Austin Allegro, Innocenti Regent (73-82): Frontscheibe

Liste verfügbarer Austin Allegro-Frontscheiben

Auswahl: Für den Austin Allegro, der auch als Vanden Plas 1500/1750 und Innocenti Regent verkauft wurde, liefert Classic-Autoglas verschiedene fabrikneue Windschutzscheiben-Versionen in passgenauer Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeKlar-2235ACL
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeKlarBlaukeil2235ACLBL
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeKlarGrünkeil2235ACLGN
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeGrün-2235AGN
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeGrünBlaukeil2235AGNBL
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeGrünGrünkeil2235AGNGN
AustinAllegro (73-82)FrontscheibeBronze-2235ABZ

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

 

Austin Allegro (S2) ’75-79 – Bild: Austin

Austin Allegro (1958-1961)

Der Austin Allegro (interner Code ADO67) wurde von 1973 bis 1982 von British Leyland gebaut. In rund zehn Jahren wurden 642.350 Fahrzeuge produziert.

  • Austin Allegro: Limousine, 2-türig, keine Heckklappe (kleinen Kofferraumdeckel unterhalb der Heckscheibe)
  • Austin Allegro: Limousine, 4-türig
  • Austin Allegro Estate: Kombi, 3-türig

Badge-Engineering: Der Austin Allegro war auch mit gehobener Ausstattung als Vanden Plas 1500/1750 erhältlich (großer verchromter Kühlergrill, Ledersitze, Holzeinlagen im Armaturenbrett, Klapptische hinten und getönte Scheiben). In Italien wurde der Wagen in den Jahren 1974 und 1975 zudem als Lizenzbau „Innocenti Regent“ verkauft.

Vanden Plas 1500 ’74-80 – Bild: Austin

 

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • Austin Allegro (12)

Innocenti Mini 90/120 (Bertone): Frontscheibe

Verfügbare Innocenti Mini 90/120 Frontscheiben

Größte Auswahl: Für den Innocenti Mini 90/120 und seine baugleichen Nachfolger Innocenti De Tomaso und Innocenti Mini Mille steht eine große Palette an Windschutzscheiben-Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität zur Verfügung.

[table “378” not found /]

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über den ARGIC-Code (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:
[contact-form 4 „Express-Anfrage“]

Innocenti Mini 90 / 120 - Bild: Wikipedia

Hintergrundwissen Innocenti Mini 90/120

Auf der Basis des Innocenti Mini entstand 1974 eine überarbeitete Version mit einer Karosserie von Bertone, die Innocenti als Mini 90 bzw. Mini 120 verkaufte.

Mutter pleite: Innocenti gehörte zum Start des Innocenti Mini noch zur British Leyland-Gruppe. Innerhalb eines Jahres nach Start des Kleinwagens war Leyland bankrott und Innocenti wurde 1975 an De Tomaso verkauft.

Bertone-Design: Der Innocenti Mini basierte technisch auf dem Mini von British Leyland, hatte aber eine eigenständige, von Bertone entworfene Karosserie, die ihn wesentlich moderner erscheinen ließ.

Modellhistorie Innocenti Mini

  • Innocenti Mini 90: R4-Zylinder, 998 cm³, 43-49 PS, 134 km/h
  • Innocenti Mini 120: R4-Zylinder, 1.275 cm³, 63-65 PS
  • Innocenti De Tomaso (76-83): überarbeitete Version des Mini 120, 71-74 PS, breite Kunststoffstoßstangen (anstatt verchromte Stahl-Stoßstangen) mit vorderem Spoiler, integrierte Nebelscheinwerfer, Lufthutze auf der Motorhaube.
  • Innocenti Mini Mille (80-83): technisch wie Mini 90, neu gestaltete Stoßfänger aus Kunststoff.