Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Audi 100/200 C3 (Typ 44), Audi V8: Frontscheibe u.m.

Scheiben für den Audi 100/200 und Audi V8

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Größte Auswahl: Für den von 1982 bis 1991 gebauten Audi 100 C3 (Typ 44), den von der Karosserie her identischen Audi 200 C3 sowie den von den Scheiben her identischen Audi V8 sind verschiedene Windschutzscheiben lieferbar.

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% Ust)
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeKlar-8532ACLbitte anfragen
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeKlarBlaukeil8532ACLBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeKlarGrünkeil8532ACLGNbitte anfragen
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeGrün-8532AGNBitte aktuellen Tagespreis anfragen

Audi100/200/V8 (82-86)Frontscheibe,
Spiegelhalter (oval)
GrünGrünkeil8532AGNGN149,50 €
(sofort lieferbar)
Audi100/200/V8 (82-86)Frontscheibe,
Spiegelhalter (rund)
GrünGrünkeil8532AGNGN1C209,50 €
(sofort lieferbar)
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeGrünGrünkeil8532AGNGN2CBitte aktuellen Tagespreis anfragen

Audi100/200/V8 (82-86)Frontscheibe,
Spiegelhalter (oval)
GrünBlaukeil8532AGNBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Audi100/200/V8 (82-86)Frontscheibe,
Spiegelhalter (rund)
GrünBlaukeil8532AGNBL1C219,50 €
(sofort lieferbar)
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeBronze-8532ABZBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Audi100/200/V8 (82-86)FrontscheibeBronzeBlaukeil8532ABZBLBitte aktuellen Tagespreis anfragen
Audi100/200/V8 (87-91)Frontscheibe,
Spiegelhalter (rund),
Siebdruckrand
GrünGrünkeil8532AGNGN1C149.50 €
Audi100 Avant (87-91)Seitenscheibe, hinten rechts
(feststehend, nicht Türe!)
Grün-8532RGNE5RQ99,50 €
Audi100/200/V8 (82-86)Heckscheibe,
beheizbar
Klar8532BCLS_DAEinzelstück!
bitte anfragen
Audi100/200/V8 (82-86)Heckscheibe,
beheizbar
Grün8532BGNS_AG179,50 €
Audi100/200/V8 (82-86)Heckscheibe,
beheizbar,
Antenne
Grün8532BGNSA_DAEinzelstück!
bitte anfragen

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Audi 100 TDi – Bild: Audi AG

Hintergrundwissen Audi 100 C3

Der Audi 100 C3(auch als Typ 44 bezeichnet) kam im August 1982 als Nachfolgemodell des Audi 100 C2 auf den Markt.

Verzinkt: Dank Vollverzinkung der Karosserie ab Modelljahr 1985 ist der Audi 100 C3 gegen Rostschäden beinahe immun.

Stromlinienform: Mit seinem Luftwiderstandsbeiwert von cw=0,3 war er seinerzeit das strömungsgünstigste Serienfahrzeug, errang das „Goldene Lenkrad“ und die Auszeichnung „Auto des Jahres“.

Seitenscheiben: Das aerodynamisch ausgefeilte Design bedingte auch neue Schritte in der Fertigungstechnik. So war der Audi 100 C3 das erste Fahrzeug mit flächenbündigen Seitenscheiben.

Avant: Ab Herbst 1983 gab es den Audi 100 auch in einer Schrägheck-Kombiversion unter der Modellbezeichnung Avant. Der Avant machte die Modellpflegemaßnahmen der Limousinenmodelle mit und war ab 1984 auch als quattro Modell erhältlich.

Quattro: Ab November 1984 waren die Quattro-Versionen des Audi 100 erhältlich. In dem legendären Audi-Werbespot fährt ein Audi 100 quattro CS 1986 eine schneebedeckte Skisprungschanze mit mehr as 80% (37 Grad) Steigung hinauf.

Direkteinspritzer Diesel: 1990 wurde der Audi 100 2.5 TDI eingeführt. Damit war er nach der Einführung des Dieselmotors im Fiat Croma (1987) der weltweit zweite in Serie verkaufte Direkteinspritzer-Diesel-PKW. Der 120-PS-Motor zeichnete sich durch niedrige Verbrauchswerte und ein hohes Drehmoment von 265 Nm bei 2250 1/min aus. Audi gilt als Vorreiter dieser Technologie.

Karosserievarianten

Der Audi 100 C3 wurde in zwei Karosserievarianten angeboten:

  • Audi 100 (82-91): viertürige Limousine
  • Audi 100 Avant (ab ’84): Schrägheck mit großer Heckklappe

Audi 100 Avant quattro – Bild: Audi AG

Audi 200 C3 (Typ 44)

Im Herbst 1983 wurden Audi 200 und 200 turbo vorgestellt. Die Karosserie unterschied sich vom Volumenmodell Audi 100 durch geänderte Breitband-Scheinwerfer, Stoßfänger und Heckleuchten sowie die generelle Verwendung von 15‘‘-Rädern. Die Ausstattung war generell luxuriös gehalten. Die „heisseste“ Version des Audi 200, der 200 quattro 20V blieb knapp drei Jahre im Programm. Bei metallicweissem Perleffektlack wurden auch die Felgen in Wagenfarbe lackiert. Vom Audi 200 quattro 20V entstanden Insgesamt 4.767 Limousinen und 1.616 Avant.

Turbos: Gegenüber dem Vorgänger war die Motorleistung des neuen Audi 200 turbo auf 182 PS angestiegen. Sie Limousine erreichte so eine Spitze von 230 km/h. Ab Modelljahr 1985 waren die Turbolader öl- und wassergekühlt.

Audi 200 Avant: Der Audi 200 Avant quattro wurde in dieser Karosserie mit drei unterschiedlichen Turbomotoren angeboten. Er kam 1984 auf den Markt und wurde bis 1990 gebaut.

Audi 200 quattro 20V – Bild: Audi AG

Audi V8 quattro

Auf dem Pariser Salon 1988 wurde der Audi V8 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Audi V8 (Typ 4C) ist das erste Fahrzeug der Oberklasse der Audi AG und wurde von 1988 bis 1994 insgesamt ca. 21.000 mal produziert. Die offizielle Verkaufsbezeichnung lautete Audi V8 quattro, der werksinterne Code lautete D11. Das Fahrzeug wurde am Standort Neckarsulm gebaut.

Gleiche Scheiben: Der Audi V8 basierte auf dem Audi 100 Typ 44/200 Typ 44 und teilt sich mit diesem auch die Scheiben (Ausnahme: Türscheiben der Langversion).

Oberklasse-Allrad: Der Audi V8 ist die erste Oberklasselimousine weltweit mit serienmäßigem permanenten Allradantrieb.

Umfangreiche Änderungen: Um den Kühler vor dem breit bauenden Achzylindermotor anordnen zu können wurde der Fahrzeugbug gegenüber dem Audi 200 erheblich verlängert. Die Verlängerung wurde durch voluminösere Stoßfänger und seitliche Scheinwerferblenden kaschiert. In der Seitenansicht fallen die umfangreichen Veränderungen gegenüber der Basiskarosserie auf, die vom Audi 200 abstammt. Besonders die ausgestellten Radläufe sorgen für bulligen Auftritt. Ins Auge fiel auch der erstmals verwendete Plakettenkühlergrill.

Langversion: Zwischen 1991 und 1994 wurde unter der Bezeichnung Audi V8 L auch eine Version mit 31 Zentimeter längerem Radstand auf dem Markt gebracht. Die Langversionen entstanden fast alle im Lohnauftrag bei Steyr-Daimler-Puch im steirischen Graz. Nach 245 gebauten V8 lang mit 3,6- und 4,2-Liter-Motor endete die Produktion noch vor den normalen Limousinen im Jahr 1994.

Audi V8 quattro – Bild: Audi AG

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • audi 100 typ 44 (34)
  • audi 100 avant (28)
  • audi 100 c3 (28)
  • audi 100 typ 44 frontscheibe (22)
  • audi 200 (11)
  • audi 100 c3 avant (1)
Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?