Classic-Autoglas.com

Wir haben die Scheibe.

Alfa Romeo Alfetta Berlina, Coupé GT/GTV: Frontscheibe

Frontscheiben Alfa Romeo Alfetta

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier aufgeführten Preisen immer um die für Sie preisgünstigste Variante handelt, welche im Einzelfall unter Umständen nicht immer vom Hersteller verfügbar ist, daher können Verfügbarkeit und Preis variieren.

Für den Alfa Romeo Alfetta als Limousine „Berlina“ und als Coupé GT/GTV ist eine große Vielfalt an neuen, absolut fehlerfreien Verbundglas-Windschutzscheiben in Erstausrüsterqualität lieferbar:

HerstellerFahrzeugtypGlasfarbe/
Tönung
Scheiben-
keil
ARGIC-
Code
Preis
(inkl. 19% USt)
Limousine "Berlina"
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (72-77)
Klar-2013ACL319,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (72-77)
KlarBlaukeil2013ACLBL329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (72-77)
KlarGrünkeil2013ACLGN329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (72-77)
Grün-2013AGN329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (72-77)
GrünGrünkeil2013AGNGN329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
Klar-2016ACL329,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
KlarBlaukeil2016ACLBL339,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
KlarGrünkeil2016ACLGN339,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
Grün-2016AGN339,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
GrünBlaukeil2016AGNBL339,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
GrünGrünkeil2016AGNGN339,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Berlina
Serie I (77-84)
Bronze-2016ABZ339,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
Klar-2020ACL249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
KlarBlaukeil2020ACLBL259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
KlarGrünkeil2020ACLGN259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
Grün-2020AGN259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
GrünBlaukeil2020AGNBL269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
GrünGrünkeil2020AGNGN269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta 2000 Berlina
Serie II+III (77-84)
Bronze-2020ABZ259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Coupé
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
Klar-2014ACL249,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
KlarBlaukeil2014ACLBL259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
KlarGrünkeil2014ACLGN259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
Grün-2014AGN259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
GrünBlaukeil2014AGNBL269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
GrünGrünkeil2014AGNGN269,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GT/GTV
(74-77)
Bronze-2014ABZ259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
Klar-2018ACL289,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
KlarBlaukeil2018ACLBL259,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
KlarGrünkeil2018ACLGN299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
KlarGraukeil2018ACLGY299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
Grün-2018AGN299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
GrünBlaukeil2018AGNBL299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
Scheibenantenne
GrünBlaukeil2018AGNBLA349,50 €
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
GrünGrünkeil2018AGNGN299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
GrünGraukeil2018AGNGY299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
Blau-2018ABL299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)
Alfa RomeoAlfetta Coupé GTV
(77-86)
Bronze-2018ABZ299,50 €
(10 Wo. Lieferzeit)

Express-Anfrage-Formular

Wenn Sie in der Liste Ihre Wunsch-Windschutzscheibe gefunden haben, ist sie über den ARGIC-Code (letzte Spalte der Liste) für Classic-Autoglas eindeutig definiert. Mit Hilfe des ARGIC-Codes (auch Euro-Code genannt) erhalten Sie über das nachfolgende Express-Anfrage-Formular kurzfristig und unverbindlich ein Angebot inkl. Preis und Lieferzeit:

Bitte senden Sie mir unverbindlich ein Angebot über die folgende Frontscheibe:

ARGIC-Code (letzte Spalte Tabelle)
Firma (bei gewerbl. Anfragen)
Name
Ihre Email
Telefon (für Rückfragen)
Land (z.B. Deutschland, Österreich oder Schweiz)

Hintergrundwissen Alfa Romeo Alfetta

Die Alfetta Berlina wurde 1972 als Nachfolger des Alfa 2000 Berlina der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Alfetta wurde zeitgleich mit dem Alfasud entwickelt und verzeichnete so einige Vorlaufzeit.

Völlige Neuentwicklung: Die Alfetta war karosseriemäßig völlig neu. Bis auf den Motor hatte die Alfetta nichts mit den sonstigen Alfa Romeo-Modellen gemein.

Traditions-Name: Der Name wurde an den ehemaligen Alfa Rennwagen Tipo 158/159 „Alfetta“ angelehnt. Während Giuseppe Farina auf der Alfetta 1950 den ersten Weltmeister-Titel in der neu gegründeten Formel 1 errang, wurde Juan Manuel auf dem gleichen Fahrzeug 1950 Vize-Weltmeist, um dann 1951 mit der Alfetta seinen ersten Weltmeister-Titel zu holen.

Transaxle-Bauweise: Gemeinsam mit dem Formel-Rennwagen hatte die Alfetta die Transaxle-Bauweise (Motor vorne, Getriebe hinten. Das Transaxle-Getriebe fasste an der Hinterachse Getriebe, Differential und vollhydraulische Kupplung zu einer Einheit zusammen. Auch die Scheibenbremsen waren innenliegend. Die Hinterachse war eine De-Dion-Konstruktion mit Wattgestänge.

Alfa Romeo Alfetta 2.0 Berlina von 1982 – Bild: Alfa Romeo

Alfetta Berlina (1972-1984)

1. Serie: Direkt vom Start weg verfügte die viertürige Limousine über ein Fünfganggetriebe und Scheibenbremsen rundum. Auch die später erschienenen Alfa Romeo Alfetta 1.6 und 1.8 werden der „Serie I“ zugerechnet, obwohl sie unverändert und parallel zu den ab 1976 erschienen Alfetta der Serie II weitergebaut wurden.

  • Alfetta (72-74): R4-Zylinder, 1.779 cm³, 122 PS, 180 km/h, Doppelscheinwerfer, 104.454 Fahrzeuge
  • Alfetta 1.6 (74-83): R4-Zylinder, 1.570 cm³, 109 PS, 175 km/h, Kunststofflenkrad (anstatt Holz), Einfachscheinwerfer, Stoßstangen ohne „Hörner“, nur eine Querstrebe im Kühlergrill, 77.103 Fahrzeuge
  • Alfetta 1.8 (75-83): R4-Zylinder, 1.779 cm³, 122 PS, breiteres Alfa-Herz („Scudetto“), geänderte Scheinwerferringe, geänderter Frontgrill, 67.738 Fahrzeuge
  • Alfetta 1.8 L: verbesserte Ausstattung, aufgrund besserer Abgaswerte nur noch 118 PS

2. Serie: 1977 wurde der Zweilitermotor in der Alfetta eingeführt. Die Karosserie wurde umfangreich modifiziert und facegeliftet. Erkennbar ist die jetzt „Alfetta 2000“ genannte Berlina an den H4-Rechteckscheinwerfern, breiteren Stoßfängern, vordere Stoßfänger mit integrierten Blinkern , nach hinten öffnender Motorhaube, geschraubten (statt geschweißten) vorderen Kotflügeln sowie den fehlenden austellbaren Dreiecksfenster in den Türen.

  • Alfetta 2000 (76-77): R4-Zylinder, 1.962 cm³, 122 PS, 34.733 Fahrzeuge
  • Alfetta 2000 L (78-80): R4-Zylinder, 1.962 cm³, 130 PS, 60.097 Fahrzeuge
  • Alfetta 2.0 (81-84): R4-Zylinder, 1.962 cm³, 130 PS, 48.750 Fahrzeuge
  • Alfetta 2000 LI America (78-81): 1.000 Fahrzeuge
  • Alfetta 2000 Turbodiesel (79-84): R4-Zylinder Diesel, 1.995 cm³, 82 PS, 23.530 Fahrzeuge
  • Alfetta 2.0 Quadrifoglio Oro (83-84): Top-Modell, R4-Zylinder, 1962 cm³, Bosch-Motronic Einspritzanlage, Doppelscheinwerfer, 19.340 Fahrzeuge
  • Alfetta CEM (83): technische Sonderversion mit von Alfa selbstentwickeltem elektronischem Motormanagement (Controllo Elettronico Motore), 991 Fahrzeuge

3. Serie: 1983 wurde die Alfetta ein letztes Mal überarbeitet. Der Kühlergrill wurde leicht verändert, die Kunststoff-Stoßstangen waren jetzt bis zu den Radläufen geführt. Auch über die Türen hinweg war eine Kunststoffleiste angebracht. Am Heck waren die Heckleuchten und die Kennzeichenhalterungen in einem Rahmen aus Plastik zusammengefasst worden. Ebenso waren die beiden Lüftungsgitter für die Zwangsentlüftung an der C-Säule verschwunden. Sie waren jetzt links und rechts in der Heckscheibe integriert. Nur noch drei Motorvarianten wurden angeboten:

  • Alfetta 2.0: R4-Zylinder, 1962 cm³, Vergaser, 130 PS
  • Alfetta 2.0: R4-Zylinder, 1962 cm³, Einspritzung, 130 PS
  • Alfetta 2.4 Turbo Diesel (83-84): R4-Zylinder Diesel, 2.393 cm³, 90 PS, 7.220 Fahrzeuge

In der Zeit von 1972 bis 1984 wurden insgesamt 448.417 Alfetta produziert.

Alfa Romeo Alfetta GTV 6 2.5 – Bild: Alfa Romeo

Alfetta Coupé GT, GTV und GTV 6 (1974–1986)

Auf Basis des Alfa Romeo Alfetta brachte Alfa Romeo 1974 ein Sportcoupé auf den Markt: die Alfetta GT. Später gesellten sich noch die Alfetta GTV und die inzwischen besonders beliebte Alfetta GTV 6 hinzu. Die verschiedenen GTV-Typen sind die letzten Sportcoupés mit Heckantrieb, die von Alfa Romeo in Großserie produziert wurden. Aus der Alfetta Berlina wurden Motoren und Technikkomponenten sowie die Transaxle-Bauweise übernommen. Das viersitzige Coupe hatte gegenüber der Limousine einen gekürzten Radstand. Inder Zeit von 1974 bis 1986 wurden insgesamt drei Serien des Alfetta Coupés aufgelegt:

1. Serie:

  • Alfetta GT (74–75): R4-Zylinder, 1.779 cm³, 122 PS,
  • Alfetta GT 1.8 (75–76): R4-Zylinder, 1.779 cm³, 118 PS, gegenüber Ur-Alfetta GT geänderter Vergaser, 21.947 Fahrzeuge
  • Alfetta GT 1.6 (76–80): R4-Zylinder,108 PS
  • Alfetta GTV 2000 (76–80): „Veloce“, R4-Zylinder, 1.962 cm³, 122 PS, Dreieck in der C-Säule mit „Veloce“, Kühlergrill mit zwei zusätzlichen Chromstreben, Gummi-Stoßstangenhörner
  • Alfetta GTV 2000 L (78-79):  R4-Zylinder, 1.962 cm³, 130 PS, 195 km/h
  • Alfetta GTV 2.0 Turbodelta (79): erstes italienischer Turbo-Motor, R4-Zylinder, 1.962 cm³, 150 PS, meist schwarze Motorhaube, Autodelta-Schriftzug

2. Serie: 1980 erhielt die Coupé-Karosserie eine umfangreiche Überarbeitung. Die Stoßfänger, der neue Spoiler und die Seitenverkleidungen waren jetzt aus Kunststoff. Die ehemals zweigeteilten Rückleuchten waren jetzt größer und aus einem Stück. Das Armaturenbrett nahm jetzt zentral Tacho, Drehzahlmesser und Uhr auf (vorher nur Drehzahlmesser, Tacho war mittig über der Mittelkonsole angebracht). Das Coupé war nur noch als GTV erhältlich, der Namenszusatz „Alfetta“ verschwand.

  • GTV 2000 (80–85): R4-Zylinder, 1.962 cm³, 130 PS, 195 km/h
  • GTV 6 2.5 (80–86): V6-Motor, 2.492 cm³, 158 PS, 205 km/h, geänderte Motorhaube (Platzbedarf des V6) mit Kunststoff-Lufthutze

3. Serie: Im Jahr 1983 wurde bei der Alfetta GTV noch einmal Veränderungen an der Optik vorgenommen. Die Scheiben waren jetzt serienmäßig aus wärmedämmenden Glas gefertigt. Die Frontscheibe hatte eine integrierte Antenne. Selbstverständlich kann Classic-Autoglas auch diese Scheibenrarität problemlos liefern. Im Innenraum wurden andere Türverkleidungen verbaut und die Sitze erhielten Netzkopfstützen.

Stichworte: , ,

Möchten Sie den Beitrag kommentieren?