Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Alfa Romeo Spider 1.-4. Serie: Frontscheibe

Liste verfügbarer Alfa Spider Frontscheiben

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Alfa Romeo Spider (Typ 105 und Typ 115) liefert Classic-Autoglas diverse fabrikneue Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität. Einige der Spider-Frontscheiben sind sofort lieferbar. Die meisten Alfa Spider-Frontscheiben werden im Kundenauftrag neu produziert (keine Lagerware!). Die Lieferzeit beträgt dann 10 Wochen. Bitte unbedingt frühzeitig bestellen!

HerstellerTyp/AusführungGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
CAPreis
(inkl. 19% USt)
Alfa RomeoSpider Duetto "Osso di Seppia" (66-69)Klar-2010ACL7339,50 €
Lieferzeit 4-8 Wochen
Alfa RomeoSpider Duetto "Osso di Seppia" (66-69)Klar-2010ACLauf Anfrage
Alfa RomeoSpider Duetto "Osso di Seppia" (66-69)Grün-2010AGNauf Anfrage
Alfa RomeoSpider Duetto "Osso di Seppia" (66-69)GrünBlaukeil2010AGNBLauf Anfrage
Alfa RomeoSpider Duetto "Osso di Seppia" (66-69)GrünGrünkeil2010AGNGN2399,50 €
Lieferzeit 10 Wochen
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)Klar-2011ACLauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)KlarGrünkeil2011ACLGNauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)Grün-2011AGN359,50 €
Sofort lieferbar
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)Grün-2011AGNauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)GrünBlaukeil2011AGNBLauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)GrünGrünkeil2011AGNGNauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)Bronze-2011ABZauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)
Scheibenantenne
Bronze-2011ABZA459,50 €
sofort lieferbar
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)BronzeBlaukeil2011ABZBLauf Anfrage
Alfa RomeoSpider "Fastback", "Aerodinamica", "Ultima" (69-93)Blau-2011ABLauf Anfrage

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Tabelle) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe dieses spezifischen Codes können Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig eine Angebot inkl. Preis und Lieferzeit erhalten:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Hintergrundwissen Alfa Spider

Der Alfa Romeo Spider der Baureihe 105 bzw. 115 wurde von 1966 bis 1993 hergestellt. Damit ist er eines der am längsten weitgehend unverändert gebauten Cabrios.

Alfa Romeo Spider „Duetto“ – Bild: Wikipedia

Alfa Romeo Spider – 1. Serie „Duetto“ (1966-1969)

Der erste Auftritt des Pininfarina-Spiders mit dem abgerundeten Heck war am 10. März 1966 auf dem Genfer Salon.

Osso di Seppia: Wer schon einmal den Wetzstein für Wellensittiche gesehen hat, weiß vielleicht nicht, dass es sich dabei um die Rückenschale des Tintenfischs (ital. Osso di Seppia) handelt. Da die Bandarbeiter bei Alfa der Meinung waren, dass der neue Spider die gleiche Form wie ein Osso di Seppia besitzt, hatte der Alfa bald seinen Spitznamen weg.

Duetto:Weil Alfa der Spitzname missfiel, wurde ein Wettbewerb ins Leben gerufen, um dem neuen Spider einen Namen zu geben. Der Hauptpreis: ein neuer Alfa Spider. Der Name „Duetto“ ging als Sieger aus Namenswettbewerb im Frühjahr 1966 hervor, gilt aber streng genommen nur für den 1600er.

  • Spider 1600 „Duetto“ (66-68): Baureihe 105.03, R4-Zylinder (00536), 1.570 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 109 PS, 185 km/h, 6.325 Fahrzeuge
  • Spider 1750 Veloce (67-69): Baureihe 105.57, R4-Zylinder (00548), 1.779 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 114 PS, 188 km/h, 8.701 Fahrzeuge
  • Spider 1300 Junior (68-69): Baureihe 105.91, R4-Zylinder (00530), 1.290 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 88 PS, 168 km/h, keine Plexiglashauben, keine Ausstellfenster, Zweispeichen-Kunststofflemkrad (anstatt Holz), 2.681 Fahrzeuge

Alfa Romeo Spider „Fastback“ – Bild: Wikipedia

Alfa Romeo Spider – 2. Serie „Fastback“ (1969-1983)

Am 29. Oktober 1969 wurde der „Fastback“ auf dem Turiner Autosalon vorgestellt, aber erst Anfang 1970 ausgeliefert. Die zweite Spider Generation hatte ein 130 mm kürzeres Heck, neue Vierkammer-Rückleuchten und durchgehende Stoßstangen.

Coda Tronca: In Italien erhielt er ab sofort den Namen „coda tronca“. Die Briten nannten ihn „Kamm-Tail“ (Kamm-Heck), in den USA hieß er „Square-Tail“ (Rechteck-Heck).

Neue Frontscheibe: Die flachere Neigung der Windschutzscheibe erforderte eine andere Geometrie der seitlichen Scheiben und somit auch der Fensterheber und nicht zuletzt auch ein anderes Verdeck und Hardtop. Die Scheibenwischer arbeiten nun nicht mehr, wie bei den Geschwistern Giulia und Sprint GT, gegenläufig sondern parallel.

  • Spider 1300 Junior (69-73): Baureihe 105.91, R4-Zylinder (AR00530), 1.290 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 89 PS, 168 km/h, keine Plexiglashauben, keine Ausstellfenster, Zweispeichen-Kunststofflemkrad (anstatt Holz), 2.681 Fahrzeuge, 2.681 Fahrzeuge
  • Spider Veloce 1750 (69-72): Baureihe 105.57, R4-Zylinder (00548), 1.779 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 118 PS, 188 km/h, 1.404 Fahrzeuge
  • Spider Veloce 2000 (71-82): Baureihe 105.24, R4-Zylinder (00512), 1.962 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 131 PS, 198 km/h, 5.647 Fahrzeuge
  • Spider 1.3 Junior (74-77): Baureihe 105.91S, R4-Zylinder (AR00530*S), 1.290 cm³, 2 Weber Doppelvergaser, 89 PS, 168 km/h, einfache Ausstattung, 2.276 Fahrzeuge
  • Spider 1.6 Junior (72-75): Baureihe 115.07, R4-Zylinder (00536), 1.570 cm³, 2 Doppelvergaser, 110 PS, 184 km/h, einfache Ausstattung, 2.276 Fahrzeuge
  • Spider 1.6 (75-82): 3.598 Fahrzeuge

Alfa Romeo Spider „Aerodinamica“ – Bild: Wikipedia

Alfa Romeo Spider – 3. Serie „Aerodinamica“ (1983-1989)

Seine Premiere feierte der Spider der 3. Generation auf dem Genfer Salon im März 1983.

Gummilippe: Im Jahr 1983 legte Alfa Romeo die dritte Serie des Alfa Spider auf. Im Stile der 80er Jahre spendierten die Designer dem Spider der Serie III einen ordentlichen Heckspoiler aus Gummi. Daher der Spitzname „Gummilippe“

Aerodinamica: Alfa begründete die Bespoilerung mit einer verbesserten Aerodynamik.  Daher wird die dritte Serie auch „Aerodinamica“ genannt.

  • Spider 1.6 (83-86): Baureihe 115.35, R4-Zylinder (0526/A*S), 1.570 cm³, 2 Doppelvergaser, 104 PS, 178 km/h, 2.513 Fahrzeuge
  • Spider 2.0 (83-86): Baureihe 115.38, R4-Zylinder (00515), 1.962 cm³, 2 Doppelvergaser, 128 PS, 192 km/h
  • Spider 2.0 Q.V. (86-89): Quadrifoglio Verde, Baureihe 115.38, R4-Zylinder (00515), 1.962 cm³, 2 Doppelvergaser, 125 PS, 190 km/h, rot abgenähtes Leder, roter Bodenteppich

Auch wenn der europäische Markt zunächst abstoßend reagierte, insgesamt 35.834 produzierte Alfa Spider Aerodinamica bestätigten, dass Alfa mit dem Facelift den Zeitgeist getroffen hatte.

Alfa Romeo Spider „Ultima“ – Bild: Wikipedia

Alfa Romeo Spider – 4. Serie „Ultima“ (1990-1993)

  • Spider 1.6 (90-93): Baureihe 115, R4-Zylinder (01563), 1.570 cm³, 2 Doppelvergaser, 106 PS, 180 km/h, 2.951 Fahrzeuge
  • Spider 2.0 (90-93): Baureihe 115, R4-Zylinder (01590), 1.962 cm³, Bosch Motronic ML 4.1, 122 PS, 192 km/h, 18.456 Fahrzeuge

 

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • Alfa spider (61)
  • alfa romeo spider (38)
  • alfa spider fastback (30)
Stichworte: ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?