Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Audi 100 Limousine C1 (Typ 104): Frontscheibe

Liste Frontscheiben für den Audi 100 C1

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Audi 100 der ersten Generation (Typ 104) sind sieben verschiedene Windschutzscheiben-Versionen als fehlerfreie Neuware in Erstausrüsterqualität lieferbar:

HerstellerFahrzeugtypArtikelGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeKlar-8511ACL259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeKlarBlaukeil8511ACLBL269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeKlarGrünkeil8511ACLGN269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeGrün-8511AGN269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeGrünBlaukeil8511AGNBL279,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeGrünGrünkeil8511AGNGN279,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Audi100 C1 Lim ('68-'76)FrontscheibeBronze-8511ABZ269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Audi 100 C1 Limousine 4-türig – Bild: Audi

Hintergrundwissen Audi 100 C1

VW-Chef Heinrich Nordhoff untersagte der primär aus Gründen der Produktionskapazitäten zugekauften Audi neue Modelle zu entwickeln. Doch Technik-Leiter Ludwig Kraus konstruierte mit einer verschworenen Mannschaft im Verborgenen und nach Feierabend an der Zukunft. Der Leichtbau-Pionier und Konstrukteur der legendären Mercedes-Silberpfeile erschafft in wenigen Wochen den „großen Audi“ auf dem Reißbrett. Der erste deutsche Fronttriebler der oberen Mittelklasse.

Die im verborgenen und in Privatinitiative betriebene Entwicklung des Audi 100 war einer der Haupttreiber, die von VW zugekaufte Marke Audi fortbestehen zu lassen.

Der erste Audi 100 wurde 1968 zunächst als Viertürer, ab Oktober 1969 auch als Zweitürer angeboten. Die Produktion des im September 1969 vorgestellten Audi 100 Coupé begann erst Mitte 1970.

Modellhistorie und Motorisierungsvarianten Audi 100

  • Audi 100 (ab 11/68): R4-Zylinder, 1.760 cm³, 80/85 PS
  • Audi 100 S (ab 11/68): R4-Zylinder, 1.760 cm³, 90 PS
  • Audi 100 LS: R4-Zylinder, 1.760 cm³, 85 PS mit Solex-Fallstromvergaser, 100 PS mit Solex-Fallstrom-Registervergaser, 172 km/h
  • Audi 100 GL (ab 9/71): R4-Zylinder, 1.871 cm³, Doppelscheinwerfer, Coupé-Motor auf 112 PS gedrosselt
  • Audi 100 L (ab 9/74): R4-Zylinder, 1.577 cm³, 85 PS
  • Audi 100 (LS) (ab 01/76): R4-Zylinder, 1.577 cm³, 85 PS

Die Produktionseinstellung erfolgt im August 1976 nach insgesamt 827.474 Fahrzeugen (davon 30.687 Coupé).

Audi 100 C1 als zweitürige Limousine – Bild: Wikipedia

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • audi 100 c1 (164)
  • audi 100 (98)
  • audi 100 limousine (24)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?