckleuchten mit waagerechtem Zierstreifen in Gold/Schwarz. Innen spezielle Stoffbezüge und Teppichboden an der hinteren Gepäckablage und den hinteren Radausschnitten , zusätzliche Dämmmatten, Zusatzinstrumente und ein spezielles Lenkrad mit „Berlinetta“-Emblem.

Chevrolet Camaro Berlinetta '1982–84 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Camaro Berlinetta ‚1982–84 – Bild: Chevrolet

 

Modelljahr 1983: weitgehend unverändert, der Fünfliter-V8 wich dem neuen L69-Fünfliter mit Vierfachvergaser und 190 PS (193 DIN-PS), wodurch der Camaro dem Erzrivalen Mustang besser Paroli bieten konnte. Nur 3223 Exemplare des L69 entstanden im Modelljahr 1983, was ihn heute recht selten macht. Der Basis-Camaro und der Berlinetta wurden, mit Ausnahme neuer Lackfarben, unverändert fortgeführt.

Modelljahr 1984: überarbeitetes Armaturenbrett, Berlinetta mit serenmäßig digitalen Anzeigeinstrumenten, Dachkonsole und Bedienungssatelliten.

Modelljahr 1985: neues Camaro-Modell „IROC-Z“ mit verbessertem Fahrwerk, Zierstreifen, Tuned-Port-Einspritzung des Corvette-Motors, neue 16-Zoll-Fünfspeichenalufelgen. Alle Camaros erhielten eine geänderte Frontpartie mit tiefer reichenden Frontschürzen und Frontspoilern am Z28 und dem neuen IROC-Z.

Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z '1985–90 - Bild: chevrolet

Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z ‚1985–90 – Bild: chevrolet

Modelljahr 1986: Einführung gesetzlich vorgeschriebene dritte Bremsleuchte, im Camaro-Modelljahr 1986 saß diese zunächst auf der Heckscheibe.

Modelljahr 1987: Camaro IROC-Z jetzt mit 5,7-Liter mit TPI und Fünfliter-TPI-V8 mit Fünfganggetriebe. Dritte Bremsleuchte jetzt im Heckspoiler integriert. Wegfall der Ausstattungsvariante Berlinetta. Einführung Camaro-Cabrio (das erste seit dem Modelljahr 1969).

Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z Convertible '1987 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Camaro Z28 IROC-Z Convertible ‚1987 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1988: Camaro-Programm stark gestrafft: Wegfall LT und regulärer Z28. Damit blieben lediglich das Basis-Coupé und der IROC-Z übrig. Alle Motoren des Modelljahres 1988 waren Einspritzer.

Modelljahr 1989: Rückkehr „Camaro RS“ als neues Basismodell.

Modelljahr 1990: 35.048 verkaufte Camaro-Exemplare bedeuten neuen Camaro-Tiefststand. Erstmals Fahrerairbag. Neues, halbmondförmiges Armaturenbrett (von 1990 bis 1992).

Chevrolet Camaro RS '1990 - Bild: Chevrolet

Chevrolet Camaro RS ‚1990 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1991: Facelift mit Spoiler/Schweller-Paket für den RS und den Z28, Wegfall Camaro IROC-Z. Der Z28 mit höherem Heckspoiler und Hutzen auf der Motorhaube. Erstmals wurde für Polizei-, Regierungs- und Militärbehörden das Spezialpaket B4C angeboten – ein RS mit Motor und Fahrwerk des Z28. Knapp 600 Exemplare konnten verkauft werden.

Modelljahr 1992: Sondermodell mit speziellen Zierstreifen und Emblemen. Der Camaro mit dem B4C-Paket erhielt spezielle Bremsen und Fahrwerksteile, womit er zu einem der besten Camaros der dritten Generation avancierte. Knapp 500 B4C des Modelljahres 1992 wurden verkauft. Das B4C-Paket gab es später auch am Nachfolgemodell.

Chevrolet Monte Carlo III (78-80): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Monte Carlo-Frontscheiben

Für den Chevrolet Monte Carlo der dritten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
ChevroletMonte Carlo III
(78-80)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0887AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Monte Carlo T-Top Modelljahr 1979 - Bild: Chevrolet

Hintergrundwissen Chevrolet Monte Carlo

Der von 1978 an gebaute Chevrolet Monte Carlo der 3. Generation basierte auf dem Chevrolet Malibu. Aufgrund der Ölkrise war das 78er-Modell kleiner und leichter.

Modelljahr 1979: kleinere Änderungen, überarbeiteter Kühlergrill, Heckleuchten und vordere Parkleuchten, letztes Modelljahr mit Handschaltung.

Modelljahr 1980: Doppelscheinwerfer mit darunter amgebrachten Blinkern. Neue Motorisierungen (darunter ein Turbo-Motor von Buick)

Chevrolet Monte Carlo Modelljahr 1980 - Bild: Chevrolet

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • chevrolet monte carlo (170)
  • chevrolet montecarlo (20)

Chevrolet C-/K-Serie, GMC C-/K-Serie (60-91): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet C-/K-Serie-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für die Chevrolet C-/K-Serie die auch als GMC C-Serie verkauft wurde, liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
1. Generation (1960-1966)
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (60-63)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0587AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (60-63)Dichtung
Frontscheibe
CA0587AWBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (64-66)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0653AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (64-66)Dichtung
Frontscheibe
CA0653AWBL
2. Generation (1967-1972)
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (67-72)FrontscheibeGrün-CA0685AGN
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (67-72)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0685AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (73-74)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0813AGNBL
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (73-74)Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
GrünBlaukeilCA0813AWCR
Chevrolet/
GMC
C-/K-Serie (75-86)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0847AGNBL
Chevrolet/
GMC
R-/V-Serie (87-91)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0847AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Chevrolet C-/K-Serie, GMC C-Serie

Die Chevrolet C-Serie, bzw. die baugleiche GMC C-Serie wurde 1960 eingeführt und bei Chevrolet in vier Generationen bis 1999 gebaut, während bei GMC die C-/K-Serie nur bis zur dritten Generation, bis 1988 vertrieben wurde.

  • C-Serie: Hinterradantrieb („Conventional“)
  • K-Serie: Allradantrieb

Chevrolet C-/K-Serie – 1. Generation (1960-1966)

Chevrolet C10 Halbtonner, noch mit Panorama-Scheibe – Bild: Chevrolet

  • Chevrolet C10/K10: Halbtonner, kurzes Fahrgestell
  • Chevrolet C15/K15: Halbtonner, langes Fahrgestell
  • Chevrolet C20/K20: Dreivierteltonner
  • Chevrolet C30: Eintonner

Analog lauteten die GMC-Bezeichnungen:

  • GMC 1500: Halbtonner
  • GMC 2500: Dreivierteltonner
  • GMC 3500:Eintonner

Chevrolet C10 Panel Van – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1962: Torsionsstab an der Vorderachse, gezogene Längslenker an der Hinterachse. Es gab eine Standardausstattung und eine gehobene Custom-Ausstattung.

Modelljahr 1963: Vorderachsen jetzt Schraubenfeder

Modelljahr 1964: Führerhaus überarbeitet, Wegfall Panorama-Windschutzscheibe, neuer Kühlergrill, diverse Änderungen im Innenraum.

Modelljahr 1965: Klimaanlage

Chevrolet C-/K-Serie – 2. Generation (1967-1972)

Modelljahr 1967: moderneres Aussehen, Schraubenfedern und gezogene Längsschwingen an der Hinterachse, Blattfedern optional bei Pickups.

Chevrolet C10 Fleetside Modelljahr 1967 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1968: neue Seitenreflektoren an den vorderen und hinteren Kotflügeln, Wegfall Pickup mit verlängertem Führerhaus, GMC-Fahrzeuge mit neuem Kühlergrill (Buchstaben „GMC“ nicht mehr auf dem Querstab hervorgehoben), Einführung Custom Comfort and Convenience-Innenraumpaket.

Modelljahr 1969: neuer Kühlergrill für den Chevrolet, weniger geneigte Frontpartie für Chevrolet- und GMC-Modelle, neue Lieferwagenvariante „Chevrolet K5 Blazer“ mit kürzerem Radstand, Schwestermodell „GMC Jimmy“, Übergang vom Handbremshebel zu Pedal-Feststellbremse, Zweispeichenlenkrad mit Kunststoffhupknopf (vorher Dreispeichenlenkrad mit verchromtem Hupknopf).

Modelljahr 1970: überarbeiteter Chevrolet-Kühlergrill (Kunststoffeinsätze mit farblichen Absetzungen, die den Grill in sechs einzelne Sektionen unterteilen.

Modelljahr 1971: neuer Chevrolet Kühlergrill im „Eierkartonmuster“, GMC-Grill teilweise schwarz lackiert, Einführung Ausstattungspaket „Cheyenne“ bzw. bei GMC- „Sierra“ (elegantere Innenausstattung, dickere Polsterung, bessere Isolierung, Teppiche, Chromausstattung, Verzierungen an Seitenblechen und Heckklappe), Pickups mitScheibenbremsen anstatt Trommelbremsen.

Modelljahr 1972: verklebter Innenspiegel an der Windschutzscheibe (vorher am Dachhimmel verschraubt).

GMC Sierra Custom Camper Modelljahr 1972 – Bild: Wikipedia

Chevrolet C-/K-Serie – 3. Generation (1973-1991)

Modelljahr 1973: Kraftstofftanks nicht mehr im Führerhaus, sondern unter dem Boden des Führerhauses untergebracht (Sidesaddle), längere Radstände, neue Fahrzeuge mit Doppelkabine und noch längerem Radstand (4.178 mm) als „Bonus Cab“ (keine Rücksitze, zusätzlich verschließbarer Stauraum), „Doppelkabine 3+3“ (sechs Sitzplätze in zwei Reihen).

Modelljahr 1975:neue Austattungslinien „Silverado“ und „Custom Deluxe“.

Chevrolet C10 Cheyenne Stepside Modelljahr 1977 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1977: Einführung Eintonner mit Allradantrieb Chevrolet K30 bzw. GMC K3500.

Chevrolet С20 Silverado Fleetside Modelljahr 1979 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1981: aerodynamisches Facelift, flacherer Kühlergrill, kürzere Motorhaube, reduziertes Gewicht und mechanische Überarbeitung, um den Kraftstoffverbrauch der C-/K-Serie einzudämmen, geänderte Instrumentenaufnahme, Halogenscheinwerfer serienmäßig.

Modelljahr 1982: neues 4-Gang-Turbo Hydra-Matic-Getriebe mit Overdrive, Wegfall Cheyenne-Paket, Chrom-Stoßstangen jetzt Standard bei Basis-Modellen

Modelljahr 1987: General Motors wechselt die Bezeichnung (erkennbar an der 5. Stelle der Fahrgestellnummer):

  • aus C-Serie wird R-Serie
  • aus K-Serie wird V-Serie

R/V ist eine Übergangsbezeichnung, die für die restliche Produktionszeit der dritten Generation bis 1991 in Gebrauch bleibt.

Modelljahr 1988: die Bezeichnungen C-Serie und K-Serie werden für die vierte Generation im „GMT400“-Design genutzt.

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • 1979 stepside chevy (20)
  • fiat 124 (10)

Chevrolet K5 Blazer, GMC K5 Jimmy (69-91): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Blazer Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Chevrolet K5 Blazer und den baugleichen GMC K5 Jimmy der Baujahre 1969-1991 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
1. Generation (1968–1972)
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
o. Spiegelhalter
Grün-CA0685AGN
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0685AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
m. Spiegelhalter
Grün-CA0794AGN
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Frontscheibe
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0794AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (68-72)Dichtung
Frontscheibe
CA0794AWBL
2. Generation (1973–1991)
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-74)Frontscheibe
Scheibenantenne,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0813AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-74)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0815AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-74)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0816AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-88)Frontscheibe
Scheibenantenne,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0847AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-89)Frontscheibe
Scheibenantenne,
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0848AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-89)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0849AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (75-89)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
GrünBlaukeilCA0850AGNBL
Chevrolet / GMCBlazer / Jimmy (73-89)Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
CA0813AWCR

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet K5 Blazer 1. Generation – Bild: Chevrolet

Chevrolet Blazer 1. Generation (1969-1972)

Die erste Blazer-Generation war ein Pick-Up mit kurzem Radstand, der 1969 zunächst nur als 4WD erhältlich war. 1970 kam dann auch eine Blazer-Variante mit Hinterradantrieb hinzu. Von der ersten Generation wurden 77.948 Fahrzeuge hergestellt.

Badge-Engineering: Als baugleiches Schwestermodell wurde der GMC K5 Jimmy angeboten.

Militär-Blazer: Zwischen 1983 und 1985 wurde eine militärische Version des Blazer K5 hergestellt, der M1009 CUCV K5 Blazer. Er war generell mit einem 6.2 Ltr Diesel-Motor ausgerüstet.

Chevrolet Blazer 2. Generation (1973-1991)

Im Jahr 1973 wurden GM’s „FullSize-Trucks“ grundlegend überarbeitet und optisch wie auch technisch modernisiert. Die Seitenscheiben waren jetzt kein Flachglas mehr, sondern gewölbt.

Schwere Heckscheibe: die zweite Modellgeneration des K5 Blazer besaß eine in die nach unten öffnende Heckklappe integrierte Heckscheibe, die elektrisch oder manuell versenkbar war. Diese Konstruktion war nicht unproblematisch, da die große Heckscheibe recht schwer war. Durchgebrannte Elektromotoren und eine überforderte Mechanik war die Konsequenz.

Modellpflege 1976: Einführung eines „Half-Cab“-Modells mit integriertem Überrollbügel. Ein demontierbares Fiberglas-verstärktes Kunststoffdach war mit 16 Schrauben an der Karosserie befestigt.

Modellpflege 1980: Einführung des „Silverado Package“ mit rechteckigen Scheinwerfern, verchromtem Grill und speziellem Interieur.

Chevrolet Blazer ’83-84 – Bild: Chevrolet

Modellpflege 1985: neu gestalteter Grill

Modellpflege 1988: 4 neue Farben (Bright Blue Metallic, Forest Green Metallic, Light Mesa Brown Metallic, Dark Mesa Brown Metallic), Stabantenne ersetzt die integrierte Scheibenantenne.

Chevrolet Blazer ’89-91 – Bild: Chevrolet

 

Chevrolet G-Serie / GMC Vandura (71-96): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Van-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für die Chevrolet G-Serie (Chevy Van) und den baugleichen GMC Vandura der dritten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (70)Frontscheibe
(26.0 x 64.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0693AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (70-75)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
(28.0 x 72.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0763AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (72-75)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
(28.0 x 72.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0795AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (75-80)Frontscheibe
o. Spiegelhalter
(28.0 x 71.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0853AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (75-80)Frontscheibe
m. Spiegelhalter
(28.0 x 71.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0852AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Dichtung
Frontscheibe
CA0853WBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Dichtung
Frontscheibe
mit Zierleisten-
aufnahme
CA0853WCR
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Zierleiste
Schwarz
CA0853WLSB
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (71-80)Zierleiste
Chrom
CA0853WLSC
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Frontscheibe,
o. Spiegelhalter
(27.6 x 71.0 Zoll)
CA0926AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
(27.6 x 71.0 Zoll)
Grün-CA0925AGN
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Frontscheibe,
m. Spiegelhalter
(27.6 x 71.0 Zoll)
GrünBlaukeilCA0925AGNBL
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)Windschutzleiste
(ob+un+li+re)
CA0925WKT
Chevrolet / GMCG-Serie / Vandura (81-92)InnenleisteCA0925WIS

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Hintergrundwissen Chevrolet G-Serie / GMC Vandura

Die Chevrolet G-Serie ist baugleich mit ihrem Pendant,  dem GMC Vandura.

A-Team: Berühmtheit erlang der GMC-Van durch die TV-Serie „das A-Team“. Der Irokesen-Schnitt-tragende Master Sergeant Bosco Albert Baracus „B.A.“ fährt einen schwarzen GMC-Van mit roten Felgen und roten Streifen an den Seiten, der mit einer Lachgasanlage ausgestattet ist und vom gesamten A-Team regelmäßig als Transportmittel genutzt wird.

Bauformen: Die Bauformen der Vans sind durch folgende Bezeichnungen charakterisiert:

  • G10: 1/2 Ton, Heckantrieb, kurzer/mittlerer Radstand
  • G20: 3/4 Ton, Heckantrieb, mittlerer Radstand
  • G30: 1 Ton, Heck- oder Allradantrieb, mittlerer/langer Radstand

Für den G30 gab es eine kurze und eine lange Hinterachsübersetzung, wahlweise auch mit mechanischer Differentialsperre, für den G20 gab es optional eine automatische Differentialsperre.

Modellhistorie Chevrolet G-Serie / GMC Vandura 3. Generation

Modelljahr 1971: der 71er ChevyVan und das Schwestermodell GMC Vandura erhielten eine vollkommen neue Karosserie, die in dieser Form bis zum Ende des Modelljahres 1996 fortgesetzt wurde. Der Motor saß nun vor dem Fahrer, die Front-Haube war kurz. Bauteile wie Lenksäule und Lenkrad wurden von den Chevrolet / GMC C / K-Pickups übernommen. Klare Blinker-Gläser und die blauen Verzierungen am Kühlergrill der Chevrolet-Modelle kennzeichnen die frühen Modelle.

Modelljahr 1978: Überarbeites Frontblech, Kunststoff-Kühlergrill mit integrierten Blinkern, überarbeitete Kotflügel, runde Scheinwerfer bei Basis-Modellen, quadratische Scheinwerfer bei High-End-Modellen, neues Lenkrad, neues Armaturenbrett, Stoßfänger vorn und hinten vergrößert.

Modelljahr 1980: Rückspiegel sitzen jetzt auf der Fahrer-und Beifahrertür.

Modelljahr 1982: Letztes Modelljahr mit 3-Gang-Schaltgetriebe und runden Scheinwerfern.

Chevrolet Chevy Van Modelljahr 1982 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1983: Einführung 6,2 Diesel, Doppel-Scheinwerfer, überarbeiteter Kühlergrill (Basis-Modelle weiterhin mit einfachen Scheinwerfern), alle Vans jetzt mit rechteckigen Scheinwerfern, Schalthebel jetzt auf dem Boden paltziert, neue Lenkräder, Einführung 4-Gang-Schaltgetriebe 117m sowie „Automatic Overdrive“. Diese 83er-Version wurde berühmt durch die amerikanische TV-Serie „Das A-Team“.

Modelljahr 1984: Aufschwingende Seitentüren werden zusätzlich zu den Schiebetüren eingeführt.

Modelljahr 1985: Heckleuchten und seitliche Positionsleuchten überarbeitet. Kühler-Grill jetzt ähnlich wie bei den Pickups.

Modelljahr 1986/87: Überarbeitung Motorenpalette, die meisten Motoren jetzt mit Kraftstoffeinspritzung.

Modelljahr 1990: Einführung Version mit längerem Radstand (155-Zoll / 3.937 mm).

Modelljahr 1992:Facelift mit dem Frontgrill der ehemaligen Chevrolet / GMC R / V-Serie-Pickups und SUVs (Blazer, Suburban, Crew Cab / Dually), G30 Modelle bekommen das 4L80E Getriebe.

Chevrolet Beauville 1992-1996 – Bild: Chevrolet

Modelljahr 1993: Einführung 4L80E/4L60E Automatik-Getriebe Übertragung, ABS wird Standard.

Modelljahr 1994: Airbag Fahrerseite, dritte Bremsleuchte, sowie FCKW-freies Kältemittel in Modellen mit Klimaanlage wird Standard.

GMC Vandura 1992-1996 – Bild – GMC

Modelljahr 1995:  Neue, längere Fahrzeugfront mit neuem Doppelscheinwerfer-Design. Diverse Fahrzeug-/Ausstattungs-Versionen: Basismodell ohne Rücksitze, „SportVan“ mit Vollausstattung aber ohne Rücksitze und ohne Fiberglas-Hochdach, „Conversion“-Modelle, die als reine Fahrzeug-Basis von Drittanbietern aufgebaut zu werden (z.B. Mark III, Tiara, Coach, Starcraft, etc..)

Modelljahr 1996:  kaum Veränderungen.

Chevrolet Chevy Van G20 Modelljahr 1996 – Bild: Chevrolet

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • chevy van (106)
  • chevrolet chevy van (78)
  • chevrolet van (59)
  • gmc vandura (39)
  • chevy van 20 (14)

Chevrolet S-10, GMC S15 (82-93): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet S-10, GMC S15-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Chevrolet S-10 und den baugleichen GMC S15 der zweiten Generation liefert Classic-Autoglas Verbundglas-Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

Achtung: Alle Fahrzeuge der Chevrolet S-Serie sowie der GMC-Serie verwenden die selbe Frontscheibe.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Chevrolet / GMCS-10 / S15
(82-93)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0943AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet S-10 Pickup – Bild: Chevrolet

Hintergrundwissen Chevrolet S-10, GMC S15

Die erste Generation der Chevrolet S-Serie bzw. GMC S-Serie ist eine Reihe von kleinen Pickups, die General Motors in den Jahren 1982 bis1993 baute.

Chevrolet: Die Chevrolet-Version hieß während der gesamten Bauzeit S10. Als SUV hieß er Chevrolet S10 Blazer.

GMC: Die GMC-Version wurde zunächst als S15 und ab 1991 als GMC Sonoma vermarktet. 1991 kam eine Hochleistungsversion unter dem Namen GMC Syclone heraus. Als SUV hieß er GMC S15 Jimmy.

Karosserievarianten Chevrolet S-10, GMC S15

  • Single Cab: Pickup, 2-türig
  • Extended Cab: Pickup, 2-türig, verlängerte Kabine mit zwei zusätzlichen Seitenfenstern
  • Chevy Blazer / GMC Jimmy: SUV, 2-/4-türig

Chevrolet S-10 Blazer – Bild: Chevrolet

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • chevrolet pick up (24)

Chevrolet Astro, GMC Safari (85-93): Frontscheibe

Verfügbare Chevrolet Astro-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Chevrolet Astro und den baugleichen GMC Safari der Baujahre 1985-1993 liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Chevrolet /
GMC
Astro /
Safari (85-93)
FrontscheibeGrünBlaukeilCA0970AGNBL

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Chevrolet Astro – Bild: Chevrolet

Hintergrundwissen Chevrolet Astro

Der Chevrolet Astro wurde 1985 als Konkurrenzmodell zum Dodge Caravan und Plymouth Voyager präsentiert.

GMC-Schwestermodell: Der Astro wurde mit einem anderen Kühlergrill auch als GMC Safari verkauft.

  • Astro Van: Ausstattung zum Personentransport mit 8 Sitzplätzen
  • Astro Cargo Van: Lieferwagen

Zudem dienten Chevrolet Astro und GMC Safari als Basis für kundenspezifische Umbauten. Wegen des Lieferwagenantriebes haben Astro und Safari ca. 2.500 kg zulässiges Gesamtgewicht und ungefähr 600kg Nutzlast.

GMC Safari XT AWD – Bild: GMC

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • frontscheibe astro van (14)