Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Buick Riviera III + IV (71-76): Frontscheibe

Verfügbare Buick Riviera-Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Buick Riviera der 3. und 4. Generation liefert Classic-Autoglas Windschutzscheiben als passgenaue, fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
BuickRiviera Cpé (71-76)FrontscheibeGrünBlaukeilCA0778AGNBL449,50 €

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Über diesen spezifischen Code können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Buick Riviera 3. Generation – Bild: Buick

Buick Riviera 3. Generation (1971-1973)

Heckansicht des Buick Riviera

Der Buick Riviera der 3. Generation wurde für das Modelljahr 1971 radikal überarbeitet. Die fließenden Linien wurden „Boat-Tail“-Styling (Boots-heck) genannt. Die zweiteilige „V-butted“ Fastback-Heckscheibe des Riviera war inspiriert durch die 1963 Corvette Sting Ray (Split Window).

Ein technisch bemerkenswerter Fortschritt war die „Buick-Max Trac“, eine Antriebsschlupfregelung.

Gran Sport: Das „GS“-Paket war weiterhin  als separate Option für den Buick Riviera erhältlich. Das Paket bestehend aus einem Sport-Fahrwerk, Stahlgürtelreifen mit Weißwand, zusätzliche Schalldämmung und spezielle „Grand Sport“ Embleme.

Buick Riviera 4. Generation (1974-1976)

Obwohl bei der 4. Riviera-generation die grundsätzliche Plattform, die mechanischen Teile und auch einige Karosserie-Teile unverändert von der 3. Generation übernommen wurden, ersetzte Buick das unverwechselbare „Bootsheck“ durch ein eher traditionelle Dachpartie, die auch wieder auf B-Säulen ruhte. Als Option war ein Halb-Landau Vinyldach verfügbar.

Modellpflege 1975: überarbeitete Frontpartie, rechteckige Scheinwerfern wurden horizontal montiert, neuer Kühlergrill mit GM-typischem Design.

Modellpflege 1976: kaum Änderungen, neuer „Crosshatch“-Grilleinsatz

Buick Riviera 4. Generation – Bild: Wikipedia

Stichworte:

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?